• Gedankenbrösel zum Sonntag

      Die Kurve kriegen

      Schöne bunte Einkaufswelt. Aber brauchen wir das alles wirklich?

      „Ich kauf‘ mir was, kaufen macht soviel Spaß, ich könnte ständig kaufen geh’n. Kaufen ist wunderschön.“ So sang Herbert Grönemeyer schon 1983. Kaum macht man den Fernseher an, dreht das Radio auf, knallt einem Werbung das Gehör zu. In dieser Vorweihnachtszeit, die doch eigentlich fröhlich und besinnlich das Fest... von Mike Abramovici mehr

    • Grün Berlin kündigt Betreibervertrag zu Schloss Biesdorf

      Stadträtin will Galerie M verlegen

      Schloss Biesdorf ist seit dem 9. September 2016 Zentrum für Kunst und öffentlicher Raum (ZKR). Allerdings nicht mehr lange.

      Marzahn-Hellersdorf. Nach einer Aufzählung eher gewöhnlicher Ereignisse und Vorhaben aus dem Bereich Kultur lässt Stadträtin Juliane Witt (Linke) während der Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Marzahn-Hellersdorf am Donnerstagabend, 14. Dezember, eine Bombe platzen: Die landeseigene Grün Berlin GmbH hat den Betreibervertrag für Schloss Biesdorf zum 1. Februar 2018 gekündigt. Das... von Birgitt Eltzel mehr

    • Große Gala für kleine Leute in Marzahn-Hellersdorf

      Ihr seid super!

      Mit einer großen Gala wurden engagierte Kinder aus Marzahn-Hellersdorf im Zirkus Cabuwazi geehrt.

      Marzahn-Hellersdorf. Kürzlich wurde im Zirkus Cabuwazi ein Roter Teppich ausgerollt. Nicht für Filmstars, sondern für Kinder aus Marzahn-Hellersdorf. Sie hatten sich Gedanken gemacht, wie Schulhöfe und Spielplätze verschönert werden oder wie geflüchtete Kinder besser Deutsch lernen können, und ihre Ideen in die Tat umgesetzt. Dafür gab es auf der... von Regina Friedrich mehr

    • Kinder lernen im Förderverein des Berliner Tierparks

      Die Schüler-Akademie

      Heute steht die Beobachtung der Gibbons auf dem Plan der Schüler-Akademie. Doch die haben sich ziemlich versteckt...

      Friedrichsfelde. Mehr als 4.000 Mitglieder hat der Förderverein von Tierpark und Zoo. Die Freunde der Hauptstadtzoos sorgen mit bürgerschaftlichem Engagement für die Entwicklung der Berliner Tiergärten. Sie sammeln nicht nur Spenden für die Einrichtungen, mit denen dort neue Projekte verwirklicht werden können, sondern kümmern sich auch um das Schloss... von Birgitt Eltzel mehr

    • Kulturhaus Karlshorst: Seit vier Jahrzehnten Mekka der Jazzfans

      Von Dixieland bis Boogie Woogie

      Das Kulturhaus Karlshorst ist ein Mekka für Jazzfans. Hier: Henning Munk und Plumperne (DK) bei einem Auftritt.

      Karlshorst. Mit einem Superlativ wartet der Jazz Treff Karlshorst im Advent auf: Am Sonntag, 17. Dezember, um 19 Uhr sind EB Davis & the Superband Gast im Kulturhaus an der Treskowallee. EB Davies stand mit Legenden des Jazz wie Ray Charles oder Isaac Hayes auf der Bühne. Der US-amerikanische... von Birgitt Eltzel mehr

    • Rinderweide in der Weiherkette – aber nur auf vier Flächen

      Alle Wege bleiben weiter zugänglich

      Die Hönower Weiherkette verlandet zunehmend. Als Landschaftspfleger sollen dort ab 2018 auch Rinder eingesetzt werden.

      Hellersdorf. Im nächsten Jahr werden die ersten Flächen in der Hönower Weiherkette mit Weidezäunen umgeben. Auf vier Wiesen sollen dann dort Schottische Hochlandrinder weiden. Das ist das Ergebnis von Werkstattgesprächen zum Umgang mit der Landschaft im Hellersdorfer Norden. Schlugen noch vor einem Jahr, als erstmals über diese Planungen gesprochen... von Klaus Tessmann mehr

    • Kaum noch Platz für Großbetriebe

      "Marzahn-Hellersdorf - hier wächst Zukunft" lautet der Titel der neuen Standortbroschüre des Bezirks. Im Innenteil findet sich eine lesenswerte Dokumentation zur Fachtagung "40 Jahre Wohnungsbau Marzahn". Fotos: Marcel Gäding

      Marzahn-Hellersdorf. Seit sieben Jahren rührt der Bezirk die Werbetrommel für den Wirtschaftsstandort – und das mit derart großem Erfolg, dass nun der Platz in den Gewerbegebieten knapp wird. Gerade einmal rund 14 Hektar Fläche stehen derzeit noch zur Verfügung, wie Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) sagt: „Wir erhalten viele Anfragen... von Marcel Gäding mehr

  • Schöne bunte Einkaufswelt. Aber brauchen wir das alles wirklich?

    Gedankenbrösel zum Sonntag

    Die Kurve kriegen

    „Ich kauf‘ mir was, kaufen macht soviel Spaß, ich könnte ständig kaufen geh’n. Kaufen ist wunderschön.“ So sang Herbert Grönemeyer schon 1983. Kaum macht man den Fernseher an, dreht das Radio auf, knallt einem Werbung das Gehör zu. In dieser Vorweihnachtszeit, die doch eigentlich fröhlich und besinnlich das Fest... von Mike Abramovici mehr

  • Schloss Biesdorf ist seit dem 9. September 2016 Zentrum für Kunst und öffentlicher Raum (ZKR). Allerdings nicht mehr lange.

    Grün Berlin kündigt Betreibervertrag zu Schloss Biesdorf

    Stadträtin will Galerie M verlegen

    Marzahn-Hellersdorf. Nach einer Aufzählung eher gewöhnlicher Ereignisse und Vorhaben aus dem Bereich Kultur lässt Stadträtin Juliane Witt (Linke) während der Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Marzahn-Hellersdorf am Donnerstagabend, 14. Dezember, eine Bombe platzen: Die landeseigene Grün Berlin GmbH hat den Betreibervertrag für Schloss Biesdorf zum 1. Februar 2018 gekündigt. Das... von Birgitt Eltzel mehr

  • Mit einer großen Gala wurden engagierte Kinder aus Marzahn-Hellersdorf im Zirkus Cabuwazi geehrt.

    Große Gala für kleine Leute in Marzahn-Hellersdorf

    Ihr seid super!

    Marzahn-Hellersdorf. Kürzlich wurde im Zirkus Cabuwazi ein Roter Teppich ausgerollt. Nicht für Filmstars, sondern für Kinder aus Marzahn-Hellersdorf. Sie hatten sich Gedanken gemacht, wie Schulhöfe und Spielplätze verschönert werden oder wie geflüchtete Kinder besser Deutsch lernen können, und ihre Ideen in die Tat umgesetzt. Dafür gab es auf der... von Regina Friedrich mehr

  • Heute steht die Beobachtung der Gibbons auf dem Plan der Schüler-Akademie. Doch die haben sich ziemlich versteckt...

    Kinder lernen im Förderverein des Berliner Tierparks

    Die Schüler-Akademie

    Friedrichsfelde. Mehr als 4.000 Mitglieder hat der Förderverein von Tierpark und Zoo. Die Freunde der Hauptstadtzoos sorgen mit bürgerschaftlichem Engagement für die Entwicklung der Berliner Tiergärten. Sie sammeln nicht nur Spenden für die Einrichtungen, mit denen dort neue Projekte verwirklicht werden können, sondern kümmern sich auch um das Schloss... von Birgitt Eltzel mehr

  • Das Kulturhaus Karlshorst ist ein Mekka für Jazzfans. Hier: Henning Munk und Plumperne (DK) bei einem Auftritt.

    Kulturhaus Karlshorst: Seit vier Jahrzehnten Mekka der Jazzfans

    Von Dixieland bis Boogie Woogie

    Karlshorst. Mit einem Superlativ wartet der Jazz Treff Karlshorst im Advent auf: Am Sonntag, 17. Dezember, um 19 Uhr sind EB Davis & the Superband Gast im Kulturhaus an der Treskowallee. EB Davies stand mit Legenden des Jazz wie Ray Charles oder Isaac Hayes auf der Bühne. Der US-amerikanische... von Birgitt Eltzel mehr

  • Die Hönower Weiherkette verlandet zunehmend. Als Landschaftspfleger sollen dort ab 2018 auch Rinder eingesetzt werden.

    Rinderweide in der Weiherkette – aber nur auf vier Flächen

    Alle Wege bleiben weiter zugänglich

    Hellersdorf. Im nächsten Jahr werden die ersten Flächen in der Hönower Weiherkette mit Weidezäunen umgeben. Auf vier Wiesen sollen dann dort Schottische Hochlandrinder weiden. Das ist das Ergebnis von Werkstattgesprächen zum Umgang mit der Landschaft im Hellersdorfer Norden. Schlugen noch vor einem Jahr, als erstmals über diese Planungen gesprochen... von Klaus Tessmann mehr

  • "Marzahn-Hellersdorf - hier wächst Zukunft" lautet der Titel der neuen Standortbroschüre des Bezirks. Im Innenteil findet sich eine lesenswerte Dokumentation zur Fachtagung "40 Jahre Wohnungsbau Marzahn". Fotos: Marcel Gäding

    Kaum noch Platz für Großbetriebe

    Marzahn-Hellersdorf. Seit sieben Jahren rührt der Bezirk die Werbetrommel für den Wirtschaftsstandort – und das mit derart großem Erfolg, dass nun der Platz in den Gewerbegebieten knapp wird. Gerade einmal rund 14 Hektar Fläche stehen derzeit noch zur Verfügung, wie Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) sagt: „Wir erhalten viele Anfragen... von Marcel Gäding mehr

  • Willst Du spielen? Hund und Katze bewegen sich allerdings nicht. Sie sind aus feinem Königsberger Marzipan.

    Hund + Katz

    „Da hast du einen!“

    Bei etlichen meiner Freunde im Hundeverein geht der Trend zum Zweithund. Immerhin sind Hunde ja Rudeltiere und sie sollen sich nicht langweilen, wenn sie allein sind. Und überhaupt: Das Leben macht mit einem guten Kumpel schließlich viel mehr Spaß. Auf was für Dummheiten man so gemeinsam kommen kann. Herrchen... von Birgitt Eltzel mehr

  • Der Rathauspark Lichtenberg soll bei der anstehenden Umstrukturierung seinen Charakter behalten.

    Bezirk stellt zunächst 300.000 Euro aus dem Stadtumbau Ost bereit

    Rathauspark soll umgestaltet werden

    Lichtenberg. Der Park am Rathaus Lichtenberg zwischen Möllendorff-, Rathausstraße und der Frankfurter Allee braucht etwas mehr als nur eine Verschönerungskur, damit er den Namen Rathauspark wirklich wieder verdient. „Das Quartier rund um den Park befindet sich in einem Veränderungsprozess“, sagt Umweltstadtrat Wilfried Nünthel (CDU). Der Stadtgarten solle als wohnortnahe... von Volkmar Eltzel mehr

  • Blick vom Wolkenhain auf dem Kienberg über Marzahn bis zur Berliner City. Die Großsiedlungen entstanden in nur 15 Jahren.

    Neues Veranstaltungsformat zur Baukultur startet

    Die Architekten

    Marzahn-Hellersdorf. Wer erinnert sich noch an das Haus der Dienste, an das Kaufhaus an der Marzahner Promenade, die Marzahner Hauptpost? Sie standen dort, wo sich jetzt nahe dem S-Bahnhof Marzahn das Einkaufszentrum Eastgate und der Busbahnhof erstrecken. Die Gebäude wurden nur wenig über 20 Jahre alt. Als letztes wurde... von Birgitt Eltzel mehr