• Sparkasse spendete für Haus der Begegnung

      Weihnachtsfeier ist gesichert

      Klub-M3-6_A

      Marzahn. Im Haus der Begegnung M 3 an der Mehrower Allee 3 laufen gegenwärtig die Vorbereitungen auf die Weihnachtsfeier für die Nachbarn am 23. Dezember auf Hochtouren. Seit 2002 gibt es diese Veranstaltung am Vorabend des eigentlichen Weihnachtsfestes. „Schon im März beginnen wir immer mit den ersten Vorbereitungen“, sagte... von Klaus Tessmann mehr

    • Tierheim Berlin: Wie Hund, Katz’ & Co zu ihren Namen kommen

      Schröder, Angie und Podolski

      Piere, Bullterriermix, wurde ausgesetzt. Ob der Zehnjährige eine Chance hat, wieder aus dem Tierheim-Zwinger herauszukommen?

      Falkenberg. Unser Hund heißt Rudi, genau wie unser Opa. Als wir uns das erste Mal begegneten, sagten alle, das sei ein Zeichen dafür, dass wir ihn zu uns holen sollten. Den Namen hatte der damalige Winzling, der sich inzwischen zu einem menschenkniehohen Rabauken entwickelt hat, im Tierheim Berlin bekommen.... von Birgitt Eltzel mehr

    • Alten Ostrivalen auf den Fersen

      Der BFC siegte am Wochenende im Berliner-Pilsner-Pokal souverän mit 3:0 gegen Eintracht Mahlsdorf.

      Hohenschönhausen. Nach einer zuletzt vereinsintern turbulenten Zeit liegen nun entspannte Weihnachtsfeiertage vor der Mannschaft des BFC Dynamo. Das Team aus Hohenschönhausen, das in der letzten Saison nach gut einem Jahrzehnt Amateurfußball wieder in die Regionalliga Nordost zurückkehrte, überwintert nach 16 Spieltagen mit 24 Punkten hinter den alten Ostrivalen Zwickau... von Andrea Scheuring mehr

    • Kaufpark Eiche wird bei laufendem Betrieb umgebaut

      Heller, moderner, mehr Spaß

      Mit viel Glas und Naturmaterialien soll sich der Eingangzum Kaufpark Eiche präsentieren.

      Ahrensfelde/Hellersdorf. Drei repräsentativer Eingänge mit viel Glas und Naturmaterialien, breite Wege zum Flanieren, ein Kinderspielplatz und Cafés, in denen man draußen sitzen kann – das älteste Shopping-Center der Region soll sich bald ganz modern zeigen. Für eine zweistellige Millionensumme wird der Kaufpark Eiche an der Landsberger Chaussee, den pro... von Birgitt Eltzel mehr

    • Gespräch vor der 7. Montagsdemo gegen ein Flüchtlingsheim in Marzahn

      Daran messen, was sie sagen und was sie tun

      Michael Trube von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) vor der Marzahner Mühle. Am 22. November gab es dort sowohl einen von Neonazis organisierten Aufmarsch als auch eine Gegendemonstration.

      Für den heutigen Montag, 15. Dezember, hat die anonym im sozialen Netzwerk Facebook agierende sogenannte Bürgerbewegung Marzahn zur 7. Montagsdemo aufgerufen. Die Aufmärsche, die von Rechtsextremisten organisiert und begleitet werden, wenden sich gegen ein geplantes Containerdorf für Flüchtlinge an der Schönagelstraße. Ähnliche Umzüge gibt es in anderen Berliner Bezirken... von Birgitt Eltzel mehr

    • Neonazis planen Kundgebung gegen Flüchtlingsunterkunft

      Bürgerprotest gegen rassistische Demo

      Inzwischen gibt es eine Vereinbarung zwischen Bezirk und Senat, wonach die Zahl der unterzubringenden Flüchtlinge in Falkenberg auf 240 reduziert wurde.

      Lichtenberg. Der Bezirk wird in den nächsten Monaten, wie berichtet, 480 Flüchtlingen, jeweils die Hälfte in einem sog. Con­tainerdorf im Hausvaterweg 21 sowie in einem Haus in der Bornitzstraße 102, eine neue Heimstatt geben. Wurde die Unterbringung der Flüchtlinge in der Öffentlichkeit bislang überwiegend sachbezogen diskutiert, machen nun – ähnlich wie... von Andrea Scheuring mehr

    • Geheimgespräche zur Verkleinerung des Tierparks Berlin

      Wohnungsbau bei Bär, Tiger & Co?

      Blick in den großzügigen, aber veralteten Wirtschaftshof

      Friedrichsfelde. Thomas Ziolko, der Vorsitzende des Fördervereins für Tierpark und Zoo Berlin, fordert mehr Transparenz bei den Plänen zur Entwicklung des Tierparks. Denn in den vergangenen Tagen gab es Meldungen über laufende Gespräche zwischen Zoo- und Tierparkchef Andreas Knieriem, dem Senat und der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge. Danach soll ein... von Andrea Scheuring und Birgitt Eltzel mehr

  • Klub-M3-6_A

    Sparkasse spendete für Haus der Begegnung

    Weihnachtsfeier ist gesichert

    Marzahn. Im Haus der Begegnung M 3 an der Mehrower Allee 3 laufen gegenwärtig die Vorbereitungen auf die Weihnachtsfeier für die Nachbarn am 23. Dezember auf Hochtouren. Seit 2002 gibt es diese Veranstaltung am Vorabend des eigentlichen Weihnachtsfestes. „Schon im März beginnen wir immer mit den ersten Vorbereitungen“, sagte... von Klaus Tessmann mehr

  • Piere, Bullterriermix, wurde ausgesetzt. Ob der Zehnjährige eine Chance hat, wieder aus dem Tierheim-Zwinger herauszukommen?

    Tierheim Berlin: Wie Hund, Katz’ & Co zu ihren Namen kommen

    Schröder, Angie und Podolski

    Falkenberg. Unser Hund heißt Rudi, genau wie unser Opa. Als wir uns das erste Mal begegneten, sagten alle, das sei ein Zeichen dafür, dass wir ihn zu uns holen sollten. Den Namen hatte der damalige Winzling, der sich inzwischen zu einem menschenkniehohen Rabauken entwickelt hat, im Tierheim Berlin bekommen.... von Birgitt Eltzel mehr

  • Der BFC siegte am Wochenende im Berliner-Pilsner-Pokal souverän mit 3:0 gegen Eintracht Mahlsdorf.

    Alten Ostrivalen auf den Fersen

    Hohenschönhausen. Nach einer zuletzt vereinsintern turbulenten Zeit liegen nun entspannte Weihnachtsfeiertage vor der Mannschaft des BFC Dynamo. Das Team aus Hohenschönhausen, das in der letzten Saison nach gut einem Jahrzehnt Amateurfußball wieder in die Regionalliga Nordost zurückkehrte, überwintert nach 16 Spieltagen mit 24 Punkten hinter den alten Ostrivalen Zwickau... von Andrea Scheuring mehr

  • Mit viel Glas und Naturmaterialien soll sich der Eingangzum Kaufpark Eiche präsentieren.

    Kaufpark Eiche wird bei laufendem Betrieb umgebaut

    Heller, moderner, mehr Spaß

    Ahrensfelde/Hellersdorf. Drei repräsentativer Eingänge mit viel Glas und Naturmaterialien, breite Wege zum Flanieren, ein Kinderspielplatz und Cafés, in denen man draußen sitzen kann – das älteste Shopping-Center der Region soll sich bald ganz modern zeigen. Für eine zweistellige Millionensumme wird der Kaufpark Eiche an der Landsberger Chaussee, den pro... von Birgitt Eltzel mehr

  • Michael Trube von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) vor der Marzahner Mühle. Am 22. November gab es dort sowohl einen von Neonazis organisierten Aufmarsch als auch eine Gegendemonstration.

    Gespräch vor der 7. Montagsdemo gegen ein Flüchtlingsheim in Marzahn

    Daran messen, was sie sagen und was sie tun

    Für den heutigen Montag, 15. Dezember, hat die anonym im sozialen Netzwerk Facebook agierende sogenannte Bürgerbewegung Marzahn zur 7. Montagsdemo aufgerufen. Die Aufmärsche, die von Rechtsextremisten organisiert und begleitet werden, wenden sich gegen ein geplantes Containerdorf für Flüchtlinge an der Schönagelstraße. Ähnliche Umzüge gibt es in anderen Berliner Bezirken... von Birgitt Eltzel mehr

  • Inzwischen gibt es eine Vereinbarung zwischen Bezirk und Senat, wonach die Zahl der unterzubringenden Flüchtlinge in Falkenberg auf 240 reduziert wurde.

    Neonazis planen Kundgebung gegen Flüchtlingsunterkunft

    Bürgerprotest gegen rassistische Demo

    Lichtenberg. Der Bezirk wird in den nächsten Monaten, wie berichtet, 480 Flüchtlingen, jeweils die Hälfte in einem sog. Con­tainerdorf im Hausvaterweg 21 sowie in einem Haus in der Bornitzstraße 102, eine neue Heimstatt geben. Wurde die Unterbringung der Flüchtlinge in der Öffentlichkeit bislang überwiegend sachbezogen diskutiert, machen nun – ähnlich wie... von Andrea Scheuring mehr

  • Blick in den großzügigen, aber veralteten Wirtschaftshof

    Geheimgespräche zur Verkleinerung des Tierparks Berlin

    Wohnungsbau bei Bär, Tiger & Co?

    Friedrichsfelde. Thomas Ziolko, der Vorsitzende des Fördervereins für Tierpark und Zoo Berlin, fordert mehr Transparenz bei den Plänen zur Entwicklung des Tierparks. Denn in den vergangenen Tagen gab es Meldungen über laufende Gespräche zwischen Zoo- und Tierparkchef Andreas Knieriem, dem Senat und der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge. Danach soll ein... von Andrea Scheuring und Birgitt Eltzel mehr

  • Andreas Geisel bedankte sich bei vielen Mitstreitern für eine gute Zusammenarbeit während seiner 19 Jahre Kommunalpolitik in Lichtenberg.

    BVV dankt ehemaligem Bürgermeister

    Geisel auf Abschiedstour

    Lichtenberg. „Ich werde nichts versprechen, aber auch nicht vergessen, wo ich hergekommen bin“, verabschiedete sich Andreas Geisel (SPD) gestern Abend, 11. Dezember, auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von seinen Lichtenberger Parteifreunden und den Kollegen der anderen demokratischen Parteien. Zu dem Zeitpunkt – seit 11.20 Uhr – war der... von Andrea Scheuring mehr