• Antrag zum Erhalt der Altglastonnen

    Koalitionäre kontra Verwaltung

    überfüllte Glasiglus in Hellersdorf Dezember 2013

    Die Fraktionen von SPD und CDU wollen jetzt ebenfalls einen Antrag zum Erhalt der wohnortnahen Altglassammelbehälter ins Abgeordnetenhaus einbringen. Dieser soll zunächst auf der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 19. März debattiert werden. Ende vergangenen Jahres hatte allerdings schon die Fraktion der Partei die Linke einen ähnlichen Antrag dazu ins... von Birgitt Eltzel mehr

  • überfüllte Glasiglus in Hellersdorf Dezember 2013

    Antrag zum Erhalt der Altglastonnen

    Koalitionäre kontra Verwaltung

    Die Fraktionen von SPD und CDU wollen jetzt ebenfalls einen Antrag zum Erhalt der wohnortnahen Altglassammelbehälter ins Abgeordnetenhaus einbringen. Dieser soll zunächst auf der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 19. März debattiert werden. Ende vergangenen Jahres hatte allerdings schon die Fraktion der Partei die Linke einen ähnlichen Antrag dazu ins... von Birgitt Eltzel mehr

  • Gewerbegebiet Marzahn, Wolfener Straße

    Gewerbegebiet Berlin eastside wächst

    Im April sind zwei Grundsteinlegungen angekündigt

    Marzahn. Das Gewerbegebiet im Norden von Marzahn füllt sich langsam mit Leben. Entlang der Wolfener und Bitterfelder Straße sind die meisten Gewerbeflächen verkauft. Diese Bilanz konnte Wirtschaftstadtrat Christian Gräff (CDU) bei einem Pressegespräch am 3. März im Haus der Wirtschaftspartner, Wolfener Straße 36, ziehen. Anfang der 1990er-Jahre war das... von Klaus Tessmann mehr

  • Schloss Biesdorf noch ohne zweites Geschoss

    Schloss Biesdorf später fertig

    Biesdorf. Seit September ist die spätklassizistische Türmchenvilla an der Bundesstraße 1/5 Alt-Biesdorf geschlossen – am Schloss wird gebaut. Doch wusste der für Immobilien zuständige Stadtrat Stephan Richter (SPD) im Dezember den Bezirksverordneten noch von einem Verzug der Arbeiten von etwa zwei Monaten zu berichten, stellt sich nach seinen Worten... von Birgitt Eltzel mehr

  • 2. Platz bei Autobrandstiftungen

    Marzahn-Hellersdorf. Bei Brandstiftungen an Kfz liegt Marzahn-Hellersdorf gemeinsam mit Friedrichshain-Kreuzberg auf dem zweiten Platz in Berlin: In beiden Bezirken wurden dort im Jahr 2013 jeweils 31 Autos durch Brandstifter teilweise oder völlig zerstört. Nur in Mitte gab es mit 35 Kfz-Brandstiftungen mehr solcher Angriffe. Das geht aus der Antwort... von Volkmar Eltzel mehr

  • Die Karussels haben schon einige Jährchen auf dem Buckel, funktionieren aber sicher.

    Rummel wird aufgebaut

    Louisiana-Land im Gewerbegebiet

    Marzahn. Es sind nicht die neuesten Karussells, die an der Bitterfelder Straße aufgebaut werden – ein Kettenflieger, eine Oldtimerbahn und sieben andere Fahrgeschäfte stehen schon auf der Fläche, die bis vor einiger Zeit noch eine Brache war. Das 10.000 Quadratmeter große Gelände am Rande des Marzahner Gewerbegebietes hat die... von Birgitt Eltzel mehr

  • Radfahrer schwer verletzt

    Marzahn. Ein Fahrradfahrer kam am Sonnabendvormittag, 1. März,  mit schweren Verletzungen in eine Klinik, nachdem er mit einem Auto kollidiert war. Nach bisherigen Ermittlungen war ein 54-Jähriger gegen 9:45 Uhr mit seinem Mitsubishi in der Allee der Kosmonauten in Richtung Märkische Allee unterwegs. In Höhe des Heinz-Graffunder-Parks überquerte der... von Volkmar Eltzel mehr

  • The Square 3 - Straßenansicht

    Wolkenkratzer für Alt-Hohenschönhausen

    Baufeld wird verkauft

    Alt-Hohenschönhausen. “Noch in diesem Jahr wird das seit 2012 laufende Bebauungsplanverfahren erfolgreich abgeschlossen werden können, davon gehen wir aus”, sagt Dirk Moritz. Der 50-jährige Projektentwickler hat die Vision von Hochhäusern als Eingangstor zu Alt-Hohenschönhausen entwickelt, Wolkenkratzer so hoch wie in der Berliner City. The Square³   (dt. Platz hoch... von Birgitt Eltzel mehr

  • Katz & Katz

    Spionage ist schwer

    Die Post hat uns ein Päckchen gebracht. Darin ist eine im Internet bestellte Spionage-Digitalkamera für Katzen und Hunde, mit Halsband zum Umhängen. Die hatten wir unserem Kater Gershwin aus Tiergarten, genannt Winnie, bereits angekündigt. Denn das Tier wird, anders als sein zierlicher Kumpel Kater “Kater”, immer dicker. Beim kürzlichen... von Birgitt Eltzel mehr

  • Nazi-Schmiereien in Hochschule

    Alt-Friedrichsfelde. Bei seinem Kontrollgang in der Hochschule für Wirtschaft und Recht in der Straße Alt-Friedrichsfelde hat am Donnerstag, 27. Februar, gegen 16 Uhr ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes in einem Treppenhaus Farbschmierereien entdeckt. Die von ihm alarmierten Polizisten stellten vier mit dünnem Stift an Tür, Fenster und Wand aufgetragene seitenverkehrte... von Volkmar Eltzel mehr

  • Tankstelle beraubt

    Lichtenberg. Ein Maskierter beraubte in der Nacht zu Freitag, 28. Februar,  in Lichtenberg eine Tankstelle und einen Kunden. Gegen 22:30 Uhr betrat der Unbekannte den Verkaufsraum und bedrohte einen 27 Jahre alten Angestellten sowie einen 45-jährigen Kunden mit einer Schusswaffe. Nachdem er von beiden das geforderte Geld erhalten hatte,... von Volkmar Eltzel mehr