Sportfest der Vielfalt

15.05.2019, Birgitt Eltzel

Marzahn-Hellersdorf. Ein „Sportfest der Vielfalt“ veranstaltet das Schul- und Sportamt zusammen mit dem Landessportbund Berlin und verschiedenen Sportvereinen am Freitag, 17. Mai. Um 16 Uhr eröffnet Sportstadtrat Gordon Lemm (SPD) die Veranstaltung im Stadion Wuhletal, Teterower Ring 69. Bis 20 Uhr ist das Stadion geöffnet und bietet ein vielfältiges Sport- und Mitmachangebot, bei dem die Vereine ihre Programme vorstellen. Verschiedene Stationen wie Hockey, Basketball, Lichtschrankenlauf, American Football sowie Angebote für Kinder vom Vorschul- bis zum Jugendalter der beteiligten Sportvereine warten auf die Sportbegeisterten. Die aktive Teilnahme wird mit einer Medaille belohnt.

„Ein solches bezirkliches Sportfest ist etwas ganz Besonderes. Es knüpft an die Traditionen vergangener Jahrzehnte an, in denen sich Sportlerinnen, Sportler und Vereine des Bezirks in einem großen Turnier messen konnten und sich und ihre Angebote unseren Bürgerinnen und Bürgern vorstellen konnten. Für Groß und Klein ist hier etwas dabei und lädt zum Mitmachen und Zuschauen ein. Wir freuen uns, wenn möglichst viele sportbegeisterte Menschen an diesem Fest teilnehmen“, so Gordon Lemm. Das Sportfest wird aus dem bezirklichen Integrationsfonds finanziert.

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden