Kreativität in den Zeiten der Ansteckungsgefahr

Gesichtsmasken selber nähen

Einfache Atemschutzmasken aus kochbaren Stoffen selbst genäht – hier von Silke Wenk.
Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Sie schützen einen selbst nicht vor der Ansteckungsgefahr, können aber mithelfen, dass man keine Tröpfchen verbreitet und somit andere vor Infektionen bewahrt: Selbst genähte Gesichtsmasken. Spende für Arztpraxis Auch in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf wird derzeit fleißig genäht. Nicht nur für sich selbst, sondern kostenlos auch für andere. Silke... von Birgitt Eltzel mehr

Wer helfen kann, sollte mitmachen

Auch Tiere brauchen Hilfe

Das Tierheim Berlin hat geschlossen. Tiere werden somit kaum noch vermittelt. Die Einrichtung benötigt dringend Hilfe zur Finanzierung.
Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Nicht nur das Coronavirus breitet sich immer mehr aus (hier die aktuellen Zahlen vom Robert-Koch-Institut, sondern auch die Sorge um das wirtschaftliche Überleben vieler, vor allem kleiner und mittlerer Firmen und Institutionen. Auch Einrichtungen wie der Tierpark Berlin, das Tierheim in Falkenberg und die Tierarche in Hellersdorf sind... von Birgitt Eltzel mehr

Wie ein kleiner Virus große Pläne durchkreuzen kann

Einweihungsparty verschoben

Das Haus "Akari" auf dem Abenteuerspielplatz Marzahn-West ist fertig, doch die Einweihungsparty muss warten.
Marzahn-West. Eigentlich sollte es auf dem Abenteuerspielplatz an der Ahrensfelder Chaussee eine große Einweihungsparty werden am kommenden Donnerstag, 26. März. Politikerinnen und Politiker hatten ihr Kommen bereits zugesagt, Künstler bereiteten sich auf ihre Auftritte vor. Doch ein kleiner Virus machte einen dicken Strich durch die großen Pläne. Alle Spielplätze... von Klaus Tessmann mehr

Momentaufnahmen vom ersten Tag des Kontaktverbots

Die meisten sind diszipliniert

Auch die Ikea-Filiale an der Landsberger Allee in Lichtenberg ist schon seit einigen Tagen dicht.
Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Ausgerechnet am Montag, 23. März, dem ersten Tag des bundesweit geltenden Kontaktverbots wegen des Coronavirus (hier die Regeln für Berlin… ) haben wir einen bereits seit längerem vereinbarten Termin in unserer Autowerkstatt. Die Winterreifen müssen runter. Neue Sommerreifen, die die Werkstatt bereits für uns besorgt hat, sollen drauf.... von Birgitt Eltzel mehr

Kinderbauernhof im Spielewald Eiche hofft auf Unterstützung

Jetzt ist Solidarität gefragt

Die Tiere auf dem Kinderbauernhof im Spielewald Eiche brauchen Pflege und Futter auch in Zeiten der Corona-Krise.
Hellersdorf/ Eiche. Still ist es geworden in den letzten Tagen auf dem großen Gelände das Spielewaldes in Eiche. In normalen Zeiten tummeln sich bei schönem Wetter über 150 Kinder in der Woche auf dem riesigen Gelände. Seit fast zehn Jahren bietet der Kinderbauernhof den Kindern aus dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf... von Klaus Tessmann mehr

Schafschur im Landschaftspark Herzberge

Wenn die Schafe zum Friseur müssen

Lichtenbergs Umweltstadtrat legte selbst mit Hand an bei der Schafschur.
Lichtenberg. Auch Schafe müssen regelmäßig zum Friseur. Sie haben es aber gut, denn der kommt zu ihnen auf den Tierhof. Es ist schon ein fester Termin bei der Agrarbörse Deutschland Ost e.V. In jedem Jahr kommt am ersten Dienstag im Monat März der Schafscherer auf die Große Schafweide im... von Klaus Tessmann mehr

Trauermarsch gedenkt der beiden Opfer eines Mordanschlags

Trauer – Verzweiflung – Mitgefühl

Mehrere hundert Teilnehmer versammelten sich vor dem Freizeitforum Marzahn zu dem Trauermarsch.
Marzahn. Mehrere hundert Menschen versammelten sich am frühen Sonnabendnachmittag, 7. März, auf dem Victor-Klemperer-Platz vor dem Freizeitforum Marzahn zu einem Trauermarsch. Sie gedachten damit der beiden Opfer eines brutalen Mordanschlages, der eine Woche zuvor geschehen war. Die 38-jährige Afghanin Homa Z. und ihre neunjährige Tochter Tajala wurden, laut einer... von Klaus Tessmann mehr

Mit einfachen Mitteln weniger Energie und Wasser verbrauchen

Kostenfresser erfolgreich aufspüren

Das Stromspar-Check-Büro der Caritas Berlin in Hellersdorf hilft dabei, energieintensive Kostenfresser in der Wohnung zu finden und kostenlos auszutauschen.
Hellersdorf. Geldsparen kann so einfach sein: Mit einigen Handgriffen, ein paar nützlichen Veränderungen und einem persönlichen Plan. Die Caritas Berlin bietet diesen speziellen Service jetzt auch in Marzahn-Hellersdorf an: In der Stollberger Straße 43 gibt es ein Stromspar-Check-Büro, das dabei hilft, Kostenfresser in Wohnungen zu finden. Es ist eine... von Steffi Bey mehr

Brandschäden am Blockhaus sollen beseitigt werden

Optimismus statt Protest

Das Blockhaus an der Wörlitzer Straße in Marzahn wurde am Neujahrstag durch Feuer beschädigt. Anwohner und Initiativen engagieren sich für den Erhalt ihrer "Hütte".
Marzahn-Nord. Eigentlich sollte die Versammlung am vergangenen Freitag, 28. Februar, im Blockhaus „Sunshine“ am Clara-Zetkin-Park eine Protestveranstaltung werden. Doch es kam ganz anders. Von Anfang an machte sich Optimismus breit. „Das Treffen war gut und macht uns Mut!“, schätzte einer der Teilnehmer im Anschluss ein. Blockhaus wurde angezündet Am... von Klaus Tessmann mehr

Schwimmhalle am Helene-Weigel-Platz öffnet erst im Januar 2021

Alles musste raus

Kein Wasser nirgends, nur märkischer Sand im Schwimmbecken
Marzahn. Wo einst Schwimmer ihre Bahnen zogen, gibt es jetzt ein großes, tiefes Loch. Das 50-Meter-Becken der Schwimmhalle „Helmut Behrendt“ am Helene-Weigel-Platz ist auf seinen Rohzustand zurückgebaut. Bagger und andere Baumaschinen stehen auf märkischem Sand. Das konnten Interessierte kürzlich in Augenschein nehmen. Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) hatten zur öffentlichen... von Birgitt Eltzel mehr