IGA-Auftakt am Ober- und Orankesee

18.04.2016, Pia Szecki

Foto: Förderverein Obersee & Orankesee e.V.

Hohenschönhausen. Der Förderverein Obersee & Orankesee e.V. (FOO e.V.) lädt alle interessierten Anwohnerinnen und Anwohner, Bürgerinnen und Bürger und Mitglieder des Vereins zu einer Informationsveranstaltung über die IGA-Premiumfläche „Parkanlagen um den Obersee und Orankesee“ ein. Die Veranstaltung, an der auch der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU), und Mitarbeiter/innen des Umwelt- und Naturschutzamtes sowie des Straßen- und Grünflächenamtes Lichtenberg teilnehmen werden, findet am Sonnabend, 30. April, um 15 Uhr im Strandbad Orankesee in der Gertrudstraße 7 statt. In einer im Strandbad vorbereiteten Ausstellung werden die geplanten Maßnahmen für die Parkanlagen um den Obersee und Orankesee dokumentiert. Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch den Vorstandsvorsitzenden des FOO e.V., Dr. Jörg Ritter, und einem anschließenden Grußwort durch Bezirksstadtrat Nünthel wird es einen gemeinsamen Rundgang durch die Parkanlagen geben, um die einzelnen Maßnahmen vor Ort zu erläutern und Fragen zu besprechen.

Ziel der Veranstaltung ist es, Interessierten die geplanten Maßnahmen in den Parkanlagen um den Ober- und Orankesee im Rahmen der IGA 2017 zu erläutern. Die Maßnahmen reichen von der Gestaltung des Rosengartens am Obersee, der Ergänzung des Spielplatzes am Orankesee mit Naturerfahrungsraum, der Errichtung von drei Informationstafeln „Berlins grüne Orte“ sowie von Wegeleitschildern bis hin zu Straßenbauarbeiten in der Oberseestraße zur Aufpflasterung von Fahrbahnkissen und Fahrbahnverengungen und der Gestaltung der Grünstreifen entlang der Oberseestraße Badseite. Darüber hinaus wird auch über die Bauarbeiten zu den neuen Seeterassen sowie zu Sanierungsarbeiten im Strandbad informiert. Diese Maßnahmen wurden zwischen dem Förderverein und dem Bezirksamt in enger Zusammenarbeit abgestimmt. „Ich freue mich, dass der Förderverein Obersee & Orankesee angeboten hat, im Rahmen der IGA die Parkanlagen um den Obersee und Orankesee als Premiumfläche zu betreuen”, erklärte Nünthel. „Der Bezirk Lichtenberg wird sich mit insgesamt zwei Premiumflächen an der Aktion ‚IGA dezentral‘ beteiligen. Wir werden die Parkanlagen um den Obersee und Orankesee und den Landschaftspark Herzberge den Interessierten präsentieren. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits seit Monaten auf Hochtouren.“

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden