• Ringelnatzsiedlung-Süd ist bald fertig

      Ziemlich eckig

      Blick aus dem Norden der Joachim-Ringelnatz-Siedlung in den neuen Süden der Wohnanlage

      Biesdorf. Noch wird an der Cecilienstraße in Biesdorf-Nord emsig gebaut. Doch bereits Ende 2018/Frühjahr 2019 werden die ersten Mieter in die 299 Wohnungen (ein Drittel davon gefördert) einziehen, so Degewo-Sprecherin Isabella Canisius. Die Vermietung hat bereits begonnen, hier ein Beispiel… Vor 25 Jahren Grundstein gelegt Die sieben Häuser mit... von Birgitt Eltzel mehr

    • Kunst im Gewerbegebiet Herzbergstraße:

      Alle Zeichen stehen auf Kompromiss

      Birgit Monteiro (links) und Michael Grunst (rechts) beim zweiten Runden Tisch im Rathaus Lichtenberg. Foto: Marcel Gäding

      Lichtenberg. In den Streit um die Frage, ob Kunst im Gewerbegebiet an der Herzbergstraße gezeigt werden darf, kommt überraschend Bewegung. Am Dienstagabend (18. September) präsentierte das Bezirksamt einen Vorschlag, der gut als Kompromiss durchgehen dürfte und der nach Ansicht von Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) das Zeug zu einem... von Marcel Gäding mehr

    • Radio Open Air Theater bringt Geräusche aus dem Bezirk näher

      Auf akustischer Entdeckungsreise

      Yvonne, Friedericke und Katharina bei den Proben zum Radio Open Air Theater.

      Hohenschönhausen. „Auf Empfang“: Bei einem spannenden Radio Open Air Theater werden Töne und Geräusche aus dem Gestern und Heute des Bezirks hörbar. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, was sie am Ende zu hören bekommen. Wie klingt eigentlich Hohenschönhausen? Ob vielleicht der eine oder andere Bewohner schon mal darüber nachgedacht... von Steffi Bey mehr

    • Buchhandlung und Bibliothek – zwei Institutionen im Kiez am Tierpark

      Verfilmte Literatur und Wein-Lese

      Sigrun Lucht, die Inhaberin der Buchhandlung am Tierpark, kennt viele Kunden mit Namen. Sie ist schon 20 Jahre im Geschäft.

      Friedrichsfelde. Wer dieser Tage etwas in der „Buchhandlung am Tierpark“ an der Dathepromenade kauft, erhält von Inhaberin Sigrun Lucht schon mal eine Piccolo-Flasche Sekt als Geschenk dazu. „Das ist mein kleines Dankeschön an die treuen Kunden“, sagt sie. Denn die gelernte Bibliothekarin übernahm im September vor 20 Jahren das... von Volkmar Eltzel mehr

    • Rückblick "Lange Nacht der Bilder 2018":

      Künstler und Publikum ganz nah

      Gut besucht: Die Alte Gießerei in der Herzbergstraße. Fotos: Angelika Giorgis

      Lichtenberg. Am vergangenen Freitag öffneten 170 Künstler an 33 Lichtenberger Orten ihre Ateliers und Werkstätten und zeigten zwischen 18 und 24 Uhr interessierten Einwohnern ihre Werke. Die „Lange Nacht der Bilder“ fand in diesem Jahr zum elften Mal statt. Sie wird vom Bezirksamt Lichtenberg und dem Kulturring in Berlin... von Angelika Giorgis mehr

    • Augenauswischerei

      Tomaten – gut verpackt in Plastik. Alle Fotos hat die Autorin in einem Rewe-Markt in Berlin aufgenommen.

      Die gute Meldung dieser Woche wurde von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) verbreitet: Rewe will Einweggeschirr aus Kunststoff ganz aus seinen Regalen verbannen. Bis 2020 soll der Verkauf von Besteck, Tellern und Bechern aus Einwegplastik in allen 6.000 Rewe-, Penny- und Toom-Märkten gestoppt werden. Gut so, möchte man meinen, hat... von Linna Schererz mehr

    • Sowjetischer Ehrenhain wird saniert

      Der Ehrenhain für die gefallenen sowjetischen Soldaten und Offiziere wurde 1958 eingeweiht.

      Marzahn. Für den Sowjetischen Ehrenhain auf dem Parkfriedhof Marzahn sind laut einer Antwort des Senats auf eine Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Kristian Ronneburg (Linke) umfangreiche Instandsetzungsarbeiten geplant. Wie Staatssekretär Stefan Tidow aus der zuständigen Umweltverwaltung mitteilte, sollen Arbeiten an der baulichen Substanz, d.h. an den Mauern, am Obelisken und... von Birgitt Eltzel mehr

  • Blick aus dem Norden der Joachim-Ringelnatz-Siedlung in den neuen Süden der Wohnanlage

    Ringelnatzsiedlung-Süd ist bald fertig

    Ziemlich eckig

    Biesdorf. Noch wird an der Cecilienstraße in Biesdorf-Nord emsig gebaut. Doch bereits Ende 2018/Frühjahr 2019 werden die ersten Mieter in die 299 Wohnungen (ein Drittel davon gefördert) einziehen, so Degewo-Sprecherin Isabella Canisius. Die Vermietung hat bereits begonnen, hier ein Beispiel… Vor 25 Jahren Grundstein gelegt Die sieben Häuser mit... von Birgitt Eltzel mehr

  • Birgit Monteiro (links) und Michael Grunst (rechts) beim zweiten Runden Tisch im Rathaus Lichtenberg. Foto: Marcel Gäding

    Kunst im Gewerbegebiet Herzbergstraße:

    Alle Zeichen stehen auf Kompromiss

    Lichtenberg. In den Streit um die Frage, ob Kunst im Gewerbegebiet an der Herzbergstraße gezeigt werden darf, kommt überraschend Bewegung. Am Dienstagabend (18. September) präsentierte das Bezirksamt einen Vorschlag, der gut als Kompromiss durchgehen dürfte und der nach Ansicht von Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) das Zeug zu einem... von Marcel Gäding mehr

  • Yvonne, Friedericke und Katharina bei den Proben zum Radio Open Air Theater.

    Radio Open Air Theater bringt Geräusche aus dem Bezirk näher

    Auf akustischer Entdeckungsreise

    Hohenschönhausen. „Auf Empfang“: Bei einem spannenden Radio Open Air Theater werden Töne und Geräusche aus dem Gestern und Heute des Bezirks hörbar. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, was sie am Ende zu hören bekommen. Wie klingt eigentlich Hohenschönhausen? Ob vielleicht der eine oder andere Bewohner schon mal darüber nachgedacht... von Steffi Bey mehr

  • Sigrun Lucht, die Inhaberin der Buchhandlung am Tierpark, kennt viele Kunden mit Namen. Sie ist schon 20 Jahre im Geschäft.

    Buchhandlung und Bibliothek – zwei Institutionen im Kiez am Tierpark

    Verfilmte Literatur und Wein-Lese

    Friedrichsfelde. Wer dieser Tage etwas in der „Buchhandlung am Tierpark“ an der Dathepromenade kauft, erhält von Inhaberin Sigrun Lucht schon mal eine Piccolo-Flasche Sekt als Geschenk dazu. „Das ist mein kleines Dankeschön an die treuen Kunden“, sagt sie. Denn die gelernte Bibliothekarin übernahm im September vor 20 Jahren das... von Volkmar Eltzel mehr

  • Gut besucht: Die Alte Gießerei in der Herzbergstraße. Fotos: Angelika Giorgis

    Rückblick "Lange Nacht der Bilder 2018":

    Künstler und Publikum ganz nah

    Lichtenberg. Am vergangenen Freitag öffneten 170 Künstler an 33 Lichtenberger Orten ihre Ateliers und Werkstätten und zeigten zwischen 18 und 24 Uhr interessierten Einwohnern ihre Werke. Die „Lange Nacht der Bilder“ fand in diesem Jahr zum elften Mal statt. Sie wird vom Bezirksamt Lichtenberg und dem Kulturring in Berlin... von Angelika Giorgis mehr

  • Tomaten – gut verpackt in Plastik. Alle Fotos hat die Autorin in einem Rewe-Markt in Berlin aufgenommen.

    Augenauswischerei

    Die gute Meldung dieser Woche wurde von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) verbreitet: Rewe will Einweggeschirr aus Kunststoff ganz aus seinen Regalen verbannen. Bis 2020 soll der Verkauf von Besteck, Tellern und Bechern aus Einwegplastik in allen 6.000 Rewe-, Penny- und Toom-Märkten gestoppt werden. Gut so, möchte man meinen, hat... von Linna Schererz mehr

  • Der Ehrenhain für die gefallenen sowjetischen Soldaten und Offiziere wurde 1958 eingeweiht.

    Sowjetischer Ehrenhain wird saniert

    Marzahn. Für den Sowjetischen Ehrenhain auf dem Parkfriedhof Marzahn sind laut einer Antwort des Senats auf eine Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Kristian Ronneburg (Linke) umfangreiche Instandsetzungsarbeiten geplant. Wie Staatssekretär Stefan Tidow aus der zuständigen Umweltverwaltung mitteilte, sollen Arbeiten an der baulichen Substanz, d.h. an den Mauern, am Obelisken und... von Birgitt Eltzel mehr

  • Maria Richter ist seit Anfang 2018 die Leiterin vom Tagestreff für Wohnungslose und Bedürftige am Bahnhof Lichtenberg.

    Der Tagestreff für Wohnungslose und Bedürftige – Hilfe und Beratung

    Keine Angst vor Weiß-Kitteln

    Lichtenberg. Essen, duschen und Raum zum Auftanken: Wer will, kann sich im Tagestreff für Wohnungslose und Bedürftige auch Rat und Hilfe bei der Organisation des Alltags holen. Aber das Besondere an diesem Aufenthaltsort gegenüber vom Bahnhof Lichtenberg ist die medizinische Versorgung. „Unsere Ärzte behandeln jeden, der zu uns kommt,... von Steffi Bey mehr

  • Der Neubau der Grundschule am Fuchsbau wurde übergeben.

    Neubau der Grundschule Am Fuchsberg übergeben

    Schlüssel zum Glück

    Biesdorf. Was lange währt, wird gut: Am Mittwochnachmittag, 12. September, wurde der Schlüssel zur neuen Grundschule Am Fuchsberg übergeben. Ab sofort können somit alle Vorbereitungen für den Umzug der Bildungsstätte in den Neubau beginnen. Ab dem 4. Oktober ziehen die 432 Schüler der Klassen 1 bis 6 aus dem... von Birgitt Eltzel mehr

  • Auf etwa einem Fünftel hat die Lemkestraße noch Kopfsteinpflaster.

    BVV lud ein: Einwohnerversammlung zur Lemkestraße

    Widerstreitende Interessen

    Mahlsdorf. Knapp zwei Kilometer lang ist die Lemkestraße, die durch das Siedlungsgebiet von Mahlsdorf-Nord führt. Auf etwa einem Fünftel ist sie noch mit ca. 100 Jahre altem Kopfsteinpflaster versehen. Das bringt Probleme für den Busverkehr, für Radfahrer und Fußgänger, insbesondere ältere Menschen mit Rollatoren, aber auch Eltern mit Kinderwagen.... von Birgitt Eltzel mehr