Am Wochenende finden besonders viele Veranstaltungen und Feste statt

Die Qual der Wahl

14.06.2019, Birgitt Eltzel

Fotos: Birgitt Eltzel

Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. An diesem Wochenende, kurz vor Ferienbeginn, finden besonders viele Feste und Veranstaltungen statt. Es wird schwierig, sich zu entscheiden, wohin es gehen soll: Kunst oder Tiere, Geburtstag oder Fest zweier Nationen? Oder bleibt man lieber im Kiez? Denn dort ist auch etwas los. Wir haben eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt.

Großes Bezirks-Geburtstagsfest

Marzahn. Marzahn-Hellersdorf feiert am Sonnabend, 15. Juni, seinen 40. Geburtstag und lässt es in den „Gärten der Welt“ so richtig krachen. Wir haben schon mehrfach informiert, hier noch einmal zur Erinnerung: Der Eintritt (Erwachsene) kostet an dem Tag nur 3 Euro (ermäßigt 1,50), die Seilbahnfahrt 1 Euro. Es gibt es nicht nur eine Gratulantenmeile, auf der sich mehr als 70 Partner, Institutionen, Firmen und Vereine präsentieren, sondern auch eine große Kuchentafel. Von 14 bis 18 Uhr finden zwischen Koreanischem und Orientalischen Garten zahlreiche Aktivitäten statt – von Percussion über Kinderzirkus-Workshop bis hin zum Kita Grand Prix. Um 18 Uhr geht es dann mit Fanfarenzug zur rund 5.000 Besucher fassenden Arena. Dort werden u.a. Tino Eisbrenner & Band und Die Seilschaft von Gundermann zu erleben sein. Als Höhepunkt des Abends folgt ein fast zweistündiges Konzert von Glasperlenspiel. Die Veranstaltung wird um 23 Uhr beendet. Um Stau vor den Kassen zu vermeiden, ist es ratsam, Online-Tickets zu buchen. Gerechnet wird mit rund 25.000 Gästen. Empfohlen wird die Anreise mit dem ÖPNV, Parkplätze sind rar.
Das ganze Programm hier… https://mahe40.berlin/geburtstagsfest.html

Hundetag im Tierpark Berlin

Friedrichsfelde. Gleich zwei Tage lang, am 15. und 16. Juni, gibt es im Tierpark Berlin von 10 bis 18 Uhr den 8. Hundetag. Er bietet nicht nur für Herrchen und Frauchen etwas, sondern natürlich auch für die Tiere selbst. Diese haben, wie immer in Europas größtem Landschaftstiergarten, freien Eintritt, die Menschen müssen ein Ticket kaufen (Erwachsene 14,50 Euro). Über 100 Aussteller sind vor Ort. Es wird ein buntes Programm rund um den besten Freund des Menschen präsentiert. Die Tiere können auf Auslaufflächen toben und sich in Hunde-Swimmingpools abkühlen. Hunderassen werden vorgestellt, die Arbeit von Züchtern und Vereinen sowie Initiativen dargestellt. Darüber hinaus kann man sich über die Arbeit von Rettungshunden sowie Therapie- und Begleithunden informieren und sogar Zughunde im Tierpark erleben.

Kiezfest auf dem Münsterlandplatz

Lichtenberg. Das traditionelle interkulturelle Stadtteilfest „Wir im Kiez“ steigt am Sonnabend, 15. Juni, um 14 Uhr am Münsterlandplatz. Gefeiert wird in der Münsterlandstraße 44-50. Etwa 30 Vereine, Projekte und Initiativen aus dem Weitlingskiez präsentieren sich. Es gibt einen Flohmarkt und ein Kinderprogramm sowie Kabarett und Musik aus aller Welt. Das Fest geht bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ateliers und Werkstätten präsentieren sich

Marzahn-Hellersdorf. Mehr als 30 Ateliers, Werkstätten und Einrichtungen präsentieren sich am Sonntag, 16. Juni, wenn es zum vierten Mal in Marzahn-Hellersdorf „kunst: offen“ heißt. Zwischen 10 und 18 Uhr können unterschiedlichste Kunsträume besichtigt werden. Die Künstler stehen für Gespräche mit dem Publikum bereit. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Das ganze Programm hier…

Lichtenberg. Schon einen Tag vorher, am 15. Juni, können die Besucher ab 14 Uhr die alternativen B.L.O.-Ateliers in der Kaskelstraße 55 erkunden. Auf dem früheren Bahngelände nahe dem S-Bahnhof Nöldnerplatz gibt es seit Jahren ein reges künstlerisches Schaffen und zahlreiche, verwunschen scheinende Orte. Der Eintritt ist frei.
Die Programmübersicht hier…

Deutsch-Russische Festtage 2019

Lichtenberg. Die deutsch-russischen Festtage finden am Sonntag, 16. Juni, von 10 bis 21 Uhr in der KULT-Schule an der Sewanstraße 43 statt. Es gibt das Familienfestival „Wir gemeinsam“ und Lesungen verschiedener Autoren. Kinder können mit Künstlern malen und natürlich gibt es auch viel Musik. So tritt auf der Hauptbühne das Ensemble  “Sabawa” mit dem Bayanvirtuosen Ilja Kurtjew und dem Alexander Steinbrecher auf. Der Eintritt ist frei.


Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden