• Mit dem Tierpark-Förderverein nach Afrika

      Exklusive Rundreise durch Uganda

      afrika_A

      Friedrichsfelde. Es ist keine klassische Safari, sondern eher eine exklusive Bildungsfahrt, die der Förderverein für Tierpark und Zoo Berlin erstmals organisiert hat: Vom 21. Juni bis 4. Juli 2015 geht es auf eine zoologische Tour nach Uganda. Begleitet von Tierpark-Kurator Dr. Florian Sicks wird das Land 14 Tage lang... von Birgitt Eltzel mehr

    • Debatten über neue Unterkünfte für Flüchtlinge

      Zwischen Solidarität und Protest

      Die Anwohner bewegt die Frage, wie Falkenberg 40 Prozent mehr Einwohner aufnehmen soll.

      Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Nach Senatsplänen sollen ab Dezember etwa 2.200 Flüchtlinge in sechs neuen Containerdörfern in fünf Berliner Bezirken untergebracht werden. Zwei der Standorte, die allesamt am Stadtrand liegen, befinden sich am Hausvaterweg in Falkenberg sowie in der Schönagelstraße in Marzahn. LiMa+ berichtete. Der Bezirk Lichtenberg signalisierte seine Bereitschaft, weitere Flüchtlinge... von Andrea Scheuring und Birgitt Eltzel mehr

    • Was wird aus dem früheren Kino Sojus am Helene-Weigel-Platz?

      Bezirk soll Ruine kaufen

      Der Schriftzug Sojus, die einstige Reklame für Marzahns erstes Kino, ist vom Grün überwuchert. 2007 musste das Haus schließen.

      Marzahn. Der charakteristische rote Schriftzug „Sojus“ mit dem Stern über dem „j“ ist noch dran. Doch das frühere Kino am Helene-Weigel-Platz verfällt immer mehr. Ein Berliner Unternehmer aus Pankow, der jetzt von Hartz-IV leben soll, hatte das 1981 gebaute Haus im Jahr 2007 erworben und das Kino geschlossen. Planungen... von Birgitt Eltzel mehr

    • #WallysHockeyCorner

      Im Osten nichts Neues

      Eisbären Berlin vs. Iserlohn Roosters

      So könnte die Überschrift für die neue Kolumne von mir lauten, in Anlehnung an den Roman „im Westen nichts Neues“ von Eric Maria Remarque. Tatsächlich waren die letzten beiden Wochen wieder äußerst durchwachsen. Konnten sich die Eisbären beim Freitagsspiel am 17. Oktober in Köln noch in die Verlängerung retten,... von Christian Baumeier mehr

    • Schornsteinfegermeister Bernd Müller schreibt über sein Leben

      Die Friedensfahrt nach Paris

      Das Buch über sein Leben war der Beitrag von Bernd Müller zum Tag der Deutschen Einheit. Am 6. Oktober präsentierte er das Buch im Nikolaiviertel.

      Mahlsdorf. Viele Leute haben schon ein Buch geschrieben – Sportler, Wissenschaftler, Sänger und Politiker. Nun reiht sich in die große Anzahl von Autoren der Vertreter einer Berufsgruppe ein, von der man ein Buch nicht unbedingt erwartet. Ein Schornsteinfegermeister erzählt aus seinem Leben. Der Titel seines Buches „Zukunft ist ohne... von Klaus Tessmann mehr

    • Raub in Gaststätten

      Polizeiwagen

      Lichtenberg. Ein mit einem Motorradhelm maskierter Mann hat in der Nacht zu Montag, 27. Oktober, einen Raub auf ein Pizzageschäft in Rummelsburg verübt. Nach Polizeiangaben stürmte der Täter gegen 23.30 Uhr durch den Hintereingang des Pizzaladens in der Weitlingstraße und besprühte den 25-jährigen Schichtleiter, der gerade die Tageseinnahmen zählte,... von Volkmar Eltzel mehr

    • Kochen mit Lisa

      Kürbis passt nicht nur zu Halloween

      Lisa_1: Eigentlich hat die Deutsch-Amerikanerin Lisa Shoemaker Germanistik studiert, beschäftigt sich aber seit 25 Jahren professionell mit dem Kochen. Die Kreuzbergerin schreibt Kochbücher und gibt Kochkurse. Jeden Monat gibt sie ab jetzt in einer exklusiven Kolumne für LiMa+ Tipps zu Küche und Kochen.

      Wohl kaum ein amerikanisches Kind hasste Halloween so sehr wie ich. In guter amerikanischer Tradition stülpten meine Eltern mir am Vorabend zu Allerheiligen, also am 31. Oktober, eine Papiertüte, in die eine Kürbisfratze geschnitten war, über den Kopf  und schickten mich los zum trick or treat.  Ich war jedoch... von Lisa Shoemaker mehr

  • afrika_A

    Mit dem Tierpark-Förderverein nach Afrika

    Exklusive Rundreise durch Uganda

    Friedrichsfelde. Es ist keine klassische Safari, sondern eher eine exklusive Bildungsfahrt, die der Förderverein für Tierpark und Zoo Berlin erstmals organisiert hat: Vom 21. Juni bis 4. Juli 2015 geht es auf eine zoologische Tour nach Uganda. Begleitet von Tierpark-Kurator Dr. Florian Sicks wird das Land 14 Tage lang... von Birgitt Eltzel mehr

  • Die Anwohner bewegt die Frage, wie Falkenberg 40 Prozent mehr Einwohner aufnehmen soll.

    Debatten über neue Unterkünfte für Flüchtlinge

    Zwischen Solidarität und Protest

    Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Nach Senatsplänen sollen ab Dezember etwa 2.200 Flüchtlinge in sechs neuen Containerdörfern in fünf Berliner Bezirken untergebracht werden. Zwei der Standorte, die allesamt am Stadtrand liegen, befinden sich am Hausvaterweg in Falkenberg sowie in der Schönagelstraße in Marzahn. LiMa+ berichtete. Der Bezirk Lichtenberg signalisierte seine Bereitschaft, weitere Flüchtlinge... von Andrea Scheuring und Birgitt Eltzel mehr

  • Der Schriftzug Sojus, die einstige Reklame für Marzahns erstes Kino, ist vom Grün überwuchert. 2007 musste das Haus schließen.

    Was wird aus dem früheren Kino Sojus am Helene-Weigel-Platz?

    Bezirk soll Ruine kaufen

    Marzahn. Der charakteristische rote Schriftzug „Sojus“ mit dem Stern über dem „j“ ist noch dran. Doch das frühere Kino am Helene-Weigel-Platz verfällt immer mehr. Ein Berliner Unternehmer aus Pankow, der jetzt von Hartz-IV leben soll, hatte das 1981 gebaute Haus im Jahr 2007 erworben und das Kino geschlossen. Planungen... von Birgitt Eltzel mehr

  • Eisbären Berlin vs. Iserlohn Roosters

    #WallysHockeyCorner

    Im Osten nichts Neues

    So könnte die Überschrift für die neue Kolumne von mir lauten, in Anlehnung an den Roman „im Westen nichts Neues“ von Eric Maria Remarque. Tatsächlich waren die letzten beiden Wochen wieder äußerst durchwachsen. Konnten sich die Eisbären beim Freitagsspiel am 17. Oktober in Köln noch in die Verlängerung retten,... von Christian Baumeier mehr

  • Das Buch über sein Leben war der Beitrag von Bernd Müller zum Tag der Deutschen Einheit. Am 6. Oktober präsentierte er das Buch im Nikolaiviertel.

    Schornsteinfegermeister Bernd Müller schreibt über sein Leben

    Die Friedensfahrt nach Paris

    Mahlsdorf. Viele Leute haben schon ein Buch geschrieben – Sportler, Wissenschaftler, Sänger und Politiker. Nun reiht sich in die große Anzahl von Autoren der Vertreter einer Berufsgruppe ein, von der man ein Buch nicht unbedingt erwartet. Ein Schornsteinfegermeister erzählt aus seinem Leben. Der Titel seines Buches „Zukunft ist ohne... von Klaus Tessmann mehr

  • Polizeiwagen

    Raub in Gaststätten

    Lichtenberg. Ein mit einem Motorradhelm maskierter Mann hat in der Nacht zu Montag, 27. Oktober, einen Raub auf ein Pizzageschäft in Rummelsburg verübt. Nach Polizeiangaben stürmte der Täter gegen 23.30 Uhr durch den Hintereingang des Pizzaladens in der Weitlingstraße und besprühte den 25-jährigen Schichtleiter, der gerade die Tageseinnahmen zählte,... von Volkmar Eltzel mehr

  • Lisa_1: Eigentlich hat die Deutsch-Amerikanerin Lisa Shoemaker Germanistik studiert, beschäftigt sich aber seit 25 Jahren professionell mit dem Kochen. Die Kreuzbergerin schreibt Kochbücher und gibt Kochkurse. Jeden Monat gibt sie ab jetzt in einer exklusiven Kolumne für LiMa+ Tipps zu Küche und Kochen.

    Kochen mit Lisa

    Kürbis passt nicht nur zu Halloween

    Wohl kaum ein amerikanisches Kind hasste Halloween so sehr wie ich. In guter amerikanischer Tradition stülpten meine Eltern mir am Vorabend zu Allerheiligen, also am 31. Oktober, eine Papiertüte, in die eine Kürbisfratze geschnitten war, über den Kopf  und schickten mich los zum trick or treat.  Ich war jedoch... von Lisa Shoemaker mehr

  • Helmuth Frauendorfer (mitte) moderiert die Gesprächsrunde mit (v.l.) Norbert Grohmer, Manfred Haferburg, Anne Hahn und Mirko Röwer, die alle in Hohenschönhausen in Untersuchungshaft saßen.

    25 Jahre Mauerfall: Erinnerung an das Schicksal politischer Gefangener im Herbst ´89

    Wo die Mauer erst zu Weihnachten fiel

    Hohenschönhausen. Kunststudentin Anne Hahn organisiert Mitte der 80er Jahre in Magdeburger Studentenklubs Punkkonzerte und gerät ins Visier der Stasi. Den einzigen Weg in eine Zukunft sieht die 20jährige in der Flucht gen Westen. Küchenmeister Norbert Grohmer hat sich zu dieser Zeit aus moralischen Gründen bereits gegen das SED-Regime gewendet... von Andrea Scheuring mehr