Bezirksamt will vorhabenbezogenen Bebauungsplan einstellen

„Zurück auf Los“ am Prerower Platz

Wird es für den Prerower Platz statt des geplatzten B-Plans nun zunächst einen städtebaulichen Wettbewerb geben?
Neu-Hohenschönhausen. Bei dem Brettspiel Monopoly können sich die Spieler freuen, wenn sie die Ereigniskarte „Rücke vor bis auf Los“ ziehen und so von der Bank eine bestimmte Summe erhalten. „Zurück auf Los“ gibt es nur im wahren Immobilien-Geschäft. Die bittere Realität heißt hier: Wir sind wieder am Anfang. Und... von Volkmar Eltzel mehr

Abstimmungsphase im Bürgerhaushalt 2020/21 startet

Von Brunnen bis Zebrastreifen

Seit 2016 hat sich der Gutsgarten Hellersdorf zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Ihn weiter zu unterstützen, ist einer der 235 Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2020/21.
  Marzahn-Hellersdorf. „Bitte ab dem 14. Januar den Garten im Bürgerhaushalt Marzahn-Hellersdorf durch Eure Stimme unterstützen!“ Mit diesem Wunsch wendet sich das Team des Gutsgartens Hellersdorf an seine Freunde und Unterstützer. Denn mit dem heutigen Montag geht der Bürgerhaushalt 2020/21 in die heiße Phase: Bis zum 1. Februar kann... von Birgitt Eltzel mehr

Bebauungsplan Ostkreuz exemplarisch für die Entwicklung in Berlin?

Demo gegen „Ausverkauf der Stadt“

Luxuswohnungen und Bürogebäude am Spree-Ufer in Friedrichshain. Wollte die Mehrheit der Berliner das?
Lichtenberg/Berlin. Mehr als 2.000 Teilnehmer haben sich allein per Facebook angekündigt. Zur angemeldeten Großdemo „Gegen den Ausverkauf der Stadt“ an diesem Sonnabend, 12. Januar, erwarten die Organisatoren, eine Gruppe vor allem junger Menschen, die sich mit den Entwicklungen an der letzten Brache am Rummelsburger See beschäftigt, wenigstens so viele... von Volkmar Eltzel und Linna Schererz mehr

Zugverkehr soll attraktiver werden

Auf dem Regionalbahnsteig Mahlsdorf. Jede Stunde hält dort ein Zug nach Kostrzyn bzw. Ostkreuz.
Marzahn-Hellersdorf. Zum Start des neuen Jahres hat Marzahn-Hellersdorfs Stadträtin Nadja Zivkovic (CDU), die auch für Verkehr zuständig ist, einen raschen Infrastrukturausbau auf der Ostbahn gefordert. Diese verkehrt ab Ostkreuz bis ins polnische Kostrzyn (Küstrin)/Gorzow, mit Halt u.a. in Mahlsdorf, Strausberg, Müncheberg und Seelow. Zwischen Berlin und dem Brandenburger Umland... von Birgitt Eltzel mehr

Gespräch mit Sozialdiakon Michael Heinisch-Kirch, Sozdia-Stiftung

Die Zivilgesellschaft stärken

Michael Heinisch-Kirch: Sozialdiakon und Vorstandsvorsitzender der SozDia-Stiftung
Der Sozialdiakon Michael Heinisch-Kirch arbeitet seit mehr als 30 Jahren mit Jugendlichen, die es im Leben schwer haben. Anfang der 1990er-Jahre sorgte er bundesweit für Aufsehen, weil er jungen Menschen aus der linken und rechten Szene im Rahmen von Projekten eine sinnvolle Beschäftigung gab. Inzwischen ist er Vorstandsvorsitzender der... von Marcel Gäding mehr

Naturschützer sehen Luftballons als Gefahr für die Umwelt

Flieg, Ballon, flieg?

Immer beliebter wird es bei Veranstaltungen, mit Helium gefüllte Luftballons zu verteilen und diese dann fliegen zu lassen.
Malchow. Immer wieder finde man Reste von Luftballons auf Erholungs- und Beweidungsflächen, sagt Doreen Hantuschke vom Lichtenberger Umweltbüro. Denn es habe sich inzwischen eingebürgert, mit Helium gefüllte Ballons zu allen möglichen Ereignissen wie Geburtstagen oder Einschulungen fliegen zu lassen. Doch was mit ihnen passiere, wenn sie am Horizont verschwunden... von Linna Schererz mehr

BVV Marzahn-Hellersdorf fordert kiezverträgliche Bebauung am Kastanienboulevard

Darf’s ein bisschen niedriger sein?

Die Trümmer waren mal ein Kaufhallen-Komplex.
Hellersdorf. Der Schandfleck am zentralen Platz auf dem Boulevard Kastanienallee ist nur noch ein Haufen Schutt. Betonbrocken liegen auf großen Haufen hinter Bauzäunen. Die frühere Kaufhalle, die seit Jahren leer stand und vor sich hin rottete, ist verschwunden. Doch das, was an ihre Stelle kommen soll, ist umstritten. Ein... von Birgitt Eltzel mehr

Kinder aus Marzahn-NordWest bekamen Zukunftsdiplome

Vom rbb bis zum Bienen-Lehrgarten

Zum 13. Mal wurde das Zukunftsdiplom vergeben. Die Urkunde erhielten Kinder aus Marzahn-NordWest auf der Bühne im Freizeitforum Marzahn.
Marzahn. Sie schritten durch den Barfußpark, erlebten Spannendes im Bienenlehrgarten und beim rbb, diskutierten über Kinderrechte, erfuhren wie Mehl gemahlen wird und dass die Milch nicht aus dem Supermarkt, sondern von Kühen kommt – rund 1.500 Mädchen und Jungen aus dem Stadtteil Marzahn-NordWest nahmen vom 1. Juli bis jetzt... von Birgitt Eltzel mehr

Tagestreff für Wohnungslose und Bedürftige bittet noch um Spenden

Hilfe für obdachlose Menschen

Lichtenbergs Bürgermeister Michael Grunst (4.v.r.) übergab einen Scheck des Bezirksamtes an den Tagestreff für Wohnungslose und Bedürftige.
Lichtenberg. Über einen symbolischen Scheck von 500 Euro freute sich am Montag, 17. Dezember, Maria Richter, die Leiterin des Tagestreffs für Wohnungslose und Bedürftige in der Weitlingstraße 11. Betrieben wird das Haus vom Humanistischen Verband Deutschlands, Berlin Brandenburg. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Katrin Framke (parteilos für Die... von Volkmar Eltzel mehr

Aus der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg vom 13. Dezember

Sechs Mal Ostkreuz

Die letzte Brache an der Rummelsburger Bucht, Blick Richtung Bahnhof Ostkreuz
Lichtenberg. Die vorweihnachtliche, 25. Bezirksverordnetenversammlung der VIII. Wahlperiode am Donnerstag 13. Dezember, in der Max-Taut-Aula war zugleich die letzte BVV des Jahres 2018. Fast ging es beschaulich zu. Aber eben nur fast: Ostkreuz zum Ersten Benjamin Hudler von der CDU-Fraktion stellte die erste Mündliche Anfrage zum Bebauungsplanverfahren XVII-4 am... von Volkmar Eltzel mehr