• Wirtschaftskreis WKHL hat neue Geschäftsstellenleiterin

    Claudia Kirchert mit Power

    Claudia Kirchert ist seit 1. August die Leiterin der Geschäftsstelle des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V.

    Seit 1. August ist die Geschäftsstelle des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V. (WKHL) in der Franz-Jakob-Str. 2c nach langen Monaten wieder besetzt. Claudia Kirchert, 39 Jahre, verheiratet, Mutter zweier Töchter, vier und ein Jahr jung, ist die neue Geschäftsstellenleiterin. Mit ihrer Familie lebt die junge Frau wie sie selbst sagt „mitten... von Volkmar Eltzel mehr

  • Claudia Kirchert ist seit 1. August die Leiterin der Geschäftsstelle des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V.

    Wirtschaftskreis WKHL hat neue Geschäftsstellenleiterin

    Claudia Kirchert mit Power

    Seit 1. August ist die Geschäftsstelle des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V. (WKHL) in der Franz-Jakob-Str. 2c nach langen Monaten wieder besetzt. Claudia Kirchert, 39 Jahre, verheiratet, Mutter zweier Töchter, vier und ein Jahr jung, ist die neue Geschäftsstellenleiterin. Mit ihrer Familie lebt die junge Frau wie sie selbst sagt „mitten... von Volkmar Eltzel mehr

  • Das Hellersdorfer Promenadenbuffet ist immer gut besucht. Den Bewohnern schmeckts und das ist das schönste Kompliment für alle fleißigen Helfer.

    Gesunde Ernährung kann so lecker, einfach zubereitet und preiswert sein

    Köstlich interkulturell

    Hellersdorf. Das 10. Promenadenbuffet wird am Donnerstag, 21. August, ab 15 Uhr in der Fußgängerzone Hellersdorfer Promenade angerichtet. Es steht unter dem Motto „Zehn Jahre – zehn Kulturen“. Dagmar Pohle (Linke), stellvertretende Bürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Gesundheit und Soziales, eröffnet die Jubiläumsausgabe des traditionellen Buffets vor dem Familienzentrum “Buntes... von Volkmar Eltzel mehr

  • Zeugen gesucht

    Lichtenberg. Zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht in Lichtenberg sucht die Polizei Berlin nach Zeugen. Am Samstag, 16. August, zwischen 3.30 und 4.00 Uhr ereignete sich an der Einmündung Bürgerheim- /Fanningerstraße ein Verkehrsunfall, bei dem nach den bisherigen Ermittlungen vermutlich ein dunkler Transporter zwei geparkte Autos und ein abgestelltes Motorrad... von Volkmar Eltzel mehr

  • Schon heute ist der Erholungspark Marzahn mit den „Gärten der Welt“ eine Pracht. Zur IGA 2017 soll es aber noch viel mehr zu bestaunen geben.

    Mehr Fördermittel fürs Grün und seine Pflege gefordert

    „Eine Frage der Lebensqualität“

    Marzahn. „Grün ist für Städte überlebensnotwendig.“ August Forster, der Präsident des Bundesverbandes für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V.(BLG), spricht nicht nur für seine Zunft, wenn er den Ausbau einer zukunftsfähigen Infrastruktur in großen und kleinen Städten anmahnt. Denn Grünanlagen und Parks, Allmende- und Schrebergärten, begrünte Dächer und Fassaden sind... von Birgitt Eltzel mehr

  • Eingang zum Kreißsaal: In der Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin im Klinikum Hellersdorf, Standort Kaulsdorf, werden jährlich rund 1.000 Kinder geboren.

    Das Krankenhaus am Rand der Stadt

    Jetzt kommen die Kindeskinder

    Kaulsdorf. Es ist dürfte wohl ziemlich selten sein in der Dreieinhalb-Millionen-Stadt Berlin, dass Mediziner in genau jenem  Krankenhaus, in dem sie geboren wurden, eine Klinik leiten – ausgerechnet noch jene für Gynäkologie und Geburtsmedizin. Dr. Bodo Müller, seit mehr als 14 Jahren Chefarzt der Geburtsklinik im Vivantes Klinikum Hellersdorf,... von Birgitt Eltzel mehr

  • Es ist ruhig am Vormittag vor dem Asylbewerberheim. Vor einem Jahr gab es darum erbitterte Auseinandersetzungen.

    Ein Jahr Asylbewerberheim Carola-Neher-Straße

    „Relative Normalität“

    Hellersdorf. Es ist ruhig an diesem Vormittag rund um die Carola-Neher-Straße 65. Im ehemaligen Max-Reinhardt-Gymnasium, inzwischen ein Flüchtlingsheim mit rund 400 Bewohnern aus vielen Teilen der Welt, spielen Kinder auf dem Hof, sie fahren Roller oder bemalen mit Kreide das Pflaster. Erwachsene kommen mit Einkaufstüten aus nahegelegenen Supermärkten zurück.... von Birgitt Eltzel mehr

  • Mit Hackmesser angegriffen

    Lichtenberg. Am Sonntagabend, 17. August, wurde nach Angaben der Polizei ein  Sicherheitsdienst-Mitarbeiter eines Einkaufscenters in der Herzbergstraße  mit einem Hackmesser attackiert. Gegen 18 Uhr hatte der Mann einen Kunden bemerkt, gegen den ein Hausverbot ausgesprochen worden war. Er sprach ihn an, um ihn des Geländes zu verweisen. Daraufhin holte... von Volkmar Eltzel mehr

  • Nächtliche Lichtspiele, gestaltet durch die „Lichtpiraten“, verwandeln bei den Orwohaus-Festivals das alte Fabrikgebäude in einen magischen Ort.

    200 Bands proben im Orwohaus an der Frank-Zappa-Straße

    Heiße Platte

    Marzahn. Auf die große Freiterrasse im zweiten Stock dringt von der sechsspurigen Landsberger Allee ein beständiges Rauschen – Autos fahren dicht an dicht Richtung City oder via Stadtrand. Manchmal aber werden diese Geräusche übertönt, aus den bei hochsommerlichen Temperaturen weit geöffneten Fenstern kommt Musik. Das Orwohaus, eigentlich direkt an... von Birgitt Eltzel mehr

  • Was passiert eigentlich in so einem Tacker, wenn auf den Auslöser gedrückt wird?

    Drinnen + Draußen

    Bumm, bumm und tack, tack, tack!

    „Wir müssten mal die Couch in Ordnung bringen“, hatte Frau schon vor Monaten gesagt. „Wir“ heißt in den meisten Fällen „Mann“. Der inzwischen im Jenseits weilende Kater hatte unbemerkt und fachmännisch mit seinen Krallen den Unterboden des Sofas aufgeschlitzt und war hineingekrochen. Zur Sicherheit legte er auch noch einen... von Volkmar Eltzel mehr

  • Betrunken Fahrzeuge gerammt

    Lichtenberg. Ein alkoholisierter 20-Jähriger hat nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonnabend, 15. August,  in Fennpfuhl die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und dabei fünf Fahrzeuge beschädigt. Zeugen hatten gegen 23.40 Uhr die Polizei in die Franz-Jacob-Straße alarmiert, nachdem sie beobachtet hatten, wie der junge Mann mit... von Volkmar Eltzel mehr