Schüler pflanzen ihren Baum auf Abenteuerspielplatz

Für ein gutes Klima

Drittklässler aus einer Marzahner Grundschule haben ihren eigenen Baum für ein gutes Klima gepflanzt.
Marzahn-West/Falkenberg. Der Abenteuerspielplatz in Marzahn-West beteiligte sich an einem europaweiten Projekt. Kinder pflanzten am Montag, 17. Juni, einen Baum – ein Zeichen für den Klimaschutz. Die Aktion wurde bis zum heutigen Freitag, 21. Juni, in vielen Städten Europas fortgesetzt. Mit großem Interesse dabei „Der Baum rettet das Klima“, erklärte... von Klaus Tessmann mehr

Tag der offenen Tür im Bienenlehrgarten Wuhletal 1864

Wo Bienen summen

Helmut Tonert gibt seine Erfahrungen an die AG Junge Imker weiter
Hellersdorf. Der Imkerverein „Wuhletal 1864“ lädt am Sonnabend, 22. Juni, von 10 bis 18 Uhr zum „Imkertag 2019“ in den Bienenlehrgarten, Lichtenhainer Straße 14, ein. Dabei möchte der Verein sich und seine Arbeit vorstellen. Wachsende Mitgliederzahlen Vereinsvorsitzender Uwe Meyer kann auf eine wachsende Zahl von Mitgliedern verweisen. 99 Imker... von Klaus Tessmann mehr

Das kleine Dorf Marzahn gab dem Bezirk einst den Namen

Mittendrin die Kirche

Die Kirche liegt mitten in Alt-Marzahn.
Alt-Marzahn. „Das Dorf ist ein Ort für alle“, sagt Lucas Ludewig. Der 33-jährige ist Pfarrer. „Viele Marzahner nehmen das Dorf trotzdem nicht wahr, denn in der Umgebung gibt es mittlerweile viele andere Zentren.“ Der unter Denkmalschutz stehende Dorfanger ist jedoch ein Kleinod inmitten der Hochhäuser. Hier spürt man kaum... von Angelika Giorgis mehr

Seit Jahren ist der Parkplatz am Hellersdorfer Spree-Center dicht

Es wächst ein Wald

Ob Rollstuhlfahrer oder nicht – kein Kfz kann dort noch parken...
Kaulsdorf-Nord. Das blaue Schild mit dem Zeichen P, ergänzt um einen Hinweis, dass es sich hier um eine Kfz-Stellfläche für Rollstuhlfahrer handelt, steht inmitten einer hochgewucherten Wiese. Ringsum wachsen Bäume und Sträucher, lediglich auf zwei Wegen und etlichen Trampelpfaden können Menschen gehen. Ein Auto abzustellen, ist  auf dem Grundstück... von Birgitt Eltzel mehr

Das 25. Storchenfest – ein Jubiläum zwischen Hoffen und Bangen

Was machst du jetzt Storch?

Familie Adebar in Malchow hat Nachwuchs im Jahr 2019! Kameras übertragen das Geschehen im Nest live auf die Bildschirme des Storchencafés und des Kappensaals im Naturhof Malchow.
Malchow. Das 25. Storchenfest auf dem Naturhof Malchow am Sonnabend, 15. Juni, von 12 bis 19 Uhr und am Sonntag, 16. Juni, von 11 bis 18 Uhr ist wahrlich ein Grund zum Feiern. Denn in diesem Jahr könnte es erstmals seit 2014 wieder einen Bruterfolg bei den Störchen geben.... von Volkmar Eltzel mehr

Alle Jahre wieder: Begrenzte Möglichkeiten zum Schwimmen

Wenig Badespaß

Seit dem 4. Mai ist die Schwimmhalle am Helene-Weigel-Platz geschlossen.
Marzahn-Hellersdorf/Lichtenberg. Der Sommer steht vor der Tür, am 1. Mai eröffneten die ersten Freibäder in Berlin. Nur in Marzahn-Hellersdorf nicht, wo es nach der Schließung des Freibads Wernersee seit 17 Jahren kein offizielles Sommerbad mehr gibt. Sieht man mal vom Kinderbad Platsch ab. Doch auch für dieses vermeldeten die... von Birgitt Eltzel mehr

Zu Himmelfahrt fließt Alkohol, am Sonnabend wird gespielt

Nach den Vätern feiern die Kinder

Am 1. Juni wird der Internationale Kindertag groß gefeiert bei der Spielplatzinitiative Marzahn.
Marzahn-Hellersdorf/Lichtenberg/Berlin/Welt.  Am heutigen Himmelfahrtstag wird nicht nur nach christlichem Brauch die Auffahrt Jesus Christus als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel gefeiert. Viele Männer nehmen den Vatertag wörtlich – und gönnen sich eine Auszeit. Gern auch mit (oft viel) Alkohol. In den letzten Jahren allerdings hat sich... von Klaus Tessmann mehr

Lichtenberg verstärkt die Kontrollen in Parks

Wildes Grillen wird hart bestraft

Hinterlassenschaften nach dem Grillen im Fennpfuhlpark, Aufnahme von 2014.
Lichtenberg. So manche Gruppe von Männern oder jungen Heranwachsenden wird zum Himmelfahrtstag den Weg ins Grüne suchen, ein paar Biere trinken und dann vielleicht den Grill anwerfen. Wer sich einen Park oder eine Grünanlage in Lichtenberg als Ziel ausgesucht hat, sollte aber vorsichtig sein: Das bezirkliche Ordnungsamt verstärkt seinen... von Marcel Gäding mehr

Auch Marzahn-Hellersdorf hat seine Stadtteilmütter

Familien stärken

Gemeinsam wird nicht nur Kaffee getrunken, sondern auch erzählt und gelernt.
Hellersdorf. Draußen ist es bereits dunkel, der Wind pfeift durch die Bäume im Garten. Im Familiencafé von Haus „Aufwind“ an der Nossener Straße 89 aber ist es gemütlich warm. Auf dem Tisch glimmen Teekerzen zwischen den Kannen, Kaffeetassen und Kuchentellern. Aus dem Raum nebenan tönt Kinderlachen. Dann geht die... von Regina Friedrich mehr

Hinaus an die frische Luft und ins Grüne! Einige Veranstaltungstipps:

Ostern mit Feuer – Eiern – Hopsasa

Der Osterhase und das Küken, hier kürzlich beim Osterfest der WGLi am Weißenseer Weg, haben dieser Tage reichlich Arbeit.
Lichtenberg/ Marzahn-Hellersdorf/ Umgebung. Wieder mal viel los im Osten zu Ostern.Sonst hieße es ja auch “im Westen an Western”. Also, das Osterwetter könnte schöner nicht sein: Freitag 21 Grad und Sonne, Sonnabend 20 Grad und Sonne, Sonntag 20 Grad und Sonne, Montag 21 Grad und Sonne. Der Wind weht... von LiMa+ Team mehr