Roboter lernen tanzen

20.03.2019, Volkmar Eltzel

Neu-Hohenschönhausen. Im neu eingerichteten Bereich Robotik der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center können Besucher ab Mittwoch, 26. März, matatalabs, mBots, Makey Makey und mehr ausprobieren.

Am Familiensamstag, 30. März, vermitteln Bibliotheksmitarbeiterinnen und -Mitarbeiter von 10 bis 16 Uhr in der Bibliothek erste Kenntnisse für den Gebrauch der Roboter und das Erlernen der Programmiersprachen. Sie geben ihre Erfahrungen mit der Kodierung weiter. Der Robotik-Bereich steht während der Öffnungszeiten der Bibliothek zum selbstständigen Ausprobieren bereit.

Auch für Kitagruppen, Schulklassen und Hortgruppen bietet die Bibliothek spezielle Veranstaltungen zum Kennenlernen der Roboter an. Im Mittelpunkt steht dabei der spielerische Zugang zu späteren Lernfächern wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Termine können unter der Telefonnummer 92 79 64 10 vereinbart werden, Ansprechpartnerinnen sind Corinna Eckert und Lydia Kasparick.

Der Robotik-Bereich ist Teil des Makerspaces, den die Bibliothek als Gemeinschaftsprojekt mit dem Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins in diesem Jahr eröffnen wird. Finanziert wird er aus den Sondermitteln „Digitale Welten“ des Landes Berlin. Die Anna-Seghers-Bibliothek war eine von vier Preisträgerinnen des Wettbewerbs unter den Berliner Öffentlichen Bibliotheken zur Einrichtung von Makerspaces.

Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center, Prerower Platz 2, 13051 Berlin

.

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden