Modellprojekt: Virtuell betreutes Wohnen für die Generation 75+

Mit Sensoren gegen Risiken

Alte Menschen leben häufig allein. Ein Forschungsprojekt soll jetzt dazu beitragen, dass sie selbstbestimmt in ihren Wohnungen bleiben können – mit der Minimierung gesundheitlicher Risiken.
Lichtenberg/Ost-Berlin. Viele, die alte Eltern haben, kennen es: Betagte Menschen möchten nicht in Alters- oder Pflegeheime. Doch gerade bei alleinlebenden Senioren gibt es viele Sicherheitsrisiken im Alltag. Was ist, wenn man stürzt und keinen Helfer alarmieren kann? Oder einen Herzinfarkt bzw. Schlaganfall erleidet, wo schnelle Hilfe Not tut? Mit... von Birgitt Eltzel mehr

Köstliche Feinschmecker-Saucen für Salat und Fleisch selbst gemacht

Im Haus der feinen Kost

Berliner Senfsauce hergestellt ohne künstliche Zusatzstoffe im Haus der feinen Kost.
Hohenschönhausen. Adam Mikusch kam nach seinem Studium des Kommunikationsdesigns in Trier der Liebe wegen nach Berlin. Und er ist geblieben, auch wenn er heute in einem völlig anderen Metier arbeitet, als er anfangs dachte. Aber er hat seine Profession gefunden – im Haus der feinen Kost. Und das kam... von Angelika Giorgis mehr

Politikwissenschaftler gründete eigene Bootsbau-Manufaktur

Kajaks und Kanadier zum Selberbauen

Kajaks und Kanadier kann man auch selber bauen, sagte sich Lutz Berger und gründete sein Bootsbau-Unternehmen.
Lichtenberg. Als Teenager hatte sich Lutz Berger selbst ein Faltboot gebaut und paddelte durch heimische Gewässer. Später trieb es den studierten Politikwissenschaftler weiter weg in die Ferne. Er arbeitete unter anderem für die Entwicklungshilfe und als Wanderführer. Auf einer seiner Touren durch Skandinavien entdeckte er die schönen, eleganten Kajaks... von Angelika Giorgis mehr

Gesundheitspflege Helle Mitte seit mehr als 20 Jahren auf Tour

Schwerstkranke gut umsorgt

Die Pfleger Saskia Radloff, Wolfgang Heinemann, Frances Fronecke und Sandra Witzsche
Hellersdorf. Als die Kinderkrankenschwester Karin Graff mit acht Mitarbeitern im Jahr 1999 ihr Unternehmen gründete, steckte die Palliativmedizin in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Seit 2004 können sich Fachärzte darin spezialisieren. Aber erst seit 2010 gibt es in unserem Land eine Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen. Karin... von Angelika Giorgis mehr

Geriatrische Spezialklinik ist im ukb Gesundheitscampus integriert

ARONA Klinik hat sich bewährt

Die ARONA Klinik am Blumberger Damm hat sich seit der Eröffnung am 25. Januar 2019 vielfach bewährt.
Marzahn. Knapp ein Jahr nachdem die ARONA Klinik für Altersmedizin am Blumberger Damm ihre Türen öffnete LiMa+ berichtete, ist Deutschlands modernste geriatrische Fachklinik regelmäßig zu 100 Prozent ausgelastet. Immer häufiger müssen Patienten aufgrund fehlender Betten abgelehnt werden. 40 neue Betten beantragt Deshalb beantragte die Spezialklinik im Rahmen des Krankenhausplans... von Volkmar Eltzel mehr

Erstes Unternehmen im CleanTech Business Park gestartet

Swissbit im neuen Haus

Das erste Unternehmen produziert im CleanTech Business Park: die Swissbit AG.
Marzahn. Lange gab es auf dem Gelände des CleanTech Business Parks, der Berlins größter Technikpark werden soll und zu den elf Zukunftsorten der Hauptstadt gehört, nur eine Brache. Nun eröffnete am Mittwoch, 4. Dezember, die Swissbit AG dort ihren neuen Entwicklungs- und Produktionsstandort. Weltweit führend bei Flash-Speichern und Sicherheitslösungen... von Regina Friedrich mehr

Die perfekte Welle an der Landsberger Allee

Spaß für Surfer auch ohne Meer

Die perfekte Welle: An der Landsberger Allee 270 eröffnet am 22. November eine Indoor-Surferhalle.
Lichtenberg. Berlin liegt bekanntermaßen nicht am Meer, Wellenreiten kann man dort jetzt trotzdem: Am Freitag, 22. November, eröffnet an der Landsberger Allee 270 die erste Indoor-Surfhalle der Hauptstadt. Das „Wellenwerk“, das Spaß für Surfer bietet, befindet sich in einer früheren Industriehalle auf ehemaligem Gelände der Berliner Wasserbetriebe (BWB). Die... von LiMa+ Team mehr

Made in Marzahn: Präzisionsmaschinen von Finetech

Passgenaue Entwicklung

Blick in die Produktion: Bei Finetech muss alles clean sein für die Herstellung von Geräten und Maschinen mit höchster Präzision.
Marzahn. Elektronische Bauelemente müssen mit extrem hoher Präzision zueinander ausgerichtet und miteinander verbunden werden. Dafür entwickelt Finetech die Geräte. Wenn man hier von extrem hoch spricht, dann sind das 0,3 Mikrometer (µm). Zum Vergleich: Ein menschliches Haar hat einen Durchmesser von etwa 50 bis 70 µm, ein Sandkorn von... von Angelika Giorgis mehr

Wie Software aus Lichtenberg hilft, komplexe Prozesse zu meistern

Quentic – und digital ist sicher

Markus Becker, Sebastian Mönnich und Hardy Menzel hatten eine Idee, wie man mit Software komplexe Unternehmen effizienter machen kann. Damit gründeten sie ihre eigene Firma 2007. Heute ist Quentic ein europaweit führender Anbieter.
Rummelsburg. Die Quentic GmbH in der Schreiberhauer Straße unterstützt mit ihrer Software Firmen dabei, betriebliche und gesetzliche Pflichten zu meistern. Arbeits- und Umweltschutz sind seit Langem ein komplexes Feld aus Gesetzen, Regeln und Normen. Der Softwarespezialist kann dafür alle Beteiligten in einem System verbinden und im jeweiligen Betrieb für... von Angelika Giorgis mehr

Endspurt für die Plakatkampagne Made in Marzahn-Hellersdorf

Marzahner Erfolgsgeschichte(n)

Leiterin der Leitstelle für Wirtschaftsförderung und Matthias Dorfmeister, Verkaufsleiter Harry Brot (v.l.n.r.)
Marzahn-Hellersdorf. Endspurt für die Imagekampagne „Made in Marzahn-Hellersdorf“: Vom 2. September an sind noch einmal an Bushaltestellen Plakate zu sehen, auf denen Unternehmen aus dem Bezirk vorgestellt werden. Eine Woche lang werden die sogenannten City Light Poster für den Wirtschaftsstandort werben. Auf dem Gelände von Harry Brot herrscht reges... von Marcel Gäding mehr