• Seit 15 Jahren ist das Gründerzeitmuseum wieder komplett

      Schwedische Sammlung kam zurück

      Schwer Schleppen war sowohl beim Verladen der Möbel in Porla Brunn als auch beim Ausladen in Mahlsdorf angesagt.

      Mahlsdorf. Der Ostersonntag wird für das Gründerzeitmuseum immer ein besonderer Tag bleiben. Denn es war an diesem Feiertag vor 15 Jahren, dass die Sammlung von Charlotte von Mahlsdorf erstmals wieder komplett im alten Gutshaus am Hultschiner Damm 333 gezeigt werden konnte. Aus Porla Brunn geholt Mitglieder des Fördervereins Gutshaus... von Klaus Tessmann mehr

    • Hinaus an die frische Luft und ins Grüne! Einige Veranstaltungstipps:

      Ostern mit Feuer – Eiern – Hopsasa

      Der Osterhase und das Küken, hier kürzlich beim Osterfest der WGLi am Weißenseer Weg, haben dieser Tage reichlich Arbeit.

      Lichtenberg/ Marzahn-Hellersdorf/ Umgebung. Wieder mal viel los im Osten zu Ostern.Sonst hieße es ja auch “im Westen an Western”. Also, das Osterwetter könnte schöner nicht sein: Freitag 21 Grad und Sonne, Sonnabend 20 Grad und Sonne, Sonntag 20 Grad und Sonne, Montag 21 Grad und Sonne. Der Wind weht... von LiMa+ Team mehr

    • Kinder werden aktiv in Geschichten einbezogen – das kommt gut an

      Zwergtaucher im Bilderbuchkino

      Im Bilderbuchkino der Kita Zwergtaucher wird die Fantasie der Kinder angeregt.

      Hohenschönhausen. Einmal in der Woche lädt Luca zum Bilderbuchkino ein. Der freundliche Erzieher aus der Kita „Zwergtaucher“ bringt dazu etwas Spannendes zum Lesen mit und lässt während der etwa 25-minütigen Veranstaltung große bunte Fotos an der Wand aufleuchten. Neben ihm sitzen dann meistens zehn bis zwölf Mädchen und Jungen.... von Steffi Bey mehr

    • Wo einst Menschen vom NS-System interniert waren

      Wohnen in Zwangsarbeiter-Baracke

      Eine Open-Air-Ausstellung erinnert seit 2012 an das Zwangsarbeiter-Lager an der Kaulsdorfer Straße 90. Die denkmalgerecht sanierte Baracke im Hintergrund ist alles, was davon übrig blieb. Sie wird jetzt von zwei Familien bewohnt.

      Kaulsdorf. An der Wuhle nahe der Kaulsdorfer Straße sind große Tafeln zu sehen – eine Open-Air-Ausstellung. Passanten können sich dort über das Zwangsarbeiterlager Kaulsdorf informieren, eines der größten in Berlin. Das Lager an der Kaulsdorfer Straße 90, errichtet auf dem Besitz des enteigneten jüdischen Eigentümers Felix Walter, diente 1939... von Birgitt Eltzel mehr

    • Mit Plakaten und Flyern vor der BVV Marzahn-Hellersdorf

      Turnhalle schmerzlich vermisst

      Schüler und Eltern der Grundschule an der wuhle protestiertenz zur Tagung der BVV vor dem Freizeitforum Marzahn.

      Marzahn-Hellersdorf. Mit dem immer wieder intonierten Slogan „Wir wollen alle eine neue Halle“ machten Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Wuhle, unterstützt von ihren Eltern, ihrem Ärger vor der Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Luft. Mit Plakaten und Flyern unterstrichen sie ihre Forderung nach einer neuen Sporthalle für die... von Birgitt Eltzel mehr

    • Drinnen + draußen

      Fasten! Fasten. Fasten?

      Wer fastet, auch wenn er nur die Light-Methode ohne Fleisch und Wurst praktiziert, darf an solchen Imbissständen nicht schwach werden.

      Es soll ja gesund sein, viele tun es. Also jetzt auch wir. Wir haben uns entschieden, einmal zu fasten. Allerdings ist das, was wir tun, eher als Fasten light zu bezeichnen. Seit einigen Tagen nach dem Aschermittwoch (vorher war uns das nicht eingefallen, der Entschluss kam eher spontan) verzichten... von Birgitt Eltzel mehr

    • Neustart einer Kampagne für demokratische Entwicklung des Bezirks

      Bunter Wind für Lichtenberg

      Die neu aufgelegte Kampagne "Bunter Wind für Lichtenberg" wurde am 11. April auf dem Bahnhofsvorplatz gestartet.

      Lichtenberg.  „Bunter Wind für Lichtenberg“ heißt eine Kampagne, die am Donnerstag, 11. April,  mit einer Aktion auf dem Vorplatz des Bahnhofs Lichtenberg gestartet wurde. Sie steht für Solidarität und Menschenrechte im Bezirk. Damit wollen engagierte Lichtenberger ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierungen setzen. 121 Erstunterzeichner „Bunter Wind für Lichtenberg“... von Klaus Tessmann mehr

  • Schwer Schleppen war sowohl beim Verladen der Möbel in Porla Brunn als auch beim Ausladen in Mahlsdorf angesagt.

    Seit 15 Jahren ist das Gründerzeitmuseum wieder komplett

    Schwedische Sammlung kam zurück

    Mahlsdorf. Der Ostersonntag wird für das Gründerzeitmuseum immer ein besonderer Tag bleiben. Denn es war an diesem Feiertag vor 15 Jahren, dass die Sammlung von Charlotte von Mahlsdorf erstmals wieder komplett im alten Gutshaus am Hultschiner Damm 333 gezeigt werden konnte. Aus Porla Brunn geholt Mitglieder des Fördervereins Gutshaus... von Klaus Tessmann mehr

  • Der Osterhase und das Küken, hier kürzlich beim Osterfest der WGLi am Weißenseer Weg, haben dieser Tage reichlich Arbeit.

    Hinaus an die frische Luft und ins Grüne! Einige Veranstaltungstipps:

    Ostern mit Feuer – Eiern – Hopsasa

    Lichtenberg/ Marzahn-Hellersdorf/ Umgebung. Wieder mal viel los im Osten zu Ostern.Sonst hieße es ja auch “im Westen an Western”. Also, das Osterwetter könnte schöner nicht sein: Freitag 21 Grad und Sonne, Sonnabend 20 Grad und Sonne, Sonntag 20 Grad und Sonne, Montag 21 Grad und Sonne. Der Wind weht... von LiMa+ Team mehr

  • Im Bilderbuchkino der Kita Zwergtaucher wird die Fantasie der Kinder angeregt.

    Kinder werden aktiv in Geschichten einbezogen – das kommt gut an

    Zwergtaucher im Bilderbuchkino

    Hohenschönhausen. Einmal in der Woche lädt Luca zum Bilderbuchkino ein. Der freundliche Erzieher aus der Kita „Zwergtaucher“ bringt dazu etwas Spannendes zum Lesen mit und lässt während der etwa 25-minütigen Veranstaltung große bunte Fotos an der Wand aufleuchten. Neben ihm sitzen dann meistens zehn bis zwölf Mädchen und Jungen.... von Steffi Bey mehr

  • Eine Open-Air-Ausstellung erinnert seit 2012 an das Zwangsarbeiter-Lager an der Kaulsdorfer Straße 90. Die denkmalgerecht sanierte Baracke im Hintergrund ist alles, was davon übrig blieb. Sie wird jetzt von zwei Familien bewohnt.

    Wo einst Menschen vom NS-System interniert waren

    Wohnen in Zwangsarbeiter-Baracke

    Kaulsdorf. An der Wuhle nahe der Kaulsdorfer Straße sind große Tafeln zu sehen – eine Open-Air-Ausstellung. Passanten können sich dort über das Zwangsarbeiterlager Kaulsdorf informieren, eines der größten in Berlin. Das Lager an der Kaulsdorfer Straße 90, errichtet auf dem Besitz des enteigneten jüdischen Eigentümers Felix Walter, diente 1939... von Birgitt Eltzel mehr

  • Schüler und Eltern der Grundschule an der wuhle protestiertenz zur Tagung der BVV vor dem Freizeitforum Marzahn.

    Mit Plakaten und Flyern vor der BVV Marzahn-Hellersdorf

    Turnhalle schmerzlich vermisst

    Marzahn-Hellersdorf. Mit dem immer wieder intonierten Slogan „Wir wollen alle eine neue Halle“ machten Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Wuhle, unterstützt von ihren Eltern, ihrem Ärger vor der Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Luft. Mit Plakaten und Flyern unterstrichen sie ihre Forderung nach einer neuen Sporthalle für die... von Birgitt Eltzel mehr

  • Wer fastet, auch wenn er nur die Light-Methode ohne Fleisch und Wurst praktiziert, darf an solchen Imbissständen nicht schwach werden.

    Drinnen + draußen

    Fasten! Fasten. Fasten?

    Es soll ja gesund sein, viele tun es. Also jetzt auch wir. Wir haben uns entschieden, einmal zu fasten. Allerdings ist das, was wir tun, eher als Fasten light zu bezeichnen. Seit einigen Tagen nach dem Aschermittwoch (vorher war uns das nicht eingefallen, der Entschluss kam eher spontan) verzichten... von Birgitt Eltzel mehr

  • Die neu aufgelegte Kampagne "Bunter Wind für Lichtenberg" wurde am 11. April auf dem Bahnhofsvorplatz gestartet.

    Neustart einer Kampagne für demokratische Entwicklung des Bezirks

    Bunter Wind für Lichtenberg

    Lichtenberg.  „Bunter Wind für Lichtenberg“ heißt eine Kampagne, die am Donnerstag, 11. April,  mit einer Aktion auf dem Vorplatz des Bahnhofs Lichtenberg gestartet wurde. Sie steht für Solidarität und Menschenrechte im Bezirk. Damit wollen engagierte Lichtenberger ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierungen setzen. 121 Erstunterzeichner „Bunter Wind für Lichtenberg“... von Klaus Tessmann mehr

  • In der Dämmerung im Strandbad: Der Orankesee ist zu jeder Jahreszeit schön. Am schönsten aber ist es dort im Sommer.

    Festschrift zum 90. Geburtstag des Strandbads in Vorbereitung

    Geschichten vom Orankesee

    Alt-Hohenschönhausen. Die Sommer meiner Kindheit sind aufs Engste mit dem Strandbad Orankesee verbunden. Denn wo, wenn nicht dort, verbrachte man als Kind in Alt-Hohenschönhausen seine Freizeit in den warmen Monaten? Der Eintritt kostete mit 10 Pfennigen so gut wie nichts. (Und manchmal haben wir uns auch den gespart, indem... von Birgitt Eltzel mehr

  • Aktuelle Dokumente werden in der "Zeitkapsel" verstaut. Bezirksbürgermeister Michael Grunst, Bildungssenatorin Sandra Scheeres, Projektmanagerin Sabine Benkwitz, SenStadt, und Architekt Andreas Krawczyk v.l.n.r.

    Bildungscampus an der KULTschule Sewanstraße entsteht

    Zweite Schule in Schnellbauweise

    Friedrichsfelde. An der Sewanstraße 43, in unmittelbarer Nachbarschaft zur KULTschule, wird eine neue Grundschule gebaut. Der symbolische erste Spatenstich wurde am Mittwoch, 10. April, gesetzt. Ab jetzt zählt jeder Tag, denn schon im Februar 2020 soll der dringend benötigte Bau seiner Bestimmung übergeben werden. Ganz in der Nähe entstehen... von Volkmar Eltzel mehr

  • Ein gutes Zeichen: Die Störche sind 2019 sowohl auf dem Naturhof Malchow als auch in Falkenberg wieder eingetroffen.

    Störche landen erneut in Malchow und Falkenberg

    Hurra die Störche sind wieder da!

    Malchow. Der Naturschutz Berlin-Malchow kann bei Adebars auf Familienglück mit Bruterfolg hoffen. Denn zwei Störche sind in Berlin-Malchow angekommen und haben das Nest auf dem Schornstein besetzt. Schon am 30. März gegen 11.30 Uhr hatte Geschäftsführerin Beate Kitzmann zum ersten Mal in diesem Jahr einen Weißstorch gesichtet, der über... von Volkmar Eltzel mehr