• Lichtenberg will Mobilität neu gestalten: mit Leih-Bikes und E-Autos

      Für ein gutes Klima

      Bürgermeister Michael Grunst und die Klimaschutzbeauftragte Kirsten Schindler vor dem Rathaus Lichtenberg an der Möllendorffstraße 6.

      Lichtenberg. Bürgermeister Michael Grunst (Linke) und Umweltstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) werden sich am Sonnabend, 6. Mai, um 11 Uhr ein Wettrennen liefern. Dazu allerdings müssen sie vor allem Geschicklichkeit beweisen: Denn beim ersten Lichtenberger Mobilitätstag in der Jugendverkehrsschule an der Baikalstraße 4 wetteifern sie darum, wer von ihnen mit... von Birgitt Eltzel mehr

    • Gedankenbrösel zum Sonntag

      Veränderungen versus Veränderungen

      Äußerliche Veränderungen gehen meist schleichend vonstatten - erst auf Vorher-Nachher-Fotos werden sie deutlich.

        Es ist mal wieder Zeit für eine Veränderung! Denkt man das nicht oft? Dabei haben wir doch täglich Veränderungen, oft fallen sie uns nur nicht auf. Das Leben verändert sich täglich. Aber nur, wenn es zu einschlägigen Veränderungen kommt, merkt man es. Der Alltag läuft vor sich hin... von Mike Abramovici mehr

    • Streit auf der Alten Börse Marzahn:

      Eigentümer setzt Pächter vor die Tür

      "Wir sind dann mal weg!" - letzter Gruß der Braustuben-Pächter. Einen Tag später war die Botschaft verschwunden. Foto: Volkmar Eltzel

      Marzahn. Wer am Sonntag in der Braustube brunchen möchte, steht vor verschlossenen Türen: Seit wenigen Tagen ist das Licht in dem kleinen Restaurant auf dem Gelände der Alten Börse Marzahn aus – und das, nachdem die neuen Betreiber erst anderthalb Monate zuvor das Lokal wiedereröffneten. Grund ist ein handfester... von Birgitt Eltzel & Marcel Gäding mehr

    • Radtourismus wird zum Wirtschaftsfaktor – unterwegs zu den Nachbarn

      Neue Karte für Wanderer und Radler

      Vor der großen Fahrt - die Bürgermeister der Kommunen und Wirtschaftsstadtrat von Marzahn-Hellersdorf, Johannes Martin (2.v.r.)

      Hönow/Marzahn-Hellersdorf. Mit einer originellen Idee wurde am Donnerstag, 20. April, die neue Fahrradkarte „Berliner Umland“ der Öffentlichkeit präsentiert. Die an der Erstellung der Karte beteiligten Akteure trafen sich auf Einladung des Regionalmanagements für die Metropolregion Ost am sonnigen Morgen in der Dorfstraße von Hönow, luden jeweils ihren Radkarten-Ausschnitt auf... von Volkmar Eltzel mehr

    • KOSTBARKEITEN „ereignis horizont“ im alten Rathaus Marzahn

      Kunst verschönert die Behörde

      Der Berliner Maler und Grafiker Michael Hegewald stellt noch bis zum 3. Mai im alten Rathaus Marzahn am Helene-Weigel-Platz 8 aus.

      Marzahn. Bereits zum siebten Mal bietet das alte Rathaus Marzahn die Kulisse für eine sehenswerte Kunstausstellung aus der Serie KOSTBARKEITEN. Noch bis zum 3. Mai werden dort Bilder des Berliner Malers und Grafikers Michael Hegewald gezeigt, komplettiert durch Werke des Hallenser Walter Opitz sowie anderer ostdeutscher Künstler. Die Ausstellung... von Birgitt Eltzel mehr

    • Museumsbesucher aus aller Welt in Charlottes Haus

      Gepflegtes Erbe

      Im roten Salon des Gründerzeitmuseums: Geschäftsführerin Monika Schulz-Pusch (l.) und Ehrenamtliche des Fördervereins Gutshaus Mahlsdorf e.V.

      Mahlsdorf. Es ist die Kulturstätte in Marzahn-Hellersdorf, die die meisten internationalen Gäste anzieht: das von Charlotte von Mahlsdorf (1928-2002) im Jahr 1960 eröffnete Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf am Hultschiner Damm 333. Im Gästebuch des zweitältesten Hauses von Mahlsdorf finden sich Einträge in vielen Sprachen. Etwa 10.000 Besucher werden pro... von Birgitt Eltzel mehr

    • Licht und Schatten am Bahnhof Lichtenberg

      Bemühungen um einen Verkehrsknoten

      Der Bahnhofsvorplatz am Bahnhof Lichtenberg wurde 2004 völlig umgestaltet.

      Lichtenberg. Auf den ersten Blick macht der Bahnhof Lichtenberg einen modernen und gepflegten Eindruck. Mit S-, U-, Regional- und Fern-Bahn sowie mit Straßenbahn- und Bus-Anbindung in der Nachbarschaft ist er im Bezirk und für Berlin immer noch ein zentraler Verkehrsknoten des öffentlichen Personenverkehrs. In der Empfangshalle versorgen Geschäfte die... von Volkmar Eltzel mehr

  • Bürgermeister Michael Grunst und die Klimaschutzbeauftragte Kirsten Schindler vor dem Rathaus Lichtenberg an der Möllendorffstraße 6.

    Lichtenberg will Mobilität neu gestalten: mit Leih-Bikes und E-Autos

    Für ein gutes Klima

    Lichtenberg. Bürgermeister Michael Grunst (Linke) und Umweltstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) werden sich am Sonnabend, 6. Mai, um 11 Uhr ein Wettrennen liefern. Dazu allerdings müssen sie vor allem Geschicklichkeit beweisen: Denn beim ersten Lichtenberger Mobilitätstag in der Jugendverkehrsschule an der Baikalstraße 4 wetteifern sie darum, wer von ihnen mit... von Birgitt Eltzel mehr

  • Äußerliche Veränderungen gehen meist schleichend vonstatten - erst auf Vorher-Nachher-Fotos werden sie deutlich.

    Gedankenbrösel zum Sonntag

    Veränderungen versus Veränderungen

      Es ist mal wieder Zeit für eine Veränderung! Denkt man das nicht oft? Dabei haben wir doch täglich Veränderungen, oft fallen sie uns nur nicht auf. Das Leben verändert sich täglich. Aber nur, wenn es zu einschlägigen Veränderungen kommt, merkt man es. Der Alltag läuft vor sich hin... von Mike Abramovici mehr

  • "Wir sind dann mal weg!" - letzter Gruß der Braustuben-Pächter. Einen Tag später war die Botschaft verschwunden. Foto: Volkmar Eltzel

    Streit auf der Alten Börse Marzahn:

    Eigentümer setzt Pächter vor die Tür

    Marzahn. Wer am Sonntag in der Braustube brunchen möchte, steht vor verschlossenen Türen: Seit wenigen Tagen ist das Licht in dem kleinen Restaurant auf dem Gelände der Alten Börse Marzahn aus – und das, nachdem die neuen Betreiber erst anderthalb Monate zuvor das Lokal wiedereröffneten. Grund ist ein handfester... von Birgitt Eltzel & Marcel Gäding mehr

  • Vor der großen Fahrt - die Bürgermeister der Kommunen und Wirtschaftsstadtrat von Marzahn-Hellersdorf, Johannes Martin (2.v.r.)

    Radtourismus wird zum Wirtschaftsfaktor – unterwegs zu den Nachbarn

    Neue Karte für Wanderer und Radler

    Hönow/Marzahn-Hellersdorf. Mit einer originellen Idee wurde am Donnerstag, 20. April, die neue Fahrradkarte „Berliner Umland“ der Öffentlichkeit präsentiert. Die an der Erstellung der Karte beteiligten Akteure trafen sich auf Einladung des Regionalmanagements für die Metropolregion Ost am sonnigen Morgen in der Dorfstraße von Hönow, luden jeweils ihren Radkarten-Ausschnitt auf... von Volkmar Eltzel mehr

  • Der Berliner Maler und Grafiker Michael Hegewald stellt noch bis zum 3. Mai im alten Rathaus Marzahn am Helene-Weigel-Platz 8 aus.

    KOSTBARKEITEN „ereignis horizont“ im alten Rathaus Marzahn

    Kunst verschönert die Behörde

    Marzahn. Bereits zum siebten Mal bietet das alte Rathaus Marzahn die Kulisse für eine sehenswerte Kunstausstellung aus der Serie KOSTBARKEITEN. Noch bis zum 3. Mai werden dort Bilder des Berliner Malers und Grafikers Michael Hegewald gezeigt, komplettiert durch Werke des Hallenser Walter Opitz sowie anderer ostdeutscher Künstler. Die Ausstellung... von Birgitt Eltzel mehr

  • Im roten Salon des Gründerzeitmuseums: Geschäftsführerin Monika Schulz-Pusch (l.) und Ehrenamtliche des Fördervereins Gutshaus Mahlsdorf e.V.

    Museumsbesucher aus aller Welt in Charlottes Haus

    Gepflegtes Erbe

    Mahlsdorf. Es ist die Kulturstätte in Marzahn-Hellersdorf, die die meisten internationalen Gäste anzieht: das von Charlotte von Mahlsdorf (1928-2002) im Jahr 1960 eröffnete Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf am Hultschiner Damm 333. Im Gästebuch des zweitältesten Hauses von Mahlsdorf finden sich Einträge in vielen Sprachen. Etwa 10.000 Besucher werden pro... von Birgitt Eltzel mehr

  • Der Bahnhofsvorplatz am Bahnhof Lichtenberg wurde 2004 völlig umgestaltet.

    Licht und Schatten am Bahnhof Lichtenberg

    Bemühungen um einen Verkehrsknoten

    Lichtenberg. Auf den ersten Blick macht der Bahnhof Lichtenberg einen modernen und gepflegten Eindruck. Mit S-, U-, Regional- und Fern-Bahn sowie mit Straßenbahn- und Bus-Anbindung in der Nachbarschaft ist er im Bezirk und für Berlin immer noch ein zentraler Verkehrsknoten des öffentlichen Personenverkehrs. In der Empfangshalle versorgen Geschäfte die... von Volkmar Eltzel mehr

  • Wer zum Osterfeuer geht, darf sich vor Flammen und Rauch nicht fürchten.

    Osterfeuer in der Region – Eintritt kostenlos

    Wenn die Feuerwehr zündelt…

    Marzahn-Hellersdorf/Lichtenberg. Erneut sorgen die Freiwillige Feuerwehr Hellersdorf und ihr Förderverein für ein traditionelles Osterfeuer im Stadtteil. Die Veranstaltung findet am Sonnabend, 15. April, von 15 bis 22 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Gerechnet wird wie den vergangenen Veranstaltungen mit rund 2.000 Gästen. Am Ausweich-Standort Der Veranstaltungsort ist diesmal allerdings... von LiMa+ Team mehr

  • Mit einer Festveranstaltung für geladene Gäste hat die IGA Berlin 2017 am Vormittag des Gründonnerstag begonnen.

    Die IGA Berlin 2017 hat begonnen

    186 Tage lang Blumen schauen

    Marzahn-Hellersdorf. Die Internationale Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 hat begonnen: Mit einem Festakt eröffnete am Vormittag des heutigen Gründonnerstags, 13. April, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zusammen mit Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD), dem Präsidenten des Zentralverbandes Gartenbau, Jürgen Merz, und den IGA-Geschäftsführern Katharina Lohmann und Christoph Schmidt die Schau. 186... von Birgitt Eltzel mehr

  • Terrassencafé eröffnet/ Neue Ladestation für Tierpark-Bahn

    Kreative Eisbecher im „Kakadu“

    Friedrichsfelde. Ebenso gemächlich wie der Frühling zuckelt eine bunte Elektrobahn heran. Mit leisem Schnurren steuert sie – vorbei an Narzissen, Hyazinthen und anderem zarten Frühlingsgrün im Tierpark – auf der großen Allee aus Richtung Schloss kommend die neue Zapfsäule direkt gegenüber vom neu eröffneten Terrassencafé „Kakadu“ an. Dank der... von Pia Szecki mehr