• Premiere im Christlichen Garten

    Wenn Farben klingen

    Am Anfang war das Wort – ein Wandelgang von goldglänzenden Buchstaben, die Zitate ergeben, umgibt den Christlichen Garten.

    Marzahn. Erstmals findet im Christlichen Garten, der im April 2011 in den „Gärten der Welt“ im Erholungspark Marzahn eröffnet wurde, eine Veranstaltung statt. Beim Klang-Farben-Fest geht es am Sonntag, 22. Juni, von 12 bis 17 Uhr dem Ort angemessen um Worte, Musik und Farben. Denn der Klang, ob in Form... von Birgitt Eltzel mehr

  • Am Anfang war das Wort – ein Wandelgang von goldglänzenden Buchstaben, die Zitate ergeben, umgibt den Christlichen Garten.

    Premiere im Christlichen Garten

    Wenn Farben klingen

    Marzahn. Erstmals findet im Christlichen Garten, der im April 2011 in den „Gärten der Welt“ im Erholungspark Marzahn eröffnet wurde, eine Veranstaltung statt. Beim Klang-Farben-Fest geht es am Sonntag, 22. Juni, von 12 bis 17 Uhr dem Ort angemessen um Worte, Musik und Farben. Denn der Klang, ob in Form... von Birgitt Eltzel mehr

  • Drinnen + Draußen

    Fight for your Right (to sleep!)

    Schlafen kannst du, wenn du tot bist. Sagte meine Großmutter früher immer. Genauso sehen das anscheinend auch einige meiner Untermieter. Die Party nahm vor gut zwei Jahren ihren Lauf, als neue Bewohner in unser Haus einzogen. Von den vermeintlichen Studenten, über deren Anzahl ich bis heute im Dunkeln tappe,... von Andrea Scheuring mehr

  • Hundetag im Tierpark

    Zum dritten Mal Hundetag im Tierpark Berlin

    Das große Wauwau

    Friedrichsfelde. Schon mal einen Löwen geschnuppert, einem Pelikan in die Augen geschaut? Beim 3. Berliner Hundetag im Tierpark Berlin, der am Sonntag, 22. Juni, stattfindet, ist das möglich. So nah kommen unsere Haushunde ihren Verwandten aus der Wildbahn kaum wieder – sie können sich von Gehege zu Gehege schnüffeln... von Volkmar Eltzel mehr

  • Impressionen aus dem Interkulturelle Garten

    Bewohner zeigen einander ihr Können

    Interkultureller Garten verbindet

    Alt-Hohenschönhausen. Eine Gartenparty besonderer Art gibt es am 21. Juni ab 16 Uhr im Interkulturellen Garten, Liebenwalder Straße 12-18. Unter dem Motto: „Mein Talent für meinen Kiez – Vielfalt feiern“ sind Bewohner aufgerufen, mit Eigenkreationen das Fest zu bereichern. Sei es ein selbst gebackener Kuchen, ein Musikstück oder ein... von Klaus Tessmann mehr

  • Trotz vieler Touristen bietet Neuseeland mit 15.134 km Küstenlinie einige wunderschöne verlassene Strände. Hier: Hendersons Bay.

    Eine Mahlsdorferin in Neuseeland (2)

    Wwoofen auf der Farm

    In wenigen Tagen werden wieder mehr als 12.000 Berliner Abiturienten ihre Zeugnisse bekommen. Für viele ist die Zeit danach eine Möglichkeit, sich erst einmal auszuprobieren ehe es zum Studium oder in die Ausbildung geht. Elisabeth Gerlach (21) aus Mahlsdorf, die im vergangenen Jahr erfolgreich das Abi im Hellersdorfer Sartre-Gymnasium... von Elisabeth Gerlach mehr

  • Alte Strukturen und diverse Umbauten sind deutlich zu erkennen.

    Neue Pläne für das alte Gut Hellersdorf

    Erwachen aus dem Dornröschenschlaf?

    Hellersdorf. Seit mehr als zwei Jahrzehnten liegt das Gut Hellersdorf, das auch Namensgeber für den Bezirk ist, im Dornröschenschlaf. Die alten verzierten Backsteinscheunen und Lager – das gesamte Gebäude-Ensemble steht unter Denkmalschutz – künden von besseren Zeiten. Einige Gewerbetreibende halten wacker den Standort. Sie würden hier gern etwas entwickeln,... von Klaus Tessmann mehr

  • Impressionen Féte de la Musique 2013

    Fête de la Musique mit Klassik, Rock und Pop

    Karlshorst feiert den Sommer

    “Karlshorst zieht um!”, heißt es zum Sommeranfang am 21. Juni in dem Lichtenberger Stadtteil. Dazu treffen sich Vereine, Initiativen und alle Karlshorster, die mitmachen möchten ab 14 Uhr am Gründungsstein von Karlshorst in der Wandlitzstraße. Begleitet von einer Jazz-Combo des Jazz-Treffs Karlshorst auf einem Kremserwagen führt der Kulturumzug, tanzend,... von Volkmar Eltzel mehr

  • Das Abenteuer beginnt!

    Eine Mahlsdorferin in Neuseeland (1)

    Reise ins Land der Kiwis

    In wenigen Tagen werden wieder mehr als 12.000 Berliner Abiturienten ihre Zeugnisse bekommen. Für viele ist die Zeit nach dem Schulabschluss eine Möglichkeit, sich erst einmal auszuprobieren ehe es zum Studium oder in die Ausbildung geht. Elisabeth Gerlach (21) aus Mahlsdorf, die im vergangenen Jahr erfolgreich das Abi im... von Elisabeth Gerlach mehr

  • Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) war auch schon zu Gast beim Seniorenwandertag. Bundestagsabgeordnete Petra Pau (Linke) läuft oft selbst mit.

    Senioren gehen wandern

    Auf sechs Routen zum Wuhlgarten

    Marzahn-Hellersdorf. Zum 28. Seniorenwandertag lädt die Stadträtin für Gesundheit und Soziales Dagmar Pohle (Linke) am Freitag, 20. Juni ein. Auf sechs Routen verschiedener Länge und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden können die Wandersleute zu den Festwiesen im Wuhlgarten an der Krankenhauskirche, Brebacher Weg 15, gelangen, wo ab 12 Uhr das Abschlussfest... von Klaus Tessmann mehr

  • Vom S-Bahnhof Springpfuhl gibt es eine schnelle Verbindung in die Berliner City – in 20 Minuten ist man am Alexanderplatz.

    Haltestelle

    Der Janusköpfige

    Was prägt die Kieze in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf? Wer lebt dort, und wie lebt es sich da? LichtenbergMarzahnPlus geht in loser Folge in den Bezirken auf Entdeckungstour, kommen Sie mit! Ausgangspunkt ist jedes Mal eine Haltestelle des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), schließlich ist jeder Kiez in der Hauptstadt mit Bus... von Birgitt Eltzel mehr