• „Unterwegs im Land“ macht der DFB-Truck Halt beim Lichtenberger Traditionsverein

      Ehrenrunde mit Spartanern

      Sparta_A

      Lichtenberg. „Er ist nicht so groß, wie ich ihn mir vorgestellt hatte“, staunt ein älterer Herr beim Verlassen eines der beiden schwarzen DFB-Trucks, die am gestrigen Montag, 3. August, auf dem Vereinsgelände des SV Sparta Lichtenberg 1911 e.V. Halt gemacht haben. Gemeint sind allerdings weniger die imposanten 8,75 Tonnen-Fahrzeuge,... von Andrea Scheuring mehr

    • BFC Dynamo mit Kantersieg sportlich wieder auf Kurs / Im DFB-Cup gegen Frankfurt

      Das Pokalfieber steigt

      Pokal_A

      Hohenschönhausen. Nach dem Fehlstart in die Regionalliga-Saison 2015/16 – das erste Heimspiel gegen den FSV Zwickau am 24. Juli ging 0:3 verloren – ist der BFC Dynamo zurück in die von den Fans erhoffte, vom Verein angestrebte sportliche Erfolgsspur. Mit einem 6:2-Kantersieg im auswärtigen Friedensstadion deklassierten die Weinroten aus... von Andrea Scheuring mehr

    • Umweltkalender 2016 vorgestellt

      Leben im Wasser

      Umweltkalender_A

      Lichtenberg. Vom Wasser, Ursprung allen Lebens, haben sich die Macher/innen des Lichtenberger Umweltkalenders 2016 offensichtlich inspirieren lassen. Hatte sich der im Auftrag des Bezirksamtes erscheinende Kalender im vergangenen Jahr der Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten und damit der „wilden“ Seite des Bezirks gewidmet, beschäftigt er sich auf den zwölf... von Klaus Tessmann mehr

    • Wildtiere in Berlin: 59 Säugetierarten festgestellt/ Pflegekind in NABU-Wildvogelstation

      Seeadler in städtischer “Reha”

      Seeadler_A

      Marzahn-Hellersdorf. Fast jede/r, der im grünen Bezirk am östlichen Stadtrand lebt, wird schon einmal eine tierische Überraschung erlebt haben. Wenn sich in der Frühe das Rehwild ins Neubauviertel am Kummerower Ring verirrt hat, wenn der Fuchs den morgendlichen Weg zur Arbeit im Springpfuhlpark kreuzt oder der stolze Pkw-Besitzer im... von Andrea Scheuring mehr

    • Zusätzliche Abfallbehälter am Ober- und Orankesee lassen auf sich warten

      Müllberge nerven Anwohner

      Aufmacher2

      Hohenschönhausen. Wer dieser Sommertage sonnabends oder sonntags in der Frühe joggend, spazierend oder mit dem geliebten Vierbeiner im Park am Obersee seine Runde dreht, glaubt mitunter seinen Augen nicht zu trauen. Nicht das satte Grün vor der Kulisse des noch ruhenden Gewässers oder die „Sonnenanbeterin“, die ihr Antlitz in... von Andrea Scheuring mehr

    • Bernd Müller: Schornsteinfeger, Buchautor und Berlinkenner

      Auf Streifzug durch die Stadtgeschichte

      BerndMuller_A

      Mahlsdorf/ Mitte. Ein halbes Jahrhundert lang ist der Bezirksschornsteinfeger Bernd Müller aus Mahlsdorf den Leuten auf´s Dach gestiegen. Die vergangenen 25 Jahre hat er als Hobbyhistoriker zudem genutzt, um in die Geschichte Berlins einzutauchen. Müller hat sich intensiv mit seiner Heimatstadt beschäftigt, so manche ernste oder lustige Begebenheit gefunden,... von Klaus Tessmann mehr

    • Prekäre Lage im Lebensmitteleinzelhandel in zwei Lichtenberger Ortsteilen

      Weitere Nahversorgung, so fern

      Muehlengrund_1_A

      Lichtenberg. Der Platz „Am Mühlengrund“ inmitten der ältesten, inzwischen sanierten Plattenbau-siedlung in Neu-Hohenschönhausen wirkt wie verwaist. Gegenüber der Apotheke liegt die ehemalige Kaufhalle still in der Nachmittagssonne. Die Wände sind mit Graffiti beschmiert, die Eingänge mit Spanplatten vernagelt. Hier wurde schon lange nicht mehr eingekauft. Auch im benachbarten Mühlengrundcenter... von Andrea Scheuring mehr

  • Sparta_A

    „Unterwegs im Land“ macht der DFB-Truck Halt beim Lichtenberger Traditionsverein

    Ehrenrunde mit Spartanern

    Lichtenberg. „Er ist nicht so groß, wie ich ihn mir vorgestellt hatte“, staunt ein älterer Herr beim Verlassen eines der beiden schwarzen DFB-Trucks, die am gestrigen Montag, 3. August, auf dem Vereinsgelände des SV Sparta Lichtenberg 1911 e.V. Halt gemacht haben. Gemeint sind allerdings weniger die imposanten 8,75 Tonnen-Fahrzeuge,... von Andrea Scheuring mehr

  • Pokal_A

    BFC Dynamo mit Kantersieg sportlich wieder auf Kurs / Im DFB-Cup gegen Frankfurt

    Das Pokalfieber steigt

    Hohenschönhausen. Nach dem Fehlstart in die Regionalliga-Saison 2015/16 – das erste Heimspiel gegen den FSV Zwickau am 24. Juli ging 0:3 verloren – ist der BFC Dynamo zurück in die von den Fans erhoffte, vom Verein angestrebte sportliche Erfolgsspur. Mit einem 6:2-Kantersieg im auswärtigen Friedensstadion deklassierten die Weinroten aus... von Andrea Scheuring mehr

  • Umweltkalender_A

    Umweltkalender 2016 vorgestellt

    Leben im Wasser

    Lichtenberg. Vom Wasser, Ursprung allen Lebens, haben sich die Macher/innen des Lichtenberger Umweltkalenders 2016 offensichtlich inspirieren lassen. Hatte sich der im Auftrag des Bezirksamtes erscheinende Kalender im vergangenen Jahr der Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten und damit der „wilden“ Seite des Bezirks gewidmet, beschäftigt er sich auf den zwölf... von Klaus Tessmann mehr

  • Seeadler_A

    Wildtiere in Berlin: 59 Säugetierarten festgestellt/ Pflegekind in NABU-Wildvogelstation

    Seeadler in städtischer “Reha”

    Marzahn-Hellersdorf. Fast jede/r, der im grünen Bezirk am östlichen Stadtrand lebt, wird schon einmal eine tierische Überraschung erlebt haben. Wenn sich in der Frühe das Rehwild ins Neubauviertel am Kummerower Ring verirrt hat, wenn der Fuchs den morgendlichen Weg zur Arbeit im Springpfuhlpark kreuzt oder der stolze Pkw-Besitzer im... von Andrea Scheuring mehr

  • Aufmacher2

    Zusätzliche Abfallbehälter am Ober- und Orankesee lassen auf sich warten

    Müllberge nerven Anwohner

    Hohenschönhausen. Wer dieser Sommertage sonnabends oder sonntags in der Frühe joggend, spazierend oder mit dem geliebten Vierbeiner im Park am Obersee seine Runde dreht, glaubt mitunter seinen Augen nicht zu trauen. Nicht das satte Grün vor der Kulisse des noch ruhenden Gewässers oder die „Sonnenanbeterin“, die ihr Antlitz in... von Andrea Scheuring mehr

  • BerndMuller_A

    Bernd Müller: Schornsteinfeger, Buchautor und Berlinkenner

    Auf Streifzug durch die Stadtgeschichte

    Mahlsdorf/ Mitte. Ein halbes Jahrhundert lang ist der Bezirksschornsteinfeger Bernd Müller aus Mahlsdorf den Leuten auf´s Dach gestiegen. Die vergangenen 25 Jahre hat er als Hobbyhistoriker zudem genutzt, um in die Geschichte Berlins einzutauchen. Müller hat sich intensiv mit seiner Heimatstadt beschäftigt, so manche ernste oder lustige Begebenheit gefunden,... von Klaus Tessmann mehr

  • Muehlengrund_1_A

    Prekäre Lage im Lebensmitteleinzelhandel in zwei Lichtenberger Ortsteilen

    Weitere Nahversorgung, so fern

    Lichtenberg. Der Platz „Am Mühlengrund“ inmitten der ältesten, inzwischen sanierten Plattenbau-siedlung in Neu-Hohenschönhausen wirkt wie verwaist. Gegenüber der Apotheke liegt die ehemalige Kaufhalle still in der Nachmittagssonne. Die Wände sind mit Graffiti beschmiert, die Eingänge mit Spanplatten vernagelt. Hier wurde schon lange nicht mehr eingekauft. Auch im benachbarten Mühlengrundcenter... von Andrea Scheuring mehr

  • Frau und Herr Storch sind in diesem Jahr in Malchow nicht erfolgreich, was den Nachwuchs betrifft. Gab es etwa Streit?

    Glücksbringer hatten selbst kein Glück

    Familie Adebar mit Nachwuchssorgen

    Malchow/Falkenberg. Lichtenberg ist der einzige Berliner Bezirk, in dem der Storch noch zu Hause ist. Doch Familie Adebar, die sonst auch reichhaltig im kinderfreundlichen Bezirk für Nachwuchs sorgt, hatte in diesem Jahr selbst kein Glück. Zwei Storchenpaare hatten in diesem Jahr im Mai die beiden Nester an der Naturschutzstation... von Klaus Tessmann mehr

  • Viel Natur vor der Haustür - mit dem Wuhletal haben die Marzahner und Hellersdorfer einen beliebten Erholungsraum. Ein Teil davon wird im Rahmen der IGA 2017 behutsam umgestaltet

    Das Wuhletal im Wandel der Zeit

    Von Rieselfeldern zum Erholungsraum

    Marzahn-Hellersdorf. Die Arbeiten für die IGA Berlin 2017 gehen für jedermann sichtbar voran: In den „Gärten der Welt“ sieht es an manchen Stellen ein wenig nach einer Mondlandschaft aus – große Erdmassen müssen unter anderem für den Bau des künftigen Empfangsgebäudes am Blumberger Damm bewegt werden, auch an der... von Linna Schererz mehr

  • Immer wieder kommt es zu Provokationen in der Nähe des am 15. Juli bezogenen Flüchtlingsheim in Marzahn.

    Gespräch zum neu eröffneten Marzahner Flüchtlingsheim

    Fehlende Strategie gegen Neonazis

    Marzahn-Hellersdorf. Die ersten 150 Menschen sind in das Flüchtlingsheim an der Kreuzung Blumberger Damm/Landsberger Allee eingezogen. Das Bezirksamt begrüßte die neuen Einwohner offiziell, ein großes Helfernetzwerk hat sich gebildet. Dennoch ist die Stimmung teilweise angespannt. Seit Tagen gibt es Provokationen gegen die Flüchtlinge. Schon vom November vergangenen Jahres an... von Linna Schererz mehr