• Senatsverkehrsverwaltung verteidigt Kürzung der S75 bis Ostbahnhof

    S75 – zur City weiter mit Umsteigen

    Seit Sommer 2017 fährt die S75 nur zwischen Wartenberg und Ostbahnhof.

    Wartenberg/ Hohenschönhausen. Die Hoffnung, dass der Norden des Bezirks wieder eine Direktverbindung in die Innenstadt erhält, schwindet. Derzeit gibt es keine Pläne, die S-Bahnlinie S75 wieder bis zum Alexanderplatz und darüber hinaus zum Westkreuz zu verlängern. Das geht aus der Antwort aus einer Anfrage des Abgeordneten Danny Freymark (CDU)... von Marcel Gäding mehr

  • Seit Sommer 2017 fährt die S75 nur zwischen Wartenberg und Ostbahnhof.

    Senatsverkehrsverwaltung verteidigt Kürzung der S75 bis Ostbahnhof

    S75 – zur City weiter mit Umsteigen

    Wartenberg/ Hohenschönhausen. Die Hoffnung, dass der Norden des Bezirks wieder eine Direktverbindung in die Innenstadt erhält, schwindet. Derzeit gibt es keine Pläne, die S-Bahnlinie S75 wieder bis zum Alexanderplatz und darüber hinaus zum Westkreuz zu verlängern. Das geht aus der Antwort aus einer Anfrage des Abgeordneten Danny Freymark (CDU)... von Marcel Gäding mehr

  • Rund um den Clara-Zetkin-Park in Marzahn gab es viele Konflikte zwischen Trinkern und der Nachbarschaft. Mit dem Projekt AlköR (Alkohol und öffentlicher Raum) wurde eine friedliche Koexistenz erreicht.

    AlköR 3.0 – Wie begegnet man Trinkern im öffentlichen Raum?

    Friedliche Koexistenz

    Marzahn. Es ist der Stoff, aus dem handfeste Nachbarschaftskonflikte entstehen: Menschen, vorwiegend Männer, treffen sich unter freiem Himmel regelmäßig auf Plätzen, Grünflächen und Parks, um miteinander zu reden, Musik zu hören oder Karten zu spielen – und dabei auch Alkohol zu konsumieren. Andere wie Mütter mit ihren Kindern auf... von Birgitt Eltzel mehr

  • Brombeeren am Strauch. Die roten müssen noch reifen, deshalb sollte man sie dranlassen.

    Drinnen + draußen

    Ich zuerst!

    In diesen Sommertagen schwitzen wir nicht nur heftig. Die Natur hat uns auch einen reichhaltigen Tisch gedeckt. Auf Wiesen und Feldern, in Gärten und auch in Parks reifen viele verwertbare Früchte heran. Die „essbare Stadt“ verdient ihren Namen. Zumindest bei uns im Wuhletal. Denn dort muss man nicht unbedingt... von Birgitt Eltzel mehr

  • Die Fußballer von Lichtenberg 47 sind im Mai 2019 in die Regionalliga aufgestiegen. Nun warten neue, große Aufgaben. Nicht nur auf die Spieler...

    Aufstieg der I. Herrenfußballer stellt Verein vor Herausforderungen

    Lichtenberg 47 vor großen Aufgaben

    Lichtenberg. Am heutigen Sonnabend, 27. Juli, starten um 13.30 Uhr die I. Herren Fußballer von Lichtenberg 47 auswärts im Vogtland gegen den VfB Auerbach in die neue Saison. In der Regionalliga! Schon am kommenden Mittwoch, 31. Juli, um 18 Uhr folgt das erste Heimdebüt gegen den FSV Optik Rathenow... von Volkmar Eltzel mehr

  • Dr. Klaus Freier, Juliane Witt, Dana Wolfram, Dr. Heinrich Niemann vor dem Nagel-Bild „Wochenmarkt am Gesundbrunnen“ im Erdgeschoss von Schloss Biesdorf.

    Initiativkreis ehrt den Künstler Otto Nagel

    Der vergessene Proletenmaler

    Biesdorf. Ein Initiativkreis will den Künstler Otto Nagel ehren – mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen. Anlass ist der 125. Geburtstag des „großen Berliner Künstlers“, wie ihn Dr. Heinrich Niemann, Vorsitzender des Vereins „Freunde Schloss Biesdorf“, nennt. Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) hat die Schirmherrschaft für das außergewöhnliche... von Marcel Gäding mehr

  • Constanze Körner ist Gründungsmitglied und Vorständin von Les Le Fam e.V.

    Verein findet Domizil in Lichtenberg – der Bezirk wird bunter

    Lesben Leben Familie – Les Le Fam

    Lichtenberg/ Friedrichsfelde. Es sind noch einige Wochen hin bis am Freitag, 27. September, um 15 Uhr der neue Treffpunkt Les Le Fam im Hochhaus an der Dolgenseestraße 21 feierlich eröffnet wird. „Aber die Zeit vergeht wie im Fluge und es gibt noch so viel zu tun“, sagt Constanze Körner.... von Volkmar Eltzel mehr

  • Alexander Reiser lebt seit 1996 in Hellersdorf. Jetzt reiste der Russlanddeutsche 14 Monate durch Asien auf den Spuren von Buddha.

    Der Hellersdorfer Alexander Reiser reiste 14 Monate durch Asien

    Ein Aussiedler auf Buddhas Spuren

    Marzahn-Hellersdorf. Im April haben sie ein großes Fest für ihn veranstaltet: Viele Mitglieder des Vereins Vision e.V. begrüßten Alexander Reiser auf dem Abenteuerspielplatz an der Schorfheidestraße. Nach einer 14-monatigen Tour durch Asien war der Mitbegründer und langjährige Geschäftsführer des Aussiedlervereins wieder am Ausgangspunkt seiner Reise angekommen, in Marzahn-Hellersdorf. Von... von Birgitt Eltzel mehr

  • Blick auf die Grünflächen im Gehrenseepark (Aufnahme von 2017). Gemäht wird höchstens noch zweimal im Jahr.

    Blühende Wiesen statt Golfrasen

    Lichtenberg. Damit sich Insekten wohlfühlen, schränkt der Bezirk die Pflege seiner Grünflächen ein. Dort soll künftig nur noch zweimal im Jahr gemäht werden. Knöchelhoch, an einigen Stellen sogar bis zu den Knien, stehen die Gräser und Wildkräuter rund um den Gehrensee im Norden des Bezirks. Es ist schon eine... von Marcel Gäding mehr

  • Die Ahrensfelder Berge werden beim Festival "114 über Marzahn" zum Vulkan für einen Tag...

    Ahrensfelder Berge als Austragungsort eines besonderen Festivals

    114 über Marzahn

    Marzahn-Hellersdorf. Die Geburtstagsparty zum 40. Jubiläum von Marzahn(-Hellersdorf) geht weiter: Am Sonnabend, 7. September, findet auf den Ahrensfelder Bergen das Festival „114 über Marzahn“ statt – ein Tag mit vielen Events vor allem für Jüngere und Junggebliebene. Die Vorbereitungen darauf laufen bereits auf Hochtouren. Der erste Vulkan Berlins Seinen... von Birgitt Eltzel mehr

  • Abends im Garten können auch unsere Haustiere viel entdecken...

    Hund + Katz

    Der Igel

    Jeden Abend kommt ein Igel in unseren Garten. Ein ziemlich feister, stachliger Geselle. Wahrscheinlich frisst er sich an den Schnecken satt, die es hier zuhauf gibt. Soll er ruhig. Dann werden es ein paar weniger, die sich über Salat und gerade erst gesetzte Pflanzen hermachen. Er erleichtert uns somit... von Birgitt Eltzel mehr