• Das Königin-Elisabeth-Krankenhaus wird erweitert

      Neubau soll 2018 fertig sein

      Das denkmalgeschützte Königin-Elisabeth-Krankenhaus an der Herzbergstraße ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts eine diakonische Einrichtung.

      Lichtenberg. Nachdem die Gebäude auf dem Gelände des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH) in den vergangenen Jahren saniert wurden, wird auf dem Gelände nun auch neu gebaut: Vor kurzem begannen am Rande des historischen Krankenhaus-Areals an der Herzbergstraße die Arbeiten für die 19,2 Millionen Euro teure Erweiterung. Orientierung... von Marcel Gäding mehr

    • Gedanken-Brösel zum Freitagfeierabend:

      Mixed Pickles

      Sie haben die Wende überlebt - süß-sauer eingelegte Gemüsestückchen.

        Viele von uns wissen natürlich, was mit Mixed Pickles gemeint ist: Gemischtes Eingelegtes, ein pikantes Gemenge aus Gemüsestücken und Früchten, haltbar und schmackhaft gemacht in gewürztem Essig. Dem einen oder anderen unter uns fällt da auch die Berliner Band „Mixed Pickles“ ein, welche als Vorgruppe beim Konzert von... von Mike Abramovici mehr

    • Zahlreiche Weihnachtsmärkte im winterlichen Brandenburg

      Ausflug zu den Nachbarn

      Spreewaldweihnacht im Museumsdorf Lehde ...

      Auch in Brandenburg gibt es zahlreiche empfehlenswerte Weihnachtsmärkte. Wir haben einige Tipps für das zweite Adventswochenende. Vielleicht haben Sie ja Lust, einmal einen Ausflug ins winterliche Berliner Umland zu machen. Mit dem Kahn zum Weihnachtsmarkt Lübbenau/Lehde. Vom Budenzauber der Spreewaldweihnacht im Großen Spreewaldhafen in Lübbenau geht es am Sonnabend,... von LiMa+ Team mehr

    • Buchvorstellung über Baumeister von Schloss Biesdorf

      Heino-Schmieden-Bau

      Buchvorstellung im Martin-Gropius-Bau: Prof. Arnold Körte, Dr. Oleg Peters, Prof. Dr. Wolfgang Schäche, Moderator Bernhard Schulz (v.l.)

      Kreuzberg/Biesdorf. Das Schloss Biesdorf, das streng genommen gar keines ist, sondern eine repräsentative Villa, sollte Heino-Schmieden-Bau heißen. Diesen Vorschlag machte der renommierte Berliner Architekturhistoriker Prof. Dr. Wolfgang Schäche am Mittwochabend, 30. November, im Martin-Gropius-Bau. Anlass war die Vorstellung des im Spätsommer  erschienenen Buches „Heino Schmieden“ von Dr. Oleg Peters.... von Birgitt Eltzel mehr

    • Obersee und Orankesee putzen sich zur IGA Berlin 2017 heraus

      Vorfreude auf das neue Wirtshaus

      Idyllisch ist es am Orankesee. Dort entsteht bis 2017 mit den Seeterrassen ein neues Wirtshaus.

      Alt-Hohenschönhausen. Zwischen Ober- und Orankesee gehen für jedermann sichtbar die Bauarbeiten an den künftigen Seeterrassen voran. Kürzlich wurde der Richtkranz hochgezogen, jetzt werden schon die Fenster eingebaut. Es soll sogar schon die ersten Tischreservierungen für das neue Wirtshaus mit Biergarten am historischen Ort geben. 140 Kubikmeter Mauerwerk wurden in... von Steffi Bey mehr

    • Neue Erkenntnisse zu erschossenem Rocker – Polizei bittet um Mithilfe

      Rocker wurden vor Mord ausspioniert

      Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu dem Renault Mégane Scénic und dem Fahrer machen?

      Lichtenberg. Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Berlin gemeinsam mitteilen, liegen neue Erkenntnisse zu dem Mordfall vor, bei dem am Freitag, 26. August 2016, im Kietzer Weg der 28-Jährige Angehörige der Rockergruppierung „Guerilla Nation“ kurz nach 13 Uhr auf seinem Motorrad von mehreren Schüssen getroffen wurde. Er hatte sich... von Volkmar Eltzel mehr

    • Velotaxi und bboxx aus Marzahn erobern die Welt

      Am Broadway und in der Ginza

      Velotaxis der Marzahner Firma Veloform verkehren weltweit, die meisten natürlich in Berlin. Hier eine Promotion-Tour vor dem Brandenburger Tor.

      Marzahn. Dass mittlerweile auf allen Kontinenten Velotaxis aus Marzahn Fahrgäste zu touristischen Anziehungspunkten bringen, hat wohl auch etwas mit den bekannten Plastikbausteinen für Kinder einer dänischen Firma zu tun. Den bunten Würfeln, Quadern, Rundelementen und anderen Bauteilen hatte Dr. Anselm Franz (48), gemeinsam mit Stefan Kruschel Gründer und Geschäftsführer... von Birgitt Eltzel mehr

  • Das denkmalgeschützte Königin-Elisabeth-Krankenhaus an der Herzbergstraße ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts eine diakonische Einrichtung.

    Das Königin-Elisabeth-Krankenhaus wird erweitert

    Neubau soll 2018 fertig sein

    Lichtenberg. Nachdem die Gebäude auf dem Gelände des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH) in den vergangenen Jahren saniert wurden, wird auf dem Gelände nun auch neu gebaut: Vor kurzem begannen am Rande des historischen Krankenhaus-Areals an der Herzbergstraße die Arbeiten für die 19,2 Millionen Euro teure Erweiterung. Orientierung... von Marcel Gäding mehr

  • Sie haben die Wende überlebt - süß-sauer eingelegte Gemüsestückchen.

    Gedanken-Brösel zum Freitagfeierabend:

    Mixed Pickles

      Viele von uns wissen natürlich, was mit Mixed Pickles gemeint ist: Gemischtes Eingelegtes, ein pikantes Gemenge aus Gemüsestücken und Früchten, haltbar und schmackhaft gemacht in gewürztem Essig. Dem einen oder anderen unter uns fällt da auch die Berliner Band „Mixed Pickles“ ein, welche als Vorgruppe beim Konzert von... von Mike Abramovici mehr

  • Spreewaldweihnacht im Museumsdorf Lehde ...

    Zahlreiche Weihnachtsmärkte im winterlichen Brandenburg

    Ausflug zu den Nachbarn

    Auch in Brandenburg gibt es zahlreiche empfehlenswerte Weihnachtsmärkte. Wir haben einige Tipps für das zweite Adventswochenende. Vielleicht haben Sie ja Lust, einmal einen Ausflug ins winterliche Berliner Umland zu machen. Mit dem Kahn zum Weihnachtsmarkt Lübbenau/Lehde. Vom Budenzauber der Spreewaldweihnacht im Großen Spreewaldhafen in Lübbenau geht es am Sonnabend,... von LiMa+ Team mehr

  • Buchvorstellung im Martin-Gropius-Bau: Prof. Arnold Körte, Dr. Oleg Peters, Prof. Dr. Wolfgang Schäche, Moderator Bernhard Schulz (v.l.)

    Buchvorstellung über Baumeister von Schloss Biesdorf

    Heino-Schmieden-Bau

    Kreuzberg/Biesdorf. Das Schloss Biesdorf, das streng genommen gar keines ist, sondern eine repräsentative Villa, sollte Heino-Schmieden-Bau heißen. Diesen Vorschlag machte der renommierte Berliner Architekturhistoriker Prof. Dr. Wolfgang Schäche am Mittwochabend, 30. November, im Martin-Gropius-Bau. Anlass war die Vorstellung des im Spätsommer  erschienenen Buches „Heino Schmieden“ von Dr. Oleg Peters.... von Birgitt Eltzel mehr

  • Idyllisch ist es am Orankesee. Dort entsteht bis 2017 mit den Seeterrassen ein neues Wirtshaus.

    Obersee und Orankesee putzen sich zur IGA Berlin 2017 heraus

    Vorfreude auf das neue Wirtshaus

    Alt-Hohenschönhausen. Zwischen Ober- und Orankesee gehen für jedermann sichtbar die Bauarbeiten an den künftigen Seeterrassen voran. Kürzlich wurde der Richtkranz hochgezogen, jetzt werden schon die Fenster eingebaut. Es soll sogar schon die ersten Tischreservierungen für das neue Wirtshaus mit Biergarten am historischen Ort geben. 140 Kubikmeter Mauerwerk wurden in... von Steffi Bey mehr

  • Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu dem Renault Mégane Scénic und dem Fahrer machen?

    Neue Erkenntnisse zu erschossenem Rocker – Polizei bittet um Mithilfe

    Rocker wurden vor Mord ausspioniert

    Lichtenberg. Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Berlin gemeinsam mitteilen, liegen neue Erkenntnisse zu dem Mordfall vor, bei dem am Freitag, 26. August 2016, im Kietzer Weg der 28-Jährige Angehörige der Rockergruppierung „Guerilla Nation“ kurz nach 13 Uhr auf seinem Motorrad von mehreren Schüssen getroffen wurde. Er hatte sich... von Volkmar Eltzel mehr

  • Velotaxis der Marzahner Firma Veloform verkehren weltweit, die meisten natürlich in Berlin. Hier eine Promotion-Tour vor dem Brandenburger Tor.

    Velotaxi und bboxx aus Marzahn erobern die Welt

    Am Broadway und in der Ginza

    Marzahn. Dass mittlerweile auf allen Kontinenten Velotaxis aus Marzahn Fahrgäste zu touristischen Anziehungspunkten bringen, hat wohl auch etwas mit den bekannten Plastikbausteinen für Kinder einer dänischen Firma zu tun. Den bunten Würfeln, Quadern, Rundelementen und anderen Bauteilen hatte Dr. Anselm Franz (48), gemeinsam mit Stefan Kruschel Gründer und Geschäftsführer... von Birgitt Eltzel mehr

  • Birgit Schöne baut mit Geflüchteten eine bunte Bank aus Recyclingmaterial.

    Aus Recyclingmaterialien sollen bunte Bänke entstehen

    Schraubverschlüsse dringend gesucht!

    Hellersdorf. Plastikflaschen, Schraubverschlüsse, Kleiderbügel – es gibt fast nichts, was Birgit Schöne nicht gebrauchen kann. Das Material verarbeitet sie in der Jugendkunstschule derArt am Kummerower Ring 44 zu kleinen und großen Kunstwerken. Das neueste Projekt der Künstlerin ist eine kunterbunte Sitzbank, die sie gemeinsam mit geflüchteten Kindern und ihren... von Regina Friedrich mehr

  • Der Regisseur und Dirigent Christoph Hagel bringt zur IGA "Carmina Burana" auf die Bühne - mit 100 Jugendlichen aus Marzahn und Hellersdorf.

    IGA Berlin: Bis zu 5.000 Veranstaltungen mit 12.000 Künstlern

    Kiss-In zu Carmina Burana

    Marzahn-Hellersdorf. Bis zu 5.000 Veranstaltungen aller Art mit etwa 12.000 Künstlern und Mitwirkenden wird es während der 186 Tage der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 geben. Viele davon sind bereits mit den normalen Tickets zu erleben, für einige Events mit hochkarätiger Besetzung im neuen, 5.000 Personen fassenden Amphitheater (Arena)... von Linna Schererz mehr

  • Michael Grunst (Die Linke) soll neuer Bezirksbürgermeister von Lichtenberg werden. Fotos: Marcel Gäding

    Linke nominiert Michael Grunst für Bürgermeisteramt

    Alles auf Anfang

    Lichtenberg. Michael Grunst soll neuer Bezirksbürgermeister von Lichtenberg werden. Die Linke nominierte den 46-jährigen Kommunalpolitiker am Sonnabend, den 26. November, mit großer Mehrheit auf ihrer Hauptversammlung. Gleichzeitig wählten sie die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch zur neuen Vorsitzenden. Alles auf Anfang bei den Linken in Lichtenberg: Nach dem Desaster um die... von Marcel Gäding mehr