100 Aussteller, Programm und viele Informationen:

Tierpark Berlin lädt zum Hundetag

Foto: Manuela Müller
Friedrichsfelde. Der Tierpark Berlin steht am Wochenende ganz im Zeichen des Hundes: Am 23. und 24. Juni findet dort jeweils in der Zeit von 10 bis 17 Uhr der Hundetag statt. Mit rund 100 Ausstellern präsentieren sich so viele Anbieter und Experten wie nie zu vor. Damit habe sich... von LiMa+ Team mehr

Berlins einzige Wildvogelstation arbeitet jetzt in Containern

Notunterkunft für 850 Tiere

André Hallau vor Volieren mit Ringeltauben, die in der NABU-Wildvogelstation gesundgepflegt werden.
Biesdorf-Nord. Die Container sind eingerichtet, Volieren stehen bereit: Berlins einzige Wildvogelstation, die der Naturschutzbund (NABU) betreibt, ist für den besonderen Ansturm bis September gerüstet. „Wir sind froh, dass wir die Container bekommen haben und unsere Arbeit fortsetzen können“, sagt André Hallau, Leiter der Einrichtung. Denn im Herbst vergangenen Jahres... von Steffi Bey mehr

„Tag der offenen Tür“ auf dem Hellersdorfer Hundeplatz

Infos, Wurst, Spiel und Spaß

Ziemlich beste Freunde...
Hellersdorf. Zu einem „Tag der offenen Tür“ lädt der Verein Helle Hunde e.V. am kommenden Sonnabend, 7. April, auf seinen Platz an der Weißenfelser Straße 43 (Ecke Quedlinburger Straße) ein. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr, Ende 18 Uhr – und ist kostenfrei. Es gibt Informationen rund um den... von Birgitt Eltzel mehr

Neues Angebot für Stubentiger-Besitzer (April, April!)

Tierpark öffnet sich für Hauskatzen

Ein erster Test mit Tiger Darius und drei Hauskatzen wurde erfolgreich beendet. Foto: LIB/ Prof. Dr. Anselm Feldbusch
Friedrichsfelde. Der Tierpark Berlin in Friedrichsfelde will nach Hundehaltern nun auch verstärkt Besitzer von Hauskatzen ansprechen. Nach Ostern startet in Europas größtem Landschaftstiergarten ein neues Projekt, das es in dieser Art bislang in keinem anderen deutschen Zoo gibt. Mit Unterstützung des Fördervereins von Tierpark Berlin und Zoo Berlin können... von Marcel Gäding mehr

Die Ruhe vor und zur IGA hat vielen Wildtieren gutgetan

Nun wohnt auch der Biber im Wuhletal

Der Biber hat sich gut versteckt eine Burg in einem Feuchtgebiet im Wuhletal gebaut.
Marzahn-Hellersdorf. Der Zaun, der wegen der IGA Berlin drei Jahre lang Teile des Wuhletals und den Kienberg umgab, hatte massive Einschränkungen für viele Bürger von Marzahn-Hellersdorf gebracht. Für viele Wildtiere erwies er sich jedoch als durchaus vorteilhaft: Damit zog für sie Ruhe ein. Wahrscheinlich ist das der Grund, dass... von Birgitt Eltzel mehr

Justizsenator besucht das Tierheim Berlin in Falkenberg

Erstmals gibt auch der Staat Geld

Justizsenator Dirk Behrendt (l.) und der Abgeordnete Sven Kohlmeier (2.v.r.) besuchten am Freitag das Tierheim Berlin in Falkenberg.
Falkenberg. Die Mini-Schildkröte hat es eilig. Bloß schnell wieder runter, mag sie sich denken, als sie auf Dirk Behrendts Hand sitzt – und stürzt sich hinab. Gut, dass das kleine Tier einen dicken Panzer besitzt, es landet damit weich. Dabei hat es gar keinen Anlass, sich vor dem bündnisgrünen... von Birgitt Eltzel mehr

Hilfe für Zootier kam vom Spezialisten aus dem Sana Klinikum

Endoskopie bei Orang-Utan-Dame

Orang-Utan-Dame Djasinga aus dem Berliner Zoo wurde im Leibniz Institut für Zoo- und Wildtierforschung erfolgreich endoskopiert.
Lichtenberg. Ein Leichtgewicht ist die 14-Jährige Orang-Utan-Dame Djasinga aus dem Zoo Berlin nicht – und sie war auch kein Alltagspatient für Priv.-Doz. Dr. med Dirk Hartmann aus dem Sana Klinikum Lichtenberg. Der Gastroenterologe, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie, führte vor einer reichlichen Woche erfolgreich eine Endoskopie... von Birgitt Eltzel mehr

Neugestaltetes Affenhaus im Tierpark zeigt Artenschutz-Ausstellung

Hören, sehen, mitmachen

Da entlangs geht's zur neuen Dauerausstellung Artenschutz...
Friedrichsfelde. Brandneu ist die Dauerausstellung #abenteuerArtenschutz im Tierpark Berlin: Am Montag, 18. Dezember, öffnete die interaktive Schau im Affenhaus, bei der die Besucher nicht nur sehen, sondern auch hören und mitmachen können. An interaktiven Lernstationen wird die Welt der Tiere erkundet. Das Thema Artenschutz wird auf rund 800 Meter... von Birgitt Eltzel mehr

Kinder lernen im Förderverein des Berliner Tierparks

Die Schüler-Akademie

Heute steht die Beobachtung der Gibbons auf dem Plan der Schüler-Akademie. Doch die haben sich ziemlich versteckt...
Friedrichsfelde. Mehr als 4.000 Mitglieder hat der Förderverein von Tierpark und Zoo. Die Freunde der Hauptstadtzoos sorgen mit bürgerschaftlichem Engagement für die Entwicklung der Berliner Tiergärten. Sie sammeln nicht nur Spenden für die Einrichtungen, mit denen dort neue Projekte verwirklicht werden können, sondern kümmern sich auch um das Schloss... von Birgitt Eltzel mehr

Naturschutz Malchow e.V. hat vom Aussterben bedrohte Rinder erworben

Freeman, Ginger Ale, Genoa & Thilda

Der Shorthorn Bulle Freeman ist höher gewachsen als seine schottischen Artgenossen, obwohl er nur drei Monate älter ist als sie.
Wartenberg. Freeman nimmt’s gelassen. Erst am 9. November zog der 13 Monate junge Bulle von einem biologisch wirtschaftenden Betrieb an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste auf den zehn Hektar großen Wiesenschlag am Rande des Landschaftsparks Wartenberger Feldmark. Die Reise unternahm er nicht allein. Die Jung-Kühe Ginger Ale, Genoa und Thilda sind... von Volkmar Eltzel mehr