• Polizeihubschrauber geblendet

    Hellersdorf. Am Mittwochabend, dem 15. Januar, wurde in Hellersdorf ein Mann vorläufig festgenommen, nachdem er einen Polizeihubschrauber mit einem Laser geblendet hatte. Der Hubschrauber überflog gegen 21 Uhr die Stollberger Straße, als der Pilot von einem grünen Laserstrahl geblendet wurde. Alarmierte Polizeibeamte konnten nach Hinweisen der Helikopter-Besatzung eine Wohnung... von Volkmar Eltzel mehr

  • Polizeihubschrauber geblendet

    Hellersdorf. Am Mittwochabend, dem 15. Januar, wurde in Hellersdorf ein Mann vorläufig festgenommen, nachdem er einen Polizeihubschrauber mit einem Laser geblendet hatte. Der Hubschrauber überflog gegen 21 Uhr die Stollberger Straße, als der Pilot von einem grünen Laserstrahl geblendet wurde. Alarmierte Polizeibeamte konnten nach Hinweisen der Helikopter-Besatzung eine Wohnung... von Volkmar Eltzel mehr

  • im Helleum Hellersdorf

    Kinderforschungszentrum ausgezeichnet

    Spielend begreifen

    Hellersdorf. Als “herausragende Bildungsidee” wurde am Dienstag, dem 14. Januar, das Hellersdorfer Kinderforschungszentrum “Helleum” im bundesweiten Wettbewerb “Ideen für die Bildungsrepublik” ausgezeichnet. Der Ausscheid, ausgeschrieben von der Initiative “Deutschland – Land der Ideen” fand zum dritten Mal statt. Mehr als 1.000 Projekte und Einrichtungen aus der gesamten Bundesrepublik hatten... von Birgitt Eltzel mehr

  • Netzwerk appelliert

    Petition nicht unterzeichnen

    Hellersdorf. Das Flüchtlingsheim in der Carola-Neher-Straße sei etabliert und von einem Provisorium zur Dauereinrichtung geworden, erklärt Marzahn-Hellersdorfs Sozialstadträtin und Vizebürgermeisterin Dagmar Pohle für das Netzwerk “Menschen in Not”. Die zivilgesellschaftlich und politisch Handelnden arbeiteten Hand in Hand sowohl zu Gunsten der Flüchtlinge und Asylsuchenden als auch für die Anwohner,... von Volkmar Eltzel mehr

  • Neujahrsempfang MaHe

    Mehr als 400 Gäste

    Neujahrsempfang im Eastgate

    Marzahn-Hellersdorf. Zum traditionellen Neujahrsempfang des Bezirksamts und des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises (MWHK) waren am Montagabend, dem 13. Januar, mehr als 400 Gäste aus Politik und Wirtschaft ins Einkaufszentrum Eastgate an der Marzahner Promenade gekommen. Sie wurden herzlich begrüßt von Bianka Schäfer. Die Center-Managerin hatte sich extra einen Abend frei genommen... von Birgitt Eltzel mehr

  • Radweg Oberfeldstraße

    Verwirrung um Radweg in Biesdorf

    Fahren verboten?

    Biesdorf. An der Ecke zur Cecilienstraße ist ein weißes Fahrrrad auf dem rot abgesetzten Streifen aufgemalt – eigentlich ein Hinweis darauf, dass der Weg, der die Oberfeldstraße entlang bis zum Bahnhof Biesdorf führt, für Radler gedacht ist. Doch nach Recht und Gesetz ist er das gar nicht mehr. Das... von Birgitt Eltzel mehr

  • Kürzeste BVV seit 1990

    Schluss noch vor Eröffnung

    Lichtenberg. Zu einem seit 1990 einmaligen Vorgang kam es im Lichtenberger Bezirksparlament am Montag, dem 13. Januar. Die auf Antrag der Fraktion Die Linke einberufene 28. Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), eine Sondertagung, konnte vom Vorsteher Rainer Bosse nicht eröffnet werden. Denn die für eine Beschlussfassung  erforderliche Mindestzahl anwesender Bezirksverordneter... von Volkmar Eltzel mehr

  • Stickerei Monumentenbrücke

    Patricia Montag macht mit Woll-Graffiti auf besondere Orte aufmerksam

    Die Stadtbestrickerin

    Müsste Patricia Montag – etwa auf einer Reise in den sonnigen Süden – am Flughafen ihre Urlaubskoffer öffnen, würde wohl jeder Zöllner erstaunt die Augenbrauen heben. Grund dafür wären keine verbotenen Substanzen, sondern ein Koffer voller Garn. Genau genommen ein halber Koffer, gefüllt mit Nadeln, allerlei Wolle und einigen... von Andrea Scheuring mehr

  • Galierie M vor Abriss

    Antrag auf einstweilige Verfügung

    Marzahn. Am Montag, dem 13. Januar, soll das Gerüst aufgebaut, dann das Haus Stück für Stück vom Dach bis zum Boden abgetragen werden. Das Schicksal der “Galerie M” in der Marzahner Promenade ist, wie mehrfach berichtet, längst beschlossen – der Eigentümer, die städtische Wohnungsbaugesellschaft Degewo, will das 1989/90 gebaute... von Birgitt Eltzel mehr

  • Inbetriebnahme Röntgengerät

    Im Einsatz gegen Tuberkulose

    Neue Röntgenanlage in Betrieb

    Lichtenberg. Rund eine Million Euro hat die neue, hochmoderne Röntgenanlage gekostet, die seit kurzem im Lichtenberger Zentrum für tuberkuloseerkrankte und -gefährdete Menschen in Betrieb ist. Am Freitag, dem 10. Januar, wurde das neue Gerät in der Deutschmeisterstraße 24 auch offiziell eingeweiht. Nicht nur Bürgermeister Andreas Geisel (SPD) und Gesundheitsstadträtin... von Birgitt Eltzel mehr

  • Prima + Frauchen

    Was macht bloß Prima mit mir?

    Früher lief ich auch in meiner Freizeit ziemlich stylish herum. Seitdem ich mit Prima liiert bin, blättert der Lack. Hochhackige Pantoletten – ein Standfestigkeitsrisiko höchster Stufe beim Leinenanzug meines spontanen Boxerhunde-Fräuleins. Die schicken Sneakers überlebten den feuchten Morgentau nur ein paar Wochen und selbst die hochgelobten Levis sahen nach... von Erika Kröber mehr