• Bezirksamt will vorhabenbezogenen Bebauungsplan einstellen

      „Zurück auf Los“ am Prerower Platz

      Wird es für den Prerower Platz statt des geplatzten B-Plans nun zunächst einen städtebaulichen Wettbewerb geben?

      Neu-Hohenschönhausen. Bei dem Brettspiel Monopoly können sich die Spieler freuen, wenn sie die Ereigniskarte „Rücke vor bis auf Los“ ziehen und so von der Bank eine bestimmte Summe erhalten. „Zurück auf Los“ gibt es nur im wahren Immobilien-Geschäft. Die bittere Realität heißt hier: Wir sind wieder am Anfang. Und... von Volkmar Eltzel mehr

    • Alice-Salomon-Hochschule mit neuer Südfassade

      Das alte und das neue Gedicht

      Die Südfassade der Alice-Salomon-Hochschule zeigt jetzt ein Gedicht von Barbara Köhler.

      Hellersdorf. Viel Lärm gab es 2017/18 um die Fassadengestaltung der Alice-Salomon-Hochschule. Die Auseinandersetzungen gingen als Hellersdorfer Gedichtestreit in die Annalen ein. Viele, auch internationale Medien, berichteten darüber, wir ebenfalls (u.a. hier). Denn beeinflusst vom Gedicht avenidas von Eugen Gomringer hatte sich eine Sexismus-Debatte entwickelt – die Hochschule entschied sich... von Birgitt Eltzel mehr

    • Enge Kooperation im Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

      Alle unter einem Dach

      Dr. med. Wolfgang Vogler, Chefarzt der Abteilungen für Orthopädie und für Unfallchirurgie am Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

      Lichtenberg. Am Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge arbeiten Orthopäden, Unfallchirurgen und Altersmediziner eng zusammen – zum Vorteil der immer älter werdenden Patienten. Das Ergebnis der Computertomographie ist mit nur einem Mausklick abrufbar: Konzentriert blickt Dr. Wolfgang Vogler auf den Bildschirm in seinem Büro, berät sich mit dem Kollegen am... von Marcel Gäding mehr

    • Abstimmungsphase im Bürgerhaushalt 2020/21 startet

      Von Brunnen bis Zebrastreifen

      Seit 2016 hat sich der Gutsgarten Hellersdorf zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Ihn weiter zu unterstützen, ist einer der 235 Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2020/21.

        Marzahn-Hellersdorf. „Bitte ab dem 14. Januar den Garten im Bürgerhaushalt Marzahn-Hellersdorf durch Eure Stimme unterstützen!“ Mit diesem Wunsch wendet sich das Team des Gutsgartens Hellersdorf an seine Freunde und Unterstützer. Denn mit dem heutigen Montag geht der Bürgerhaushalt 2020/21 in die heiße Phase: Bis zum 1. Februar kann... von Birgitt Eltzel mehr

    • Gedanken-Brösel. Nicht auf Andere warten, sondern:

      Einfach mal machen!

      Gegen Montagsspiele beim Fußball und eine von geldgierigen Managern geplante Superliga gibt es ein probates Mittel: Einfach mal nicht hingehen. Einfach mal machen!

      Es könnte doch so einfach sein! Es gibt so viele schlaue Sprüche, so viele gute Tipps, so viel Gerede, und am Ende kommt nur recht viel warme Luft heraus. Warum wird eigentlich immer nur so viel geredet, und es passiert nichts? Fangen wir an mit Fahrverboten. Man könnte es... von Mike Abramovici mehr

    • Bebauungsplan Ostkreuz exemplarisch für die Entwicklung in Berlin?

      Demo gegen „Ausverkauf der Stadt“

      Luxuswohnungen und Bürogebäude am Spree-Ufer in Friedrichshain. Wollte die Mehrheit der Berliner das?

      Lichtenberg/Berlin. Mehr als 2.000 Teilnehmer haben sich allein per Facebook angekündigt. Zur angemeldeten Großdemo „Gegen den Ausverkauf der Stadt“ an diesem Sonnabend, 12. Januar, erwarten die Organisatoren, eine Gruppe vor allem junger Menschen, die sich mit den Entwicklungen an der letzten Brache am Rummelsburger See beschäftigt, wenigstens so viele... von Volkmar Eltzel und Linna Schererz mehr

    • Viel los an diesem Wochenende in Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg

      Brennende Bäume und Eisfasching

      Vor drei Jahren gab es noch Eis zum Eisfasching im Orankesee-Bad. An diesem Sonnabend findet die traditionelle Veranstaltung zum 43. Mal statt.

      Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Noch sind die Wetteraussichten für das bevorstehende Wochenende nicht gar so gut (vorausgesagt ist leichter Regen), dennoch dürften viele Leute die Tage auch an der frischen Luft verbringen. Denn immerhin sind etliche Events angesagt, die Zuschauer locken – vom Weihnachtsbaumverbrennen bis zum zünftigen Eisfasching. Doch auch drinnen, im... von Birgitt Eltzel mehr

  • Wird es für den Prerower Platz statt des geplatzten B-Plans nun zunächst einen städtebaulichen Wettbewerb geben?

    Bezirksamt will vorhabenbezogenen Bebauungsplan einstellen

    „Zurück auf Los“ am Prerower Platz

    Neu-Hohenschönhausen. Bei dem Brettspiel Monopoly können sich die Spieler freuen, wenn sie die Ereigniskarte „Rücke vor bis auf Los“ ziehen und so von der Bank eine bestimmte Summe erhalten. „Zurück auf Los“ gibt es nur im wahren Immobilien-Geschäft. Die bittere Realität heißt hier: Wir sind wieder am Anfang. Und... von Volkmar Eltzel mehr

  • Die Südfassade der Alice-Salomon-Hochschule zeigt jetzt ein Gedicht von Barbara Köhler.

    Alice-Salomon-Hochschule mit neuer Südfassade

    Das alte und das neue Gedicht

    Hellersdorf. Viel Lärm gab es 2017/18 um die Fassadengestaltung der Alice-Salomon-Hochschule. Die Auseinandersetzungen gingen als Hellersdorfer Gedichtestreit in die Annalen ein. Viele, auch internationale Medien, berichteten darüber, wir ebenfalls (u.a. hier). Denn beeinflusst vom Gedicht avenidas von Eugen Gomringer hatte sich eine Sexismus-Debatte entwickelt – die Hochschule entschied sich... von Birgitt Eltzel mehr

  • Dr. med. Wolfgang Vogler, Chefarzt der Abteilungen für Orthopädie und für Unfallchirurgie am Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

    Enge Kooperation im Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

    Alle unter einem Dach

    Lichtenberg. Am Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge arbeiten Orthopäden, Unfallchirurgen und Altersmediziner eng zusammen – zum Vorteil der immer älter werdenden Patienten. Das Ergebnis der Computertomographie ist mit nur einem Mausklick abrufbar: Konzentriert blickt Dr. Wolfgang Vogler auf den Bildschirm in seinem Büro, berät sich mit dem Kollegen am... von Marcel Gäding mehr

  • Seit 2016 hat sich der Gutsgarten Hellersdorf zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Ihn weiter zu unterstützen, ist einer der 235 Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2020/21.

    Abstimmungsphase im Bürgerhaushalt 2020/21 startet

    Von Brunnen bis Zebrastreifen

      Marzahn-Hellersdorf. „Bitte ab dem 14. Januar den Garten im Bürgerhaushalt Marzahn-Hellersdorf durch Eure Stimme unterstützen!“ Mit diesem Wunsch wendet sich das Team des Gutsgartens Hellersdorf an seine Freunde und Unterstützer. Denn mit dem heutigen Montag geht der Bürgerhaushalt 2020/21 in die heiße Phase: Bis zum 1. Februar kann... von Birgitt Eltzel mehr

  • Gegen Montagsspiele beim Fußball und eine von geldgierigen Managern geplante Superliga gibt es ein probates Mittel: Einfach mal nicht hingehen. Einfach mal machen!

    Gedanken-Brösel. Nicht auf Andere warten, sondern:

    Einfach mal machen!

    Es könnte doch so einfach sein! Es gibt so viele schlaue Sprüche, so viele gute Tipps, so viel Gerede, und am Ende kommt nur recht viel warme Luft heraus. Warum wird eigentlich immer nur so viel geredet, und es passiert nichts? Fangen wir an mit Fahrverboten. Man könnte es... von Mike Abramovici mehr

  • Luxuswohnungen und Bürogebäude am Spree-Ufer in Friedrichshain. Wollte die Mehrheit der Berliner das?

    Bebauungsplan Ostkreuz exemplarisch für die Entwicklung in Berlin?

    Demo gegen „Ausverkauf der Stadt“

    Lichtenberg/Berlin. Mehr als 2.000 Teilnehmer haben sich allein per Facebook angekündigt. Zur angemeldeten Großdemo „Gegen den Ausverkauf der Stadt“ an diesem Sonnabend, 12. Januar, erwarten die Organisatoren, eine Gruppe vor allem junger Menschen, die sich mit den Entwicklungen an der letzten Brache am Rummelsburger See beschäftigt, wenigstens so viele... von Volkmar Eltzel und Linna Schererz mehr

  • Vor drei Jahren gab es noch Eis zum Eisfasching im Orankesee-Bad. An diesem Sonnabend findet die traditionelle Veranstaltung zum 43. Mal statt.

    Viel los an diesem Wochenende in Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg

    Brennende Bäume und Eisfasching

    Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Noch sind die Wetteraussichten für das bevorstehende Wochenende nicht gar so gut (vorausgesagt ist leichter Regen), dennoch dürften viele Leute die Tage auch an der frischen Luft verbringen. Denn immerhin sind etliche Events angesagt, die Zuschauer locken – vom Weihnachtsbaumverbrennen bis zum zünftigen Eisfasching. Doch auch drinnen, im... von Birgitt Eltzel mehr

  • Freut sich auf zahlreiche Veranstaltungen zu "100 Jahre Bauhaus": Dr. Wita Noack, Leiterin Mies van der Rohe Haus.

    Mies van der Rohe Haus feiert „100 Jahre Bauhaus“ feiern Sie mit!

    Die Avantgarde der Moderne

    Lichtenberg. Am 1. April vor 100 Jahren unterzeichnete der Architekt Walter Gropius den Vertrag zur Bildung des Staatlichen Bauhauses in Weimar. Es sollte die bedeutendste Kunstschule des 20. Jahrhunderts werden. Sie begründete eine der revolutionärsten Stilrichtungen der Architektur und des Designs, die bis heute nachwirkt und international ihresgleichen sucht.... von Volkmar Eltzel mehr

  • Auf dem Regionalbahnsteig Mahlsdorf. Jede Stunde hält dort ein Zug nach Kostrzyn bzw. Ostkreuz.

    Zugverkehr soll attraktiver werden

    Marzahn-Hellersdorf. Zum Start des neuen Jahres hat Marzahn-Hellersdorfs Stadträtin Nadja Zivkovic (CDU), die auch für Verkehr zuständig ist, einen raschen Infrastrukturausbau auf der Ostbahn gefordert. Diese verkehrt ab Ostkreuz bis ins polnische Kostrzyn (Küstrin)/Gorzow, mit Halt u.a. in Mahlsdorf, Strausberg, Müncheberg und Seelow. Zwischen Berlin und dem Brandenburger Umland... von Birgitt Eltzel mehr

  • Die M8 verkehrt von Ahrensfelde bis zum Hauptbahnhof. Am 19. Januar gibt es an ihrer Marzahner Strecke die dritte Lesenacht an der M8. Auch nahe der Endstation Klandorfer Straße wird gelesen: in der Umweltstation Alpha II.

    Zum dritten Mal Lesenacht an der M8

    Von Krimi bis Erotik

    Marzahn. Schon mal zum Vormerken: Freunde des Wortes kommen am Sonnabend, 19. Januar, in Marzahn auf ihre Kosten. Dann findet zum dritten Mal die „Lesenacht an der M8“ statt. An vier Orten werden ab 19 Uhr Texte aus verschiedenen Büchern und zu unterschiedlichen Themen vorgestellt. Die Veranstaltungsorte liegen alle... von Birgitt Eltzel mehr