• Flaschen gegen Asylbewerber

    Hellersdorf. Unbekannte warfen nach Polizeiangaben in der Nacht zu Freitag, 14. März, Bierflaschen in Richtung zweier Bewohner des Asylbewerberheims in der Maxie-Wander-Straße. Die 19 und 20 Jahre alten Männer waren gegen 0.10 Uhr auf dem Rückweg in ihre Unterkunft, als sie vor dem Heim von sechs Unbekannten aufgefordert wurden,... von Volkmar Eltzel mehr

  • Flaschen gegen Asylbewerber

    Hellersdorf. Unbekannte warfen nach Polizeiangaben in der Nacht zu Freitag, 14. März, Bierflaschen in Richtung zweier Bewohner des Asylbewerberheims in der Maxie-Wander-Straße. Die 19 und 20 Jahre alten Männer waren gegen 0.10 Uhr auf dem Rückweg in ihre Unterkunft, als sie vor dem Heim von sechs Unbekannten aufgefordert wurden,... von Volkmar Eltzel mehr

  • Die Schafe im Landschaftspark Herzberge wurden am Donnerstag geschoren. Etwa 5 Kilogramm Wolle verliert jedes Tier dabei.

    Schafschur im Landschaftspark Herzberge

    Runter mit der Wolle

    Lichtenberg. Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein sind winterwarme Hüllen lästig. Die Schafe im Landschaftspark Herzberge müssen seit Donnerstag, 13. März, nicht mehr unter dicken Zotteln schwitzen. Schafscherer Jens Gerbert sorgte für einen flotten Kurzschnitt. Etwa fünf Kilogramm Wolle, das sogenannte Vlies, fiel je Tier an. Auch Lichtenbergs Stadtentwicklungs-Stadtrat Wilfried... von Birgitt Eltzel mehr

  • In der Sophienstraße 35 in Lichtenberg entsteht Berlins erstes EnergiePlusHaus.

    Berlins erstes EnergiePlusHaus in der Sophienstraße

    Grünes Leben im Weitlingkiez

    Lichtenberg. Noch sind die Arbeiter am Innenausbau des ersten Berliner EnergiePlusHauses in der Sophienstraße 35. Sobald die geplante Solaranlage auf dem Dach installiert ist, die Arbeiten an der Fassade abgeschlossen und die Baugerüste verschwunden sind, spätestens aber im August 2014 will das Wohnprojekt „LaVidaVerde“, was übersetzt so viel wie... von Andrea Scheuring mehr

  • Die Schauspielerinnen Magy da Silva, Wendeline Blazejewski und Katharina Kellin sowie Klaus Schäfer am Klavier.

    „Hurengespräche“ im Kulturgut

    Deftiges in aller Öffentlichkeit

    Marzahn. Dreimal in der Woche treffen sich drei Frauen zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen. Dabei geht es vor allem um die Dinge des Alltags. Es ist nicht immer erfreulich, was sie erleben: betrunkene Männer, widerspenstige Kinder, Gewalt im Haushalt. Bei ihren Erzählungen kreist die Flasche Hochprozentiger. Offen und... von Klaus Tessmann mehr

  • Die alte Frankfurter Allee ist von der „neuen“ Allee abgehängt. Park-Suchverkehr prägt das Bild.

    HALTESTELLE

    Die abgehängte Allee

    Was prägt die Kieze in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf? Wer lebt dort, und wie lebt es sich da? LichtenbergMarzahnPlus wird ab jetzt in loser Folge in den Bezirken auf Entdeckungstour gehen, kommen Sie mit! Ausgangspunkt ist jedes Mal eine Haltestelle des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), schließlich ist jeder Kiez in der... von Birgitt Eltzel mehr

  • Elefant am Futterball

    Tierisch ohne Langeweile

    Friedrichsfelde. Der Förderverein von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V. hat unter dem Motto „Spielegeld für Tierbeschäftigung – Keine Zeit für Langeweile“ einen Fonds gegründet. Er soll die Anschaffung von sogenannten Enrichment-Artikeln ermöglichen, die speziell für Zootiere entwickelt wurden. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Tierbeschäftigungs- und Futterapparate... von Volkmar Eltzel mehr

  • Seit Ende 2013 der Aufzug am U-Bahnhof Magdalenenstraße in Betrieb ging, sind alle U-Bahnhöfe in Lichtenberg barrierefrei.

    1. Woche der Inklusion

    Abbau von Barrieren

    Lichtenberg. Eine Woche der Inklusion findet vom 12. bis. 22. März im Bezirk statt. Mit zahlreichen Veranstaltungen werden sich rund 50 Einrichtungen und Projekte vorstellen – Schulen, Kitas, Wohneinrichtungen und Werkstätten. Ziel ist nicht nur eine Information über das Angebot für Behinderte, sondern auch eine bessere Kooperation der verschiedenen... von Birgitt Eltzel mehr

  • Projekt Gemeinschaftsfläche "Helle Oase" in Hellersdorf.

    Ein Ort für die Gemeinschaft

    Gärtnern in der Stadt

    Hellersdorf. Mitten im Hellersdorfer Zentrum, zwischen dem Jugendklub Eastend und der U-Bahn Trasse, ist in den vergangenen Monaten mit der „Hellen Oase“ aus einer Brache ein neuer Treffpunkt für Jung und Alt entstanden – mit Bänken für Senioren, Spielgeräten für Kinder und Hängematten. Auch gesät und gepflanzt wird dort... von Klaus Tessmann mehr

  • Künftiger Marktplatz Marzahner Promenade

    Umgestaltung der Marzahner Promenade

    Es wird weitergebaut

    Noch sind die “Erbauer Marzahns”, die Skulptur von Karl Hillert (in Zusammenarbeit mit Karl-Günter Möpert), die einst am Marzahner Tor stand, wo jetzt das Einkaufszentrum Eastgate steht, gut verpackt. Nicht, weil die beiden Bauarbeiter aus Bronze im Winter nicht frieren sollten, sondern weil am jetzigen Standort des Kunstwerkes nahe... von Birgitt Eltzel mehr

  • Jörg Möller, Lichtenberger Fotograf in seiner Ausstellung

    Dokumente von ReachOut werden vorgestellt

    Tatorte rechter Gewalt

    Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg. Vom heutigen Montag, 10. März, bis zum 23. März finden die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus mit vielen Veranstaltungen, Diskussionsrunden und Ausstellungen statt. In Marzahn-Hellersdorf ist dabei auch eine Ausstellung über Orte in Berlin zu sehen, wo es zu rechtsextremen, rassistischen und antisemitischen Angriffen kam. Betroffene... von Klaus Tessmann mehr