• Crowdfunding für die Stadtfarm

      Zur Stadtfarm im Landschaftspark Herzberge? Dort geht es lang.

      Lichtenberg. Europas größte gläserne Stadtfarm der TopFarmers GmbH an der Allee der Kosmonauten 16, direkt am Landschaftspark Herzberge gelegen, baut seit Anfang 2017 pro Jahr 30 Tonnen Salat, Kräuter, Tomaten und Gurken, aber auch Bananen, Ceylonspinat oder Maracuja an. 50 Tonnen Afrikanischen Wels jährlich sollen ab 2018 hinzukommen. Geschlossener Kreislauf Das Prinzip ist so einfach wie... von Angelika Giorgis mehr

    • Ausstellung „Architektur für Soziales“ im Rathaus Lichtenberg

      Gute Mischung erforderlich

      Eine Ausstellung im Lichtenberger Ratssaal zeigt Beispiele hervorragender Sozialbauten.

      Lichtenberg. Noch bis zum 9. Februar 2018 ist im Ratssaal des Lichtenberger Rathauses an der Möllendorffstraße 6 die Ausstellung „Architektur für Soziales“ zu sehen. Sie zeigt 24 Beispiele für neue Konzepte moderner Sozialbauten des renommierten Berliner Architekten Eckhard Feddersen. Er hatte 2016 den Otto Mühlschlegel-Preis der Robert Bosch-Stiftung erhalten.... von Regina Friedrich mehr

    • Schuldneratlas 2017 offenbart erschreckende Zahlen

      Marzahn-Hellersdorf ganz vorn

      Schöne Einkaufswelt, wie hier im Marzahner Eastgate: Viele Marzahner und Hellersdorf verschulden sich durch Kosum, der nicht ihrem zur Verfügung stehenden Budget entspricht.

      Marzahn-Hellersdorf/ Lichtenberg. Die Zahl der Menschen, die Schulden haben, ist in Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg nach wie vor erschreckend hoch. Das geht aus dem Schuldner-Atlas des privaten Unternehmens Creditreform hervor. Demnach stand Marzahn-Hellersdorf im Jahr 2017 auf Platz zwei der Berliner Bezirke, in denen die meisten Menschen mit Schulden leben.... von Marcel Gäding mehr

    • Die Geiselhaft

      Gefangen! Ich habe den Schuh - morgendliches Ritual.

      „Das letzte Kind trägt Fell“, sagt der Volksmund. Und wie so oft hat er natürlich Recht. Denn Hund oder Katze kommen oft ins Haus, wenn die Sprösslinge ausgezogen sind. Zu groß war die Stille, etwas Leben muss her. Wir haben gleich zwei Fellkinder: Terriermischling Rudi aus dem Tierheim und... von Birgitt Eltzel mehr

    • Aus der Januar- Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg

      Die Grünen leiden

      Die BVV lLchtenberg tagt jeden dritten Donnerstag im Monat in der denkmalgeschützten Max-Taut-Aula.

      Lichtenberg. Rechtlich zulässig, aber auch ethisch bedenklich und politisch schädlich – so lässt sich die mehrheitliche Einschätzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg auf ihrer Tagung am Donnerstagabend, 18. Januar, zum Austritt von drei Verordneten unter Mitnahme ihres Mandats aus der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wohl am Besten zusammenfassen. Mit nur... von Birgitt Eltzel mehr

    • Swissbit Germany erstes Unternehmen im CleanTech Business Park

      „Jetzt geht’s los!“

      Silvio Muschter, Johannes Martin und Henner Bunde (v.l.) auf dem Balkon des Pavillons am Eingang zum CleanTech Park

      Marzahn. Mehr als zweieinhalb Jahre nach der Fertigstellung des CleanTech Business Parks an der Bitterfelder Straße hatte Berlins Wirtschaftsstaatssekretär Henner Bunde am Donnerstag, 18. Januar, frohe Kunde: „Jetzt geht es hier los!“. Denn mit der Swissbit Germany AG, einem Unternehmen für langlebige und energieeffiziente industrielle Speichermedien, steht die erste... von Birgitt Eltzel mehr

    • Richtfest für neue Klinik für Altersmedizin in Biesdorf

      Dem eigenen Zeitplan voraus

      Der Komplex der entstehenden Arona Klinik aus der Luft gesehen

      Biesdorf. Das Richtfest feiert am heutigen Donnerstag, 18. Januar, die Arona Klinik für Altersmedizin am Blumberger Damm. Damit geschieht etwas sehr Seltenes in Berlin: Der Bauherr Deutsches Zentrum für Geriatrie Berlin GmbH (DZG) ist seinem eigenen Zeitplan voraus. Denn die Betriebsaufnahme ist nun bereits für Dezember 2018 geplant. Ursprünglich... von Linna Schererz mehr

  • Zur Stadtfarm im Landschaftspark Herzberge? Dort geht es lang.

    Crowdfunding für die Stadtfarm

    Lichtenberg. Europas größte gläserne Stadtfarm der TopFarmers GmbH an der Allee der Kosmonauten 16, direkt am Landschaftspark Herzberge gelegen, baut seit Anfang 2017 pro Jahr 30 Tonnen Salat, Kräuter, Tomaten und Gurken, aber auch Bananen, Ceylonspinat oder Maracuja an. 50 Tonnen Afrikanischen Wels jährlich sollen ab 2018 hinzukommen. Geschlossener Kreislauf Das Prinzip ist so einfach wie... von Angelika Giorgis mehr

  • Eine Ausstellung im Lichtenberger Ratssaal zeigt Beispiele hervorragender Sozialbauten.

    Ausstellung „Architektur für Soziales“ im Rathaus Lichtenberg

    Gute Mischung erforderlich

    Lichtenberg. Noch bis zum 9. Februar 2018 ist im Ratssaal des Lichtenberger Rathauses an der Möllendorffstraße 6 die Ausstellung „Architektur für Soziales“ zu sehen. Sie zeigt 24 Beispiele für neue Konzepte moderner Sozialbauten des renommierten Berliner Architekten Eckhard Feddersen. Er hatte 2016 den Otto Mühlschlegel-Preis der Robert Bosch-Stiftung erhalten.... von Regina Friedrich mehr

  • Schöne Einkaufswelt, wie hier im Marzahner Eastgate: Viele Marzahner und Hellersdorf verschulden sich durch Kosum, der nicht ihrem zur Verfügung stehenden Budget entspricht.

    Schuldneratlas 2017 offenbart erschreckende Zahlen

    Marzahn-Hellersdorf ganz vorn

    Marzahn-Hellersdorf/ Lichtenberg. Die Zahl der Menschen, die Schulden haben, ist in Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg nach wie vor erschreckend hoch. Das geht aus dem Schuldner-Atlas des privaten Unternehmens Creditreform hervor. Demnach stand Marzahn-Hellersdorf im Jahr 2017 auf Platz zwei der Berliner Bezirke, in denen die meisten Menschen mit Schulden leben.... von Marcel Gäding mehr

  • Gefangen! Ich habe den Schuh - morgendliches Ritual.

    Die Geiselhaft

    „Das letzte Kind trägt Fell“, sagt der Volksmund. Und wie so oft hat er natürlich Recht. Denn Hund oder Katze kommen oft ins Haus, wenn die Sprösslinge ausgezogen sind. Zu groß war die Stille, etwas Leben muss her. Wir haben gleich zwei Fellkinder: Terriermischling Rudi aus dem Tierheim und... von Birgitt Eltzel mehr

  • Die BVV lLchtenberg tagt jeden dritten Donnerstag im Monat in der denkmalgeschützten Max-Taut-Aula.

    Aus der Januar- Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg

    Die Grünen leiden

    Lichtenberg. Rechtlich zulässig, aber auch ethisch bedenklich und politisch schädlich – so lässt sich die mehrheitliche Einschätzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg auf ihrer Tagung am Donnerstagabend, 18. Januar, zum Austritt von drei Verordneten unter Mitnahme ihres Mandats aus der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wohl am Besten zusammenfassen. Mit nur... von Birgitt Eltzel mehr

  • Silvio Muschter, Johannes Martin und Henner Bunde (v.l.) auf dem Balkon des Pavillons am Eingang zum CleanTech Park

    Swissbit Germany erstes Unternehmen im CleanTech Business Park

    „Jetzt geht’s los!“

    Marzahn. Mehr als zweieinhalb Jahre nach der Fertigstellung des CleanTech Business Parks an der Bitterfelder Straße hatte Berlins Wirtschaftsstaatssekretär Henner Bunde am Donnerstag, 18. Januar, frohe Kunde: „Jetzt geht es hier los!“. Denn mit der Swissbit Germany AG, einem Unternehmen für langlebige und energieeffiziente industrielle Speichermedien, steht die erste... von Birgitt Eltzel mehr

  • Der Komplex der entstehenden Arona Klinik aus der Luft gesehen

    Richtfest für neue Klinik für Altersmedizin in Biesdorf

    Dem eigenen Zeitplan voraus

    Biesdorf. Das Richtfest feiert am heutigen Donnerstag, 18. Januar, die Arona Klinik für Altersmedizin am Blumberger Damm. Damit geschieht etwas sehr Seltenes in Berlin: Der Bauherr Deutsches Zentrum für Geriatrie Berlin GmbH (DZG) ist seinem eigenen Zeitplan voraus. Denn die Betriebsaufnahme ist nun bereits für Dezember 2018 geplant. Ursprünglich... von Linna Schererz mehr

  • Die Gaststätte "Giardino Verde" (Grüner Garten) im Eingangsgebäude der "Gärten der Welt" hat jetzt auch nach Schließung der Gartenanlagen geöffnet.

    Gastronomie der IGA Berlin 2017 ist geblieben

    Brunch und neues Gastro-Ticket

    Marzahn-Hellersdorf. Auch nach dem Ende der IGA Berlin 2017 ist die dort aufgebaute neue Gastronomie geblieben. Bereits seit Dezember vergangenen Jahres empfangen in den „Gärten der Welt“ die Restaurants „Giardino Verde“ (im Empfangsgebäude am Blumberger Damm), „The Cottage”  (im Englischen Garten) die Gäste, ebenso die „Wolke Sieben“ auf dem... von Birgitt Eltzel mehr

  • Auf der seite der Bündnisgrünen stand Jutta Griep am Dienstagmittag noch als Fraktionsmitglied. Das muss aktualisiert werden, denn sie hat die Fraktion am Montag verlassen.

    Lichtenberger Grüne nicht mehr in Fraktionsstärke in der BVV

    Und da waren’s nur noch Zwei…

    Lichtenberg. Mit dem Austritt der Bezirksverordneten Jutta Griep am Montag, 15. Januar, haben innerhalb nur eines Monats drei Mitglieder die einst fünfköpfige Fraktion von Bündnis 90 /Grüne in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) verlassen. Diese verliert damit ihren Fraktionsstatus, denn eine Fraktion braucht mindestens drei Verordnete. Der Vorgang ist bisher einzigartig... von Birgitt Eltzel mehr

  • Der Fotograf Pasquale Liguori und die Abgeordneten Dr. Manuela Schmidt (r.) und Iris Spranger.

    Fotoprojekt zur Urbanisierung in Rom und Berlin-Marzahn

    Stadtrand am Scheideweg

    Marzahn. Worin gleichen sich Berlin und Rom, die Hauptstädte Deutschlands und Italiens? Auf den ersten Blick sind sich die Metropolen so gut wie gar nicht ähnlich, sieht man einmal davon ab, dass beide in Europa liegen und gefragte Touristenziele sind – die eine vor allem wegen ihrer jahrtausendealten Geschichte... von Birgitt Eltzel mehr