• Rezepte aus 26 Ländern in einem Kochbuch: „So schmeckt Marzahn“

    Auf 60 Tellern um die Welt

    Stolz hält Initiatorin Martina Polizzi das besondere Kochbuch in die Kamera. Titel: Auf 60 Tellern um die Welt - so schmeckt Marzahn

    Marzahn. Genuss pur statt Kalorien zählen:  – Auf 60 Tellern um die Welt – so schmeckt Marzahn  – ist ein ganz besonderes Buch. 60 Hobbyköche aus 26 Ländern haben sich in dem 198-seitigen Werk verewigt. Sie kommen beispielsweise aus Syrien, der Türkei, dem Iran, aus Österreich, Bosnien, Afghanistan oder... von Steffi Bey mehr

  • Stolz hält Initiatorin Martina Polizzi das besondere Kochbuch in die Kamera. Titel: Auf 60 Tellern um die Welt - so schmeckt Marzahn

    Rezepte aus 26 Ländern in einem Kochbuch: „So schmeckt Marzahn“

    Auf 60 Tellern um die Welt

    Marzahn. Genuss pur statt Kalorien zählen:  – Auf 60 Tellern um die Welt – so schmeckt Marzahn  – ist ein ganz besonderes Buch. 60 Hobbyköche aus 26 Ländern haben sich in dem 198-seitigen Werk verewigt. Sie kommen beispielsweise aus Syrien, der Türkei, dem Iran, aus Österreich, Bosnien, Afghanistan oder... von Steffi Bey mehr

  • In der in der Bürgermeister-Ziethen-Schule wurde baulich und technisch aufgerüstet, um das kostenlose Mittagessen für alle zu gewährleisten.

    Mit Beginn des neuen Schuljahres ist die Mittagsmahlzeit kostenlos

    Zusammenrücken beim Mittagessen

    Lichtenberg. Die Idee ist gut, doch die Umsetzung für einige der 39 Lichtenberger Schulen eine Herausforderung: Seit dem 1. August ist das Mittagessen in den Berliner Grundschulen kostenlos. Der Praxistest läuft. „Wir können das an allen Schulen sicherstellen“, sagt Lichtenbergs Schulstadtrat Wilfried Nünthel (CDU). Allerdings mussten viele Einrichtungen Technik... von Marcel Gäding mehr

  • Auf dem Abenteuerspielplatz in Marzahn-West wurde Carolina (3. v. li.) aus Costa Rica von der Mannschaft begrüßt.

    Praktikum für ein Jahr bei der Spielplatzinitiative

    Hilfe aus Costa Rica

    Marzahn-Hellersdorf. Carolina Schutt Quiros aus Costa Rica wird ein Jahr lang die Arbeit der Spielplatzinitiative Marzahn unterstützen. Am Donnerstag, 1. August, wurde sie ganz offiziell vom Vorsitzenden der Spielplatzinitiative Marzahn, Matthias Bielor, auf dem Abenteuerspielplatz in Marzahn-West begrüßt. Nach einem ersten Rundgang über das Areal an der Ahrensfelder Chaussee... von Klaus Tessmann mehr

  • Kultursenator Dr. Klaus Lederer (li.) informiert sich im Bürgerschloss Hohenschönhausen über den Fortschritt bei der Sanierung und Restaurierung des Hauses. Bildmitte: Dr. Rüdiger Schwarz, Vorsitzender des Fördervereins Schloß Hohenschönhausen e.V., links Dr. Ulrich Kasper, Schatzmeister des Vereins.

    Kultursenator zeigte sich beeindruckt vom Schloss Hohenschönhausen

    Ein Bürgerschloss mit großen Plänen

    Alt-Hohenschönhausen. Zu einer Stippvisite war Kultursenator Dr. Klaus Lederer (Die Linke) am Donnerstag, 1. August, im Bürgerschloss Hohenschönhausen. Er informierte sich zum Stand der Sanierung, zu aktuellen Entwicklungen sowie zu den nächsten Vorhaben des Fördervereins Schloß Hohenschönhausen e.V. Dessen Vorsitzender, Dr. Rüdiger Schwarz, hob vier Gründe hervor, weshalb das... von Volkmar Eltzel mehr

  • Ursula Kröning vor ihrem Porträt, das die Künstlerin Monika Schüler gemalt hat.

    Monika Schüler zeigt bis Ende August 20 ihrer besonderen Porträts

    „Die Frau von nebenan“ auf Acryl

    Marzahn. Das hat sich Monika Schüler selbst eingebrockt: Vor ungefähr vier Jahren dachte sie laut über eine neue Ausstellungsidee nach und sagte einfach in den Raum hinein: „Man müsste etwas machen, woran sich jeder Betrachter lange erinnert, vielleicht Frauen porträtieren.“ Renate Zimmermann, die rührige Mitarbeiterin der Bezirkszentralbibliothek Mark Twain,... von Steffi Bey mehr

  • Ist das ein Automat für Personalausweis - Fotos oder das Raumschiff Enterprise von der Sternenflotte?

    Captain Kirk ignoriert einfach Mister Sulus Computereingaben

    Wenn der Personalausweis abläuft

    Schon wieder sind zehn Jahre rum. Im August sind sie entschwunden, wer weiß wohin. Auf dem Personalausweis steht eindeutig: Gültig bis 22. August 2019. Blick auf das Passfoto, anschließend in den Spiegel. „Eigentlich gar nicht verändert“, denkt er, kramt im Schreibtisch – und siehe da – es finden sich... von Volkmar Eltzel mehr

  • Frauke Schenzel siegte bei der Islandpferde-Weltmeisterschaft 2017 in den Niederlanden. Sie will ihren Titel verteidigen.

    Großereignis des Pferdesports um zweiten Mal in Lichtenberg

    Islandpferde-WM startet

    Karlshorst. Endlich ist es soweit: Am kommenden Sonntag, 4. August, startet im Pferdesportpark auf der Trabrennbahn Karlshorst an der Treskowallee 159 die Islandpferde-Weltmeisterschaft. Um 12 Uhr öffnet das WM-Gelände zum Lichtenberg-Tag, einem bunten Familienfest für Groß und Klein. Die offizielle Eröffnung der Weltmeisterschaft erfolgt um 15 Uhr durch Bezirksbürgermeister... von Volkmar Eltzel mehr

  • Das Kulturforum Hellersdorf soll Mitte 2020 fertig saniert sein und wieder eröffnet werden. Ein Betreiber wird noch gesucht.

    Wandel in Hellersdorf-Süd:

    Zwischen Abriss und Aufbruch

    Hellersdorf. Der Aufbruch findet hinter einem Bauzaun statt: Sandberge türmen sich um das Kulturforum Hellersdorf, während drinnen an Wänden und Fußböden gearbeitet wird. Die alten Plastikfenster wurden bereits durch neue, wärmegedämmte Exemplare ersetzt. Schon im kommenden Jahr soll es in dem einst größten Kulturhaus von Hellersdorf wieder Konzerte, Lesungen... von Marcel Gäding mehr

  • Fast sieht es Anfang August 2019 so aus, als sei das Wandegmälde von Manuel Garcia Moia, nahe der Lichtenberger Brücke, schon fertig rekonstruiert. Das ist aber nicht der Fall.

    Restaurierung des Wandgemäldes von Manuel Garcia Moia geht voran

    Noch nicht fertig, aber schon schön

    Lichtenberg. Wer das Wandgemälde „Nicaraguanisches Dorf – Monimbó 1978“ an der Giebelwand der Skandinavischen Straße 26, nahe der Lichtenberger Brücke, nicht von früher kennt, könnte dem Irrtum unterliegen, die Restaurierung sei schon abgeschlossen. – So schön sieht das Werk des Künstlers Manuel Garcia Moia schon wieder aus. Er war... von Volkmar Eltzel mehr

  • Die Berliner Zeitung gab in den 1990er-Jahren eine Marzahn-Hellersdorf-Rundschau heraus. Eine gute Truppe, sagt die Autorin (Mitte).

    Nach mehr als 40 Jahren Abschied vom Tagesjournalismus

    Ab in den (Un)Ruhestand!

    Marzahn-Hellersdorf/Lichtenberg. In eigener Sache: Nach mehr als 40 Jahren im Journalismus bei Print- und Internetmedien verabschiede ich mich aus der regelmäßigen Berichterstattung. Jüngere werden nun aus der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), von Pressekonferenzen, Demos, Veranstaltungen, über Probleme und Schwierigkeiten, aber auch über Erfolge und die netten Begebenheiten des Alltags in Marzahn-Hellersdorf... von Birgitt Eltzel mehr