• Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg (WKHL e.V.) auf dem Eis

      Neujahrsempfang einmal anders

      Erinnerungsfoto während des Neujahrsempfangs des WKHL e.V. im Wellblechpalast der Eisbären Berlin

      Alt-Hohenschönhausen. Zu einem ungewöhnlichen Neujahrsempfang lud der Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V. am Dienstag, 27. Januar, seine Mitglieder und Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung ein. Gastgeber waren die Eisbären Berlin in ihrer Trainingsstätte, dem Wellblechpalast an der Konrad-Wolf-Straße. Anstelle von langen Reden ging es nach der Begrüßung durch Vereinsvorsitzenden Thomas... von Volkmar Eltzel mehr

    • Zu wenig Personal – hoher Krankenstand in den Ämtern

      „Wir kriechen auf dem Zahnfleisch“

      Personalnotstand im Bezirksamt – die Bürger leiden darunter mit langen Wartezeiten auf den Ämtern.

      Marzahn-Hellersdorf. Zu wenig Personal, steigendes Arbeitspensum – die Belastung der Behördenmitarbeiter steigt. „Die Ämter können kaum noch ihre Pflichtaufgaben realisieren. Lange Wartezeiten sind an der Tagesordnung“, sagt Marzahn-Hellersdorfs Bürgermeister Stefan Komoß. Der Sozialdemokrat verlangt wie seine Amtskollegen in den anderen elf Berliner Bezirken mehr Mitarbeiter für die bezirklichen Verwaltungen,... von Birgitt Eltzel mehr

    • Eindrücke aus Athen am Abend der Parlamentswahlen

      “Bandiera rossa” und “Bella ciao”

      Gespannt warten Parteien und Gruppierungen am Sonntagabend vor dem Parlamentsgebäude in Athen auf die ersten Hochrechnungen für die Parlamentswahl.

      Athen. Unser Fotograf Emmanuele Contini ist kurz vor den Parlamentswahlen in die griechische Hauptstadt gereist, um vor Ort die Geschehnisse zu beobachten und im Bild festzuhalten. Er hat mit vielen Leuten gesprochen, Luxus und Elendsbilder gesehen. Und er war beim überwältigenden Wahlsieg der Syriza und der anschließenden Siegesfeier am... von Contini Eltzel mehr

    • Warten auf die Schule

      In der Erstaufnahmeeinrichtung der AWO im Park Center Herzberge leben derzeit etwa 380 Flüchtlinge u.a. aus Syrien und dem Irak, darunter viele schulpflichtige Kinder.

      Lichtenberg. Nach den Winterferien soll es endlich soweit sein: Ab dem 9. Februar können die etwa 60 schulpflichtigen Flüchtlingskinder und -jugendlichen, die zum Teil seit September letzten Jahres in der Erstaufnahmeeinrichtung der AWO in der Herzbergstraße untergebracht sind, unterrichtet werden. Dass sie bisher keinen Unterricht erhalten, ist seit Monaten... von Andrea Scheuring mehr

    • Kochen mit Lisa

      Orange macht Rote Bete an

      Wintersalat_1._A

      Als ich vor fast 25 Jahren zum ersten Mal eine Gemüsekiste beim Biobauern bestellte, wurde ich im Winter auf eine harte Probe gestellt. Damals war die schöne, neue Ökowelt noch nicht so kompromissbereit und bunt wie heute, die Verpackung war aufs Notwendige beschränkt und das Angebot strikt regional: Es... von Lisa Shoemaker mehr

    • Wieder zahlreiche Events in den „Gärten der Welt“

      Orient-Garten wird 10 Jahre alt

      Der Orientalische Garten wird zehn Jahre alt.

      Marzahn. Der Orientalische Garten steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der Werbekampagne für die „Gärten der Welt“ an der Eisenacher Straße. Denn die Anlage, die an die Märchen aus „1001 Nacht“ erinnert, wird 2015 zehn Jahre alt. Errichtet worden war sie nach Originalbeispielen islamischer Gartenkunst von marokkanischen Experten und... von Birgitt Eltzel mehr

    • Birgit Monteiro gewählt

      Birgit Monteiro (SPD) nach der Wahl zur neuen Bürgermeisterin von Lichtenberg.

      Lichtenberg. Erst sah es nach einer Zitterpartie aus, dann wurde Birgit Monteiro (SPD) aber doch am Donnerstagabend, 22. Januar, vom Bezirksparlament zur neuen Lichtenberger Bezirksbürgermeisterin gewählt. Im ersten Wahlgang gab es noch einen Simonis-Effekt (Heide Simonis, die frühere Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein trat 2005 viermal erfolglos zur Wahl an, immer... von Birgitt Eltzel mehr

  • Erinnerungsfoto während des Neujahrsempfangs des WKHL e.V. im Wellblechpalast der Eisbären Berlin

    Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg (WKHL e.V.) auf dem Eis

    Neujahrsempfang einmal anders

    Alt-Hohenschönhausen. Zu einem ungewöhnlichen Neujahrsempfang lud der Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V. am Dienstag, 27. Januar, seine Mitglieder und Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung ein. Gastgeber waren die Eisbären Berlin in ihrer Trainingsstätte, dem Wellblechpalast an der Konrad-Wolf-Straße. Anstelle von langen Reden ging es nach der Begrüßung durch Vereinsvorsitzenden Thomas... von Volkmar Eltzel mehr

  • Personalnotstand im Bezirksamt – die Bürger leiden darunter mit langen Wartezeiten auf den Ämtern.

    Zu wenig Personal – hoher Krankenstand in den Ämtern

    „Wir kriechen auf dem Zahnfleisch“

    Marzahn-Hellersdorf. Zu wenig Personal, steigendes Arbeitspensum – die Belastung der Behördenmitarbeiter steigt. „Die Ämter können kaum noch ihre Pflichtaufgaben realisieren. Lange Wartezeiten sind an der Tagesordnung“, sagt Marzahn-Hellersdorfs Bürgermeister Stefan Komoß. Der Sozialdemokrat verlangt wie seine Amtskollegen in den anderen elf Berliner Bezirken mehr Mitarbeiter für die bezirklichen Verwaltungen,... von Birgitt Eltzel mehr

  • Gespannt warten Parteien und Gruppierungen am Sonntagabend vor dem Parlamentsgebäude in Athen auf die ersten Hochrechnungen für die Parlamentswahl.

    Eindrücke aus Athen am Abend der Parlamentswahlen

    “Bandiera rossa” und “Bella ciao”

    Athen. Unser Fotograf Emmanuele Contini ist kurz vor den Parlamentswahlen in die griechische Hauptstadt gereist, um vor Ort die Geschehnisse zu beobachten und im Bild festzuhalten. Er hat mit vielen Leuten gesprochen, Luxus und Elendsbilder gesehen. Und er war beim überwältigenden Wahlsieg der Syriza und der anschließenden Siegesfeier am... von Contini Eltzel mehr

  • In der Erstaufnahmeeinrichtung der AWO im Park Center Herzberge leben derzeit etwa 380 Flüchtlinge u.a. aus Syrien und dem Irak, darunter viele schulpflichtige Kinder.

    Warten auf die Schule

    Lichtenberg. Nach den Winterferien soll es endlich soweit sein: Ab dem 9. Februar können die etwa 60 schulpflichtigen Flüchtlingskinder und -jugendlichen, die zum Teil seit September letzten Jahres in der Erstaufnahmeeinrichtung der AWO in der Herzbergstraße untergebracht sind, unterrichtet werden. Dass sie bisher keinen Unterricht erhalten, ist seit Monaten... von Andrea Scheuring mehr

  • Wintersalat_1._A

    Kochen mit Lisa

    Orange macht Rote Bete an

    Als ich vor fast 25 Jahren zum ersten Mal eine Gemüsekiste beim Biobauern bestellte, wurde ich im Winter auf eine harte Probe gestellt. Damals war die schöne, neue Ökowelt noch nicht so kompromissbereit und bunt wie heute, die Verpackung war aufs Notwendige beschränkt und das Angebot strikt regional: Es... von Lisa Shoemaker mehr

  • Der Orientalische Garten wird zehn Jahre alt.

    Wieder zahlreiche Events in den „Gärten der Welt“

    Orient-Garten wird 10 Jahre alt

    Marzahn. Der Orientalische Garten steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der Werbekampagne für die „Gärten der Welt“ an der Eisenacher Straße. Denn die Anlage, die an die Märchen aus „1001 Nacht“ erinnert, wird 2015 zehn Jahre alt. Errichtet worden war sie nach Originalbeispielen islamischer Gartenkunst von marokkanischen Experten und... von Birgitt Eltzel mehr

  • Birgit Monteiro (SPD) nach der Wahl zur neuen Bürgermeisterin von Lichtenberg.

    Birgit Monteiro gewählt

    Lichtenberg. Erst sah es nach einer Zitterpartie aus, dann wurde Birgit Monteiro (SPD) aber doch am Donnerstagabend, 22. Januar, vom Bezirksparlament zur neuen Lichtenberger Bezirksbürgermeisterin gewählt. Im ersten Wahlgang gab es noch einen Simonis-Effekt (Heide Simonis, die frühere Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein trat 2005 viermal erfolglos zur Wahl an, immer... von Birgitt Eltzel mehr

  • Ganz schön schwer, so ein Strandkorb - Thomas Grätz (li.) und Steve Senska im Januar 2014 bei der Strandkorb-Sprint-WM in Zinnowitz. Am Sonnabend tritt das Team „Hauptstadt-Express“ wieder an.

    Zwei Biesdorfer starten bei der Strandkorb-Sprint-WM

    Der Hauptstadt-Express

    Biesdorf. 2014 haben sie die Bronzemedaille gewonnen, diesmal könnte es vielleicht sogar Edelmetall werden: Die Biesdorfer Thomas Grätz (55) und Steve Senska (28) starten als „Hauptstadt-Express“ am Sonnabend, 24. Januar, bei der Strandkorb-Sprint-Weltmeisterschaft 2015 in Zinnowitz auf Usedom. Bereits seit Monaten haben sie sich mit Kraft- und Konditionstraining im... von Birgitt Eltzel mehr