Preis für Dirk Moritz

31.01.2014, Birgitt Eltzel

Foto: Birgitt Eltzel

Lichtenberg. Der Berliner Projektentwickler Dirk Moritz, der die alte Zuckerwarenfabrik in Hohenschönhausen entwickelte und am Weißenseer Weg Wolkenkratzer bauen will, erhielt am Freitagabend (31.1.) beim Neujahrsempfang der CDU Lichtenberg einen mit 500 Euro dotierten Preis der Partei für besondere Verdienste um den Bezirk. Moritz spendet das Preisgeld der Kita Berkenbrücker Steig für Spielgeräte und einer Frau aus der Konrad-Wolf-Straße, die auf eigene Kosten dort immer viele Meter Gehweg säubert. Zum Empfang, der zum vierten Mal im Schloss Friedrichsfelde stattfand, waren mehr als 250 Gäste gekommen, darunter Innensenator Frank Henkel ( CDU). Auch Mitglieder anderer demokratischer Parteien im Bezirk nahmen teil.

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share