• Pyramidale-Festival und zwei neue Ausstellungen im Schloss

      Mit der Musik-Tram zur Pyramide

      Die Musik-Tram startet am Sonnabend am Hackeschen Markt. Bis Hellersdorf wird drinnen Neue Musik gespielt. Allerdings ist diese nicht jedermanns Sache.

      Marzahn-Hellersdorf. Anzunehmen, dass es auch dieses Mal wieder etwas komplex für die Ohren werden könnte: Denn die sogenannte Neue Musik, bei der Dissonanzen und schräge Töne einfach dazugehören, ist nicht jedermanns Sache. Doch sie hat Fans und diese kommen an diesem Wochenende voll auf ihre Kosten. Am Sonnabend, 17.... von Birgitt Eltzel mehr

    • Noch bis zum 30. November finden die Herzwochen statt

      Wenn das Herz stolpert

      Wenn das Herz aufhört zu schlagen, kann schnelle Erste Hilfe durch Herzdruckmassagen und Beatmung Leben retten.

      Lichtenberg. „Herz außer Takt“ lautet das Motto der diesjährigen Herzwochen der Deutschen Herzstiftung, an denen sich auch das Sana Klinikum Lichtenberg beteiligt. Die gute Nachricht zuerst: Vorhofflimmern ist nicht akut lebensbedrohlich. Es ist eine Volkskrankheit. Fast zwei Millionen Menschen sind von der Herzrhythmusstörung betroffen, Tendenz steigend. Viele Menschen leben... von Arnd-Oliver Noack mehr

    • Werkstattgespräche zu Bürgerämtern ab Januar

      Bleiben die drei Standorte?

      Wie geht es weiter mit den Bürgerämtern in Marzahn-Hellersdorf? Dazu soll es ab Januar kommenden Jahres Werkstattgespräche geben.

      Marzahn-Hellersdorf. Wenn ich mal nicht weiter weiß, gründe ich einen Arbeitskreis… Frei nach diesem Sprichwort scheinen Bezirksamt und Bezirksverordnetenversammlung (BVV)Marzahn-Hellersdorf in Bezug auf die Bürgerämter zu verfahren. Denn voraussichtlich ab Januar 2019 sollen Werkstattgespräche unter dem Thema „Bürgerämter im Diskurs“ stattfinden. Das kündigte der für Bürgerdienste zuständige Stadtrat Thomas... von Birgitt Eltzel mehr

    • Anzeige: BUWOG öffnet Baustelle am 18.11.2018

      Infotag im Quartier DAS LICHTENHAIN

      DAS LICHTENHAIN entsteht am Rande der Lückstraße im Herzen von Lichtenberg.

      Lichtenberg boomt und überall drehen sich die Baukräne. Am Rande der Lückstraße entstehen gerade über 200 Eigentumswohnungen, 112 Tiefgaragenplätze und eine Kita inmitten einer parkähnlichen Anlage von fast 20.000 Quadratmetern. Es heißt: DAS LICHTENHAIN. Wie es hier bald aussieht, das erfahren Anwohner und Interessierte beim ersten Infotag am 18.11.2018.... von BUWOG mehr

    • Die Bücherstube unter der Galerie 100 birgt 7.000 Schätze

      Zur Buchausleihe in den Keller

      Roswitha Baier-Sieslack führt die Buchausleihe und pflegt den Bestand von rund 7.000 Titeln in der Bücherstube an der Konrad-Wolf-Straße.

      Alt-Hohenschönhausen. Ehrenamtliche führen die Bücherstube in der Konrad-Wolf-Straße 99. Nur durch ihr Engagement kann das Angebot der einstigen Mathilde-Jacob-Bibliothek aufrechterhalten und modifiziert fortgesetzt werden. Zwei Plastikbadewannen voller Krimis Gelesen hat Roswitha Baier-Sieslack schon immer viel und gerne: Und das nicht nur aus beruflichen Gründen. Die 71-Jährige war bis zu... von Steffi Bey mehr

    • Drinnen + draußen

      Es herbstet

      Der Herbst hat auch im November goldene Tage...

      Nachdem es von Ende April bis Oktober scheinbar ununterbrochen Sommer war, ist nun der Herbst eingezogen. An Bäumen hängen goldgelbe oder braune Blätter, viele sind auch schon heruntergefallen. Die Stadtreinigung, private Hausbesitzer und Kleingärtner sind in diesen Tagen emsig bemüht, das Laub von Plätzen, Gehwegen und Beeten zu harken... von Linna Schererz mehr

    • Jugendkunstschule Lichtenberg wurde bei laufendem Betrieb saniert

      Kurse nun ohne Krach und Baulärm

      Gregor Kalin Saskia Wenzel und Christina Schulz in der sanierten Jugendkunstschule. - Die Bilder hängen schon wieder.

      Neu-Hohenschönhausen. Schon die Fassade ist ein echter Hingucker geworden: Breite, rot abgesetzte Streifen gehen in blaue und ockerfarbige Bereiche über. Wie ein bunter Rahmen wurde das „Gesicht“ der Jugendkunstschule (JuKs) Lichtenberg an der Demminer Straße in Szene gesetzt. „Wow – es ist ein schönes Gefühl, das alte Haus in... von Steffi Bey mehr

  • Die Musik-Tram startet am Sonnabend am Hackeschen Markt. Bis Hellersdorf wird drinnen Neue Musik gespielt. Allerdings ist diese nicht jedermanns Sache.

    Pyramidale-Festival und zwei neue Ausstellungen im Schloss

    Mit der Musik-Tram zur Pyramide

    Marzahn-Hellersdorf. Anzunehmen, dass es auch dieses Mal wieder etwas komplex für die Ohren werden könnte: Denn die sogenannte Neue Musik, bei der Dissonanzen und schräge Töne einfach dazugehören, ist nicht jedermanns Sache. Doch sie hat Fans und diese kommen an diesem Wochenende voll auf ihre Kosten. Am Sonnabend, 17.... von Birgitt Eltzel mehr

  • Wenn das Herz aufhört zu schlagen, kann schnelle Erste Hilfe durch Herzdruckmassagen und Beatmung Leben retten.

    Noch bis zum 30. November finden die Herzwochen statt

    Wenn das Herz stolpert

    Lichtenberg. „Herz außer Takt“ lautet das Motto der diesjährigen Herzwochen der Deutschen Herzstiftung, an denen sich auch das Sana Klinikum Lichtenberg beteiligt. Die gute Nachricht zuerst: Vorhofflimmern ist nicht akut lebensbedrohlich. Es ist eine Volkskrankheit. Fast zwei Millionen Menschen sind von der Herzrhythmusstörung betroffen, Tendenz steigend. Viele Menschen leben... von Arnd-Oliver Noack mehr

  • Wie geht es weiter mit den Bürgerämtern in Marzahn-Hellersdorf? Dazu soll es ab Januar kommenden Jahres Werkstattgespräche geben.

    Werkstattgespräche zu Bürgerämtern ab Januar

    Bleiben die drei Standorte?

    Marzahn-Hellersdorf. Wenn ich mal nicht weiter weiß, gründe ich einen Arbeitskreis… Frei nach diesem Sprichwort scheinen Bezirksamt und Bezirksverordnetenversammlung (BVV)Marzahn-Hellersdorf in Bezug auf die Bürgerämter zu verfahren. Denn voraussichtlich ab Januar 2019 sollen Werkstattgespräche unter dem Thema „Bürgerämter im Diskurs“ stattfinden. Das kündigte der für Bürgerdienste zuständige Stadtrat Thomas... von Birgitt Eltzel mehr

  • DAS LICHTENHAIN entsteht am Rande der Lückstraße im Herzen von Lichtenberg.

    Anzeige: BUWOG öffnet Baustelle am 18.11.2018

    Infotag im Quartier DAS LICHTENHAIN

    Lichtenberg boomt und überall drehen sich die Baukräne. Am Rande der Lückstraße entstehen gerade über 200 Eigentumswohnungen, 112 Tiefgaragenplätze und eine Kita inmitten einer parkähnlichen Anlage von fast 20.000 Quadratmetern. Es heißt: DAS LICHTENHAIN. Wie es hier bald aussieht, das erfahren Anwohner und Interessierte beim ersten Infotag am 18.11.2018.... von BUWOG mehr

  • Roswitha Baier-Sieslack führt die Buchausleihe und pflegt den Bestand von rund 7.000 Titeln in der Bücherstube an der Konrad-Wolf-Straße.

    Die Bücherstube unter der Galerie 100 birgt 7.000 Schätze

    Zur Buchausleihe in den Keller

    Alt-Hohenschönhausen. Ehrenamtliche führen die Bücherstube in der Konrad-Wolf-Straße 99. Nur durch ihr Engagement kann das Angebot der einstigen Mathilde-Jacob-Bibliothek aufrechterhalten und modifiziert fortgesetzt werden. Zwei Plastikbadewannen voller Krimis Gelesen hat Roswitha Baier-Sieslack schon immer viel und gerne: Und das nicht nur aus beruflichen Gründen. Die 71-Jährige war bis zu... von Steffi Bey mehr

  • Der Herbst hat auch im November goldene Tage...

    Drinnen + draußen

    Es herbstet

    Nachdem es von Ende April bis Oktober scheinbar ununterbrochen Sommer war, ist nun der Herbst eingezogen. An Bäumen hängen goldgelbe oder braune Blätter, viele sind auch schon heruntergefallen. Die Stadtreinigung, private Hausbesitzer und Kleingärtner sind in diesen Tagen emsig bemüht, das Laub von Plätzen, Gehwegen und Beeten zu harken... von Linna Schererz mehr

  • Gregor Kalin Saskia Wenzel und Christina Schulz in der sanierten Jugendkunstschule. - Die Bilder hängen schon wieder.

    Jugendkunstschule Lichtenberg wurde bei laufendem Betrieb saniert

    Kurse nun ohne Krach und Baulärm

    Neu-Hohenschönhausen. Schon die Fassade ist ein echter Hingucker geworden: Breite, rot abgesetzte Streifen gehen in blaue und ockerfarbige Bereiche über. Wie ein bunter Rahmen wurde das „Gesicht“ der Jugendkunstschule (JuKs) Lichtenberg an der Demminer Straße in Szene gesetzt. „Wow – es ist ein schönes Gefühl, das alte Haus in... von Steffi Bey mehr

  • Am Bahnhof Mahlsdorf gehen die Arbeiten für die vollständige Inbetriebnahme des Regionalbahnsteigs in die letzte Runde.

    Bahnsteig-Zugang in Mahlsdorf zum Nikolaustag fertig?

    Das Provisorium hat bald ausgedient

    Mahlsdorf. Fahrgäste müssen derzeit einen ziemlichen Umweg in Kauf nehmen, um auf den Regionalbahnsteig am Bahnhof Mahlsdorf zu gelangen. Der war zwar schon zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 in Betrieb genommen worden. Doch länger als ein Jahr mussten die Passagiere der Regionalbahnlinie RB 26 (Lichtenberg-Gorzow/Kostrzyn) Unbequemlichkeiten ertragen, weil... von Birgitt Eltzel mehr

  • Alina Pätzold war Gastgeberin von 250 Salons.

    Erinnerungen an eine unvergessene Gastgeberin

    Ein Salon für Alina Pätzold

    „Schön, dass Sie da sind“, so begannen die Salons von Alina Martirosjan-Pätzold immer. Stets begrüßte die am 9. Dezember 2017 nach schwerer Krankheit verstorbene Philologin und Kultur-Managerin Publikum und Gäste in ihren Salons mit diesen fünf Worten. Und alle fühlten sich dort gleich zu Hause. 18 Jahre lang empfing... von Birgitt Eltzel mehr

  • An der Auffahrt der Märkischen Allee zur Landsberger Allee: eine gefährliche Strecke für Radfahrer

    Nachtrag: Radfahren auf der Marzahner Brücke

    Keine schnelle Lösung in Sicht

    Marzahn. Die Marzahner Brücke wird womöglich nicht so schnell fahrradfreundlich. Obwohl die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mehrheitlich beschloss, die Maßnahmen für die Verkehrssicherheit zu erhöhen, dürfte die Umsetzung auf sich warten lassen. Weder Senat noch Bezirk halten es derzeit für zielführend, an der Situation kurzfristig etwas zu ändern. „Radweg kann nicht... von Marcel Gäding mehr