• Ehemalige Stasi-Zentrale

    Open-Air-Ausstellung ab 2015

    Lichtenberg. Die ehemalige Stasi-Zentrale in der Normannenstraße wird ab Mai 2015 ein Ausstellungsort für die Open-Air-Ausstellung »Friedliche Revolution 1989/90«. Das teilte der aus Lichtenberg stammende CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Pätzold mit. An dem Ort, an dem die Stasi bis 1989 die systematische Überwachung und Unterdrückung der Menschen in der DDR organisierte,... von Birgitt Eltzel mehr

  • Ehemalige Stasi-Zentrale

    Open-Air-Ausstellung ab 2015

    Lichtenberg. Die ehemalige Stasi-Zentrale in der Normannenstraße wird ab Mai 2015 ein Ausstellungsort für die Open-Air-Ausstellung »Friedliche Revolution 1989/90«. Das teilte der aus Lichtenberg stammende CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Pätzold mit. An dem Ort, an dem die Stasi bis 1989 die systematische Überwachung und Unterdrückung der Menschen in der DDR organisierte,... von Birgitt Eltzel mehr

  • April, April

    Keine Bauarbeiten am Bahnhof

    April, April! Bei unserer gestrigen Meldung über Umbaumaßnahmen am Bahnhof Lichtenberg handelte es sich natürlich um einen Aprilscherz. Dr. Bernhard Blaszkiewitz wird künftig auch nicht als Projektleiter agieren, sondern darf nun sein Rentner-Dasein genießen. Der Lichtenberger Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) und Bezirksstadtrat Dr. Andreas Prüfer (Die Linke) hatten den... von Andrea Scheuring mehr

  • Bernhard Blaszkiewitz (li.) bei seiner Vorstellungsrede am Bahnhof Lichtenberg. Lichtenbergs Bürgermeister Andreas Geisel setzt hohe Erwartungen in den Projektleiter.

    Ex-Tierparkdirektor wird europäisches Verkehrsprojekt leiten

    Blaszkiewitz übernimmt am Bahnhof Lichtenberg

    Lichtenberg. Wie Bürgermeister Andreas Geisel (SPD) gestern Nachmittag auf einer kurzfristig einberaumten Pressekonferenz vor dem Bahnhofskomplex Lichtenberg der überraschten Öffentlichkeit bekanntgab, bleibt Dr. Bernhard Blaszkiewitz dem Bezirk weiter erhalten. Der ehemalige Tierparkdirektor, der erst vergangene Woche mit der Eröffnung der Tropenhalle im Alfred-Brehm-Haus seine letzte Amtshandlung tätigte, hat einen neuen... von Andrea Scheuring mehr

  • An der Boxberger Straße 14 entsteht der neuen Firmensitz der Finetech GmbH & Co. KG

    Grundsteinlegung im Marzahner Gewerbegebiet

    Finetech baut neues Zentrum

    Marzahn. Noch bläst der Wind Sand über die Fläche an der Boxberger Straße 14. Doch schon zum Jahresende soll dort ein Ort sein, an dem es nicht nur sauber, sondern absolut rein zugeht. Denn die Finetech GmbH & Co. KG, führender Hersteller hochpräziser Montagesysteme für Halbleiterchips in Forschung &... von Birgitt Eltzel mehr

  • ttc berlin eastside:

    Vertrag mit Gina Pota verlängert

    Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf: Gina Pota, dienstälteste Spielerin des Tischtennis Clubs ttc berlin eastside, hat kürzlich einen Zweijahres-Vertrag mit dem ttc berlin eastside unterschrieben. Damit setzen beide Seiten die sechsjährige erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Die Erfolge von Gina Pota, vor allem in der Champions League, hatten Begehrlichkeiten anderer europäischer Topclubs geweckt. „Ich... von Volkmar Eltzel mehr

  • Hochhäuser inmitten von viel Grün – Neu-Hohenschönhausen wurde großzügig geplant

    30 Jahre Neu-Hohenschönhausen

    Jetzt wird wieder gebaut

    Neu-Hohenschönhausen. Eine Erinnerungstafel an die Entstehungsgeschichte der Neubausiedlung wird am 10. April um 15 Uhr in der Rüdickenstraße, in unmittelbarer Nähe zum Mühlengrund, durch Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) übergeben. Denn 1983 begannen die Vorarbeiten zum Aufbau von fast 30.000 Wohnungen im Ortsteil, am 9. Februar 1984 war an der... von Birgitt Eltzel mehr

  • Brandmeister Tobias Lesch füttert Luis (v.) und Luise in der Voliere im Hof der Feuerwache Marzahn.

    Tiere bei der Feuerwehr

    Waschbären in der Voliere

    Marzahn. Während Tobias Lesch die blaue Plastikschüssel füllt, flitzen Luisa und Luis aufgeregt durch ihr Gehege: Es gibt endlich etwas zu futtern. Brandmeister Lesch ist heute mit der Versorgung der Maskottchen der Feuerwache Marzahn dran: Das  Waschbär-Pärchen lebt seit einigen Jahren auf dem Hof der Wache am S-Bahnhof Poelchaustraße.... von Birgitt Eltzel mehr

  • Katz & Katz

    Katz + Katz

    Im hohen Bogen vom Fernseher

    Manchmal bringt die Haltung von Haustieren Aufregung mit sich. Denn Hund und Katz’ machen nicht nur Freude, sondern ziemlich häufig auch Dreck. Welcher Tierhalter verflucht nicht die schwarzen Tapsen, die jemand fröhlich nach der Gassi- oder Vogelfang-Runde einschleppt, obwohl der Fußboden gerade frisch gewischt wurde? Gern werden solche Spuren... von Birgitt Eltzel mehr

  • Fotos: Marzahnhills (Karoline Köber, Nicole Mühlberg), PK Kaulsdorf (Sven Kohlmeier), Kartenständer (Birgitt Eltzel)

    Grüße aus den Bezirken

    Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Zwar ist im Zeitalter von E-Mail, Facebook und Twitter die gute, alte Postkarte ein wenig aus der Mode gekommen, doch etliche versenden immer noch gern Karten mit bunten Bildchen drauf. Motto: Hier war ich – oder: Ich bin’s immer noch. Während es beliebte Berlin-Motive – Fernsehturm, Brandenburger Tor,... von Birgitt Eltzel mehr

  • Bekleidung im Sewan-Kaufhaus, gut sortiert mit echten Schnäppchen.

    Die besondere Art zu kaufen und zu geben

    Das Sewan-Kaufhaus

    Auf 400 Quadratmetern gibt es im Sewan-Kaufhaus in der gleichnamigen Straße, Nummer 186, fast alles von A… wie Anzug bis Z… wie Zitronenpresse. Bekleidung, Geschirr, Schuhe, Textilien, Bücher, DVDs und CDs, Spielzeug, Elektrogeräte und Möbel bis hin zu kompletten Küchen. Obwohl alles gut sortiert ist, sollte man sich schon... von Volkmar Eltzel mehr