Wahlhelferinnen gesucht

21.03.2019, Volkmar Eltzel

Lichtenberg. Bereits 1.354 Lichtenberger/innen aus der Zivilgesellschaft und aus der Verwaltung haben ihre Bereitschaftserklärung, bei d er kommenden Europawahl zu helfen, ausgefüllt und beim Wahlamt eingereicht.

Die Europawahl in Deutschland 2019 ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament in Deutschland. Als Teil der EU-weiten Europawahl 2019 soll sie am 26. Mai 2019 erfolgen.

Das Bezirkswahlamt sucht noch einige Vorsteher und Schriftführ sowie ihre jeweiligen Stellvertretungen. Die Mitglieder des Wahlvorstandes haben die Aufgabe, für eine ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen und die anschließende Ermittlung der Ergebnisse zu sorgen. Besondere Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die Freiwilligen erhalten vor der Wahl eine Schulung für ihre entsprechende Funktion.

Bezirksstadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) ist überzeugt, „Wahlhelferin oder Wahlhelfer zu werden ist eine gute Möglichkeit, die Demokratie zu unterstützen. Ich freue mich immer wieder, wie viele Bürgerinnen und Bürger sich bei Wahlen engagieren, mithelfen und somit für einen möglichst reibungslosen Wahlverlauf Sorge tragen“.

Für die Tätigkeit im Wahlvorstand wird ein Erfrischungsgeld in Höhe von 50 Euro und in einem Briefwahlvorstand in Höhe von 35 Euro gezahlt. Angehörige des öffentlichen Dienstes haben die Wahlmöglichkeit, stattdessen ein geringeres Erfrischungsgeld in Höhe von 30 Euro oder 25 Euro im Briefwahlvorstand und einen Freizeitausgleich zu erhalten.

Wer den Bezirk Lichtenberg am Wahlsonntag, 26. Mai, unterstützen möchte, kann sich schriftlich oder telefonisch melden: Bezirkswahlamt Lichtenberg, 10360 Berlin, per E-Mail unter post.bezirkswahlamt@lichtenberg.berlin.de, per Fax unter: 030 / 90 296 -777830 oder unter den Rufnummern 030 / 90 296 -4677 oder 030 / 90 296 -4683. Eine Anmeldung ist ebenfalls online über www.wahlen-berlin.de möglich.


Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden