Schönheitskur für die Fußgängerbrücke am Bahnhof Ahrensfelde

Wer findet einen schönen Namen?

Graffiti-Künstler verschönern die Fußgängerbrücke zum S-Bahnhof Ahrensfelde.
Marzahn-Nord. Die lange Brücke zum S-Bahnhof Ahrensfelde hat in Marzahn-Nord und -West keinen guten Ruf. Dreck und Gestank sind die langjährigen Kritikpunkte. Das soll sich ändern. Künstler haben begonnen, Farbe auf die Brücke zu bringen. Beteiligt sind die 0815-Industries KG, das Quartiersmanagement Marzahn NordWest und Jugendeinrichtungen, wie die Wurzel... von Klaus Tessmann mehr

Der Bahnhofsvorplatz Lichtenberg ist teilweise geräumt. Doch:

Wohin mit den obdachlosen Menschen?

Obdachlose kampierten in den Sommermonaten am Bahnhof Lichtenberg u.a. zwischen den Fahrradständern.
Lichtenberg. Der Bahnhof Lichtenberg ist seit über zwei Jahrzehnten Anlaufpunkt für obdachlose Menschen und für Alkoholabhängige. Doch in den vergangenen Wochen und Monaten spitzte sich die Situation dort zu. Passanten und Fahrgäste der U-Bahn mussten einiges ertragen. Die 75-jährige Ingrid K. aus der Lincolnstraße muss mit ihrem Rollator den... von Volkmar Eltzel mehr

Unterhaltung, Spaß, Geborgenheit und Lebenshilfe für Nachbarn

RoBertO – Leuchtturm im Kiez

RoBertO ist eine Begegnungsstätte im Kiez am Fennpfuhl für Jung und Alt, für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung.
Fennpfuhl. Harald, Kordula, Klaus-Peter, Renate und Peter geben sich im RoBertO auf dem Tanzboden ganz den Disco-Klängen hin. Sie tanzen alle gemeinsam im großen Saal und haben jede Menge Spaß dabei. Frank Nadler, ehrenamtlicher Discjockey, legt auf. Geschenk zum 7. Geburtstag „Alle gemeinsam“ ist auch das übergreifende Motto für... von Volkmar Eltzel mehr

Verkehrskonzept von der Senatsverwaltung für Verkehr vorgelegt

Tram bleibt auf Hönower Straße

In nördlicher Richtung bleibt es ab Pestalozzistraße weiter sehr eng – zwei Straßenbahngleise und der Fahrzeugstrom teilen sich den Platz.
Mahlsdorf. Die Siedlungsgebiete des Bezirks Marzahn-Hellersdorf ersticken im Straßenverkehr. Seit 30 Jahren wird den Bewohnern eine Verkehrskonzeption versprochen, doch bisher ist nichts passiert. Nun hat die Senatsverwaltung für Verkehr eine Planung für die Umgestaltung der Verkehrsströme in Mahlsdorf vorgelegt. Die Hönower Straße und der nördliche Teil des Hultschiner Damms... von Klaus Tessmann mehr

Kiezpark Schönagelstraße eingeweiht

Spielen und Toben unter Palmen

Marzahn. Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf baut sein Angebot an Spielplätzen aus: Am Dienstag (2. September) wurde nahe dem Blumberger Damm der Kiezpark Schönagelstraße eröffnet. An der Gestaltung wurden nicht nur Anwohner und Vereine beteiligt – die Anlage ist auch die erste inklusive Freizeitfläche im Bezirk. Kaum ist das Flatterband verschwunden,... von Marcel Gäding mehr

Mitte November 2019 soll die Lücke geschlossen sein

Radweg vor dem Zentralfriedhof

Vom 2. September 2019 an soll vor dem Eingang am Zentralfriedhof Friedrichsfelde ein Radweg entstehen. Er soll die Lücke zwischen dem Radweg von der AdK (links) zum Radweg Richtung Rhinstraße (hinten rechts) schließen.
Lichtenberg. Ab Montag, 2. September, wird auf dem Platz vor dem Eingang zum Zentralfriedhof Friedrichsfelde gebaut. Wie das Bezirksamt mitteilt, soll ein beiderseitiger und jeweils 75 Meter langer Radweg entstehen. Er wird die Lücke schließen zwischen dem Fuß- und Radweg westlich des Friedhofs zur Allee der Kosmonauten und dem... von Volkmar Eltzel mehr

Spiegelnde Fassaden als Vogelkiller

Spiegelnde Fassade am Center Am Tierpark eine Gefahr für Vögel.
Sie sitzen in einem Raum hinter einer großen Glasscheibe und plötzlich, bumst etwas dagegen und stürzt anschließend in die Tiefe. Alles ging so schnell, dass Sie kaum erkennen konnten, was es war. Haben Sie das auch schon erlebt? Kleine, manchmal auch größere Vögel können die Scheiben nicht erkennen, weil... von Volkmar Eltzel mehr

Badebetrieb im Freizeitforum Marzahn

Schwimmbad im Testbetrieb

Das halbvolle Becken der Schwimmhalle im Freizeitforum Marzahn, aufgenommen am 22. August 2019. Foto: Marcel Gäding
Marzahn. Es gibt Hoffnung für Stammbesucher der Schwimmhalle im Freizeitforum Marzahn: Derzeit wird Wasser in das Becken gelassen, um einen Testbetrieb zu starten. Dabei wollen die Betreiber herausfinden, ob die neu verbaute Schwimmbadtechnik ordentlich arbeitet – und insbesondere auch das Wasser so reinigt, dass alle gesetzlich vorgeschriebenen Richtwerte eingehalten... von Marcel Gäding mehr

Erster Aktionstag für Alleinerziehende und ihre Kinder

Zusammen weniger ALLEINerziehend

Die Organisatorinnen des Aktionstags: Zusammen sind wir weniger ALLEINerziehend, Birte Driesner (li.) vom Verein für Ambulante Versorgung Hohenschönhausen und Sarah Wendler von der pad gGmbH.
Hohenschönhausen/ Lichtenberg. Der erste Aktionstag für Alleinerziehende Mütter, Väter und ihre Kinder findet am Freitag, 23. August, von 14 bis 20 Uhr im und um das Nachbarschaftshaus Ribnitzer Straße im Ostseeviertel statt. Unter dem Titel  – „Zusammen sind wir weniger ALLEINerziehend in Lichtenberg  – lädt das Bezirksamt zusammen mit... von Volkmar Eltzel mehr

S-Bahnhof Ahrensfelde: Grundreinigung ist keine Verschönerung

Fußgängerbrücke noch unansehnlich

Der Zustand der etwa 150 Meter langen Fußgängerbrücke am Bahnhof Ahrensfelde ärgert viele Passanten.
Marzahn. Weil sich Beschwerden der Bürger aus Marzahn Nord und West über den Zustand der Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Ahrensfelde häuften, hat die Deutsche Bahn in den zurückliegenden Wochen dort eine Grundreinigung unternommen. Doch viele Anwohner und Fahrgäste stellt das nicht zufrieden. Im sozialen Netzwerk Facebook wurden Flickschusterei und Aktionismus... von Helene Heimbold mehr