Wahlhelfende gesucht

01.02.2019, Volkmar Eltzel

Lichtenberg. Das Bezirkswahlamt Lichtenberg sucht für die Europawahl am Sonntag, 26. Mai 2019, engagierte Bürgerinnen und Bürger, die gerne aktiv in einem Wahlvorstand mitwirken möchten und dabei behilflich sein wollen die Wahlen durchzuführen.

Die Mitglieder des Wahlvorstandes haben die Aufgabe, für eine ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen und die anschließende Ermittlung der Ergebnisse zu sorgen. Besondere Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die Wahlvorsteher und Wahlvorsteherinnen, die Schriftführenden sowie deren Stellvertretende werden vorab geschult.

Für die Tätigkeit im Wahlvorstand wird ein Erfrischungsgeld in Höhe von 50 EUR bzw. in einem Briefwahlvorstand in Höhe von 35 EUR gezahlt. Angehörige des öffentlichen Dienstes haben die Wahlmöglichkeit, stattdessen ein geringeres Erfrischungsgeld in Höhe von 30 EUR (bzw. 25 EUR im Briefwahlvorstand) und einen Freizeitausgleich zu erhalten.

Wenn Sie am Wahlsonntag helfen möchten, melden Sie sich bitte schriftlich beim Bezirkswahlamt Lichtenberg, 10360 Berlin. Sie erreichen uns auch per E-Mail unter post.bezirkswahlamt@lichtenberg.berlin.de, per Fax unter 030 90296 777830 oder telefonisch unter den Rufnummern 030 90296 4677 oder 030 90296 4683. Eine Anmeldung ist ebenfalls online über www.wahlen-berlin.de möglich.

Weitere Informationen: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Amt für Bürgerdienste, Bezirkswahlamt, Tel. 030 – 90296 4677 oder post.bezirkswahlamt@lichtenberg.berlin.de

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden