• Schafschur im Landschaftspark Herzberge

    Wenn die Schafe zum Friseur müssen

    Lichtenbergs Umweltstadtrat legte selbst mit Hand an bei der Schafschur.

    Lichtenberg. Auch Schafe müssen regelmäßig zum Friseur. Sie haben es aber gut, denn der kommt zu ihnen auf den Tierhof. Es ist schon ein fester Termin bei der Agrarbörse Deutschland Ost e.V. In jedem Jahr kommt am ersten Dienstag im Monat März der Schafscherer auf die Große Schafweide im... von Klaus Tessmann mehr

  • Lichtenbergs Umweltstadtrat legte selbst mit Hand an bei der Schafschur.

    Schafschur im Landschaftspark Herzberge

    Wenn die Schafe zum Friseur müssen

    Lichtenberg. Auch Schafe müssen regelmäßig zum Friseur. Sie haben es aber gut, denn der kommt zu ihnen auf den Tierhof. Es ist schon ein fester Termin bei der Agrarbörse Deutschland Ost e.V. In jedem Jahr kommt am ersten Dienstag im Monat März der Schafscherer auf die Große Schafweide im... von Klaus Tessmann mehr

  • Ladestation für Elektrofahrzeuge in der Einbecker Straße 59 vor dem Lidl-Markt

    Ladestationen an Straßenlaternen sind eigentlich eine gute Idee

    Laden, nicht bremsen!

    Lichtenberg. Gibt es nun in Lichtenberg wie in Berlin so wenig elektrisch betriebene Kraftfahrzeuge, weil es so wenig Ladestationen gibt oder umgekehrt? Ein Mangel wird gern mit dem anderen begründet. Was soll zuerst her – das Huhn oder das Ei? Auf seiner Sitzung vom November 2019 hatte die Lichtenberger... von Volkmar Eltzel mehr

  • Ein Büro und eine Bibliothek des „Gedenkstätte Zwangslager Berlin Marzahn e.V.“ wird im Don-Bosco-Zentrum eingerichtet.

    „Gedenkstätte Zwangslager Berlin Marzahn e.V.“ mit Geschäftsstelle

    Bildungsarbeit gegen das Vergessen

    Marzahn. Der Verein „Gedenkstätte Zwangslager Berlin Marzahn e.V.“, der seit 2017 die Arbeit des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma unterstützt, hat am Montag, 9. März, im Don-Bosco-Zentrum in der Otto-Rosenberg-Straße seine Geschäftsstelle eröffnet. Ein Büro und eine Bibliothek werden aufgebaut, Ausstellungen, Vorträge und Seminare sollen künftig ausführlich über den... von Klaus Tessmann mehr

  • Mehrere hundert Teilnehmer versammelten sich vor dem Freizeitforum Marzahn zu dem Trauermarsch.

    Trauermarsch gedenkt der beiden Opfer eines Mordanschlags

    Trauer – Verzweiflung – Mitgefühl

    Marzahn. Mehrere hundert Menschen versammelten sich am frühen Sonnabendnachmittag, 7. März, auf dem Victor-Klemperer-Platz vor dem Freizeitforum Marzahn zu einem Trauermarsch. Sie gedachten damit der beiden Opfer eines brutalen Mordanschlages, der eine Woche zuvor geschehen war. Die 38-jährige Afghanin Homa Z. und ihre neunjährige Tochter Tajala wurden, laut einer... von Klaus Tessmann mehr

  • Ist das Glas nun halbvoll oder halbleer? Alles eine Frage der Betrachtung.

    Alles eine Frage der Betrachtung: Was ist mit dem Glas?

    Halbvoll oder halbleer

    Ich habe Schnupfen. Das ist ausgesprochen lästig. Die Nase läuft und ist rot, hin und wieder muss ich auch husten wegen des angesammelten Schleims. Das ist eklig. Angst, dass ich mir etwas Schlimmeres zugezogen habe, habe ich allerdings nicht. Denn ich kenne die Personen genau, die mir die Rinusitis... von Birgitt Eltzel mehr

  • Das Stromspar-Check-Büro der Caritas Berlin in Hellersdorf hilft dabei, energieintensive Kostenfresser in der Wohnung zu finden und kostenlos auszutauschen.

    Mit einfachen Mitteln weniger Energie und Wasser verbrauchen

    Kostenfresser erfolgreich aufspüren

    Hellersdorf. Geldsparen kann so einfach sein: Mit einigen Handgriffen, ein paar nützlichen Veränderungen und einem persönlichen Plan. Die Caritas Berlin bietet diesen speziellen Service jetzt auch in Marzahn-Hellersdorf an: In der Stollberger Straße 43 gibt es ein Stromspar-Check-Büro, das dabei hilft, Kostenfresser in Wohnungen zu finden. Es ist eine... von Steffi Bey mehr

  • Das Sana Klinikum Lichtenberg ist als Reanimationszentrum, unter Fachleuten: Cardiac Arrest Center, zertifiziert.

    Bessere Überlebenschancen durch spezialisierte Rettungskette

    Sana ist Reanimationszentrum

    Lichtenberg. Sackt ein Mensch plötzlich zusammen und bleibt regungslos liegen, ist sofortige Erste Hilfe nötig. Trotz der Fortschritte der modernen Medizin ist die Prognose bei einem Herz-Kreislaufstillstand immer noch sehr schlecht. Von rund 75.000 Patienten, die jährlich in Deutschland nach einem Kreislaufversagen reanimiert werden müssen, überleben lediglich 5.000. Bei... von Volkmar Eltzel mehr

  • Eine Radschnellverbindung von der Berliner Innenstadt zum Stadtrand soll ab 2024 gebaut werden. Dann wird dieser Radweg an der Landsberger Allee, Ecke Vulkanstraße sicher auch breiter.

    Von Mitte bis an die Stadtgrenze

    Mehr Rad, weniger Auto

    Lichtenberg/ Marzahn-Hellersdorf. Schneller, komfortabler und vor allem sicherer soll es künftig mit dem Fahrrad von der Innenstadt an den östlichen Berliner Stadtrand gehen. Das sehen Pläne der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz vor. Die neue Radschnellverbindung umfasst ein Streckennetz von rund 13 Kilometern. Wo genau sie entlangführen wird,... von Marcel Gäding mehr

  • Im April gibt es in den "Gärten der Welt" wieder das Kirschblütenfest.

    Gärten der Welt starten Ende März in die neue Saison

    Weiterer Konrad-Spielplatz entsteht

    Marzahn. Die „Gärten der Welt“ mit den zehn internationalen Themengärten und neun Gartenkabinetten starten Ende März in die neue Saison. Das erste große Fest, das in diesem Jahr in der 43 Hektar großen Anlage zwischen Blumberger Damm und Kienberg gefeiert wird, ist das Kirschblütenfest. Zu Hanami, wie es mit... von Linna Schererz mehr

  • Das Blockhaus an der Wörlitzer Straße in Marzahn wurde am Neujahrstag durch Feuer beschädigt. Anwohner und Initiativen engagieren sich für den Erhalt ihrer "Hütte".

    Brandschäden am Blockhaus sollen beseitigt werden

    Optimismus statt Protest

    Marzahn-Nord. Eigentlich sollte die Versammlung am vergangenen Freitag, 28. Februar, im Blockhaus „Sunshine“ am Clara-Zetkin-Park eine Protestveranstaltung werden. Doch es kam ganz anders. Von Anfang an machte sich Optimismus breit. „Das Treffen war gut und macht uns Mut!“, schätzte einer der Teilnehmer im Anschluss ein. Blockhaus wurde angezündet Am... von Klaus Tessmann mehr