• Startup fertigt Fern-Fahrräder in einer Gemeinschaftswerkstatt

    Jeder Radbauer mit eigenem Stil

    Drei Freunde, ein Fahrrad: Thomas Becker, Kristin Heil und Florian Haeussler bauen Fahrräder nach Wunsch. Das hat nicht nur seinen Preis. Eine Handanfertigung braucht auch viel Zeit.

    Lichtenberg. Andreas Gschwendtner kam aus Bonn, um ein Fahrrad in Auftrag zu geben, ein Randonneur (deutsch: Wanderer). Dieses französische Reise-Rennrad eignet sich besonders für längere Distanzen. „Ich habe mindestens 20 Fahrräder, aber dieses fehlt mir noch“, sagt der gebürtige Österreicher. Nun lässt er sich in der Josef-Orlopp-Straße bei der... von Angelika Giorgis mehr

  • Drei Freunde, ein Fahrrad: Thomas Becker, Kristin Heil und Florian Haeussler bauen Fahrräder nach Wunsch. Das hat nicht nur seinen Preis. Eine Handanfertigung braucht auch viel Zeit.

    Startup fertigt Fern-Fahrräder in einer Gemeinschaftswerkstatt

    Jeder Radbauer mit eigenem Stil

    Lichtenberg. Andreas Gschwendtner kam aus Bonn, um ein Fahrrad in Auftrag zu geben, ein Randonneur (deutsch: Wanderer). Dieses französische Reise-Rennrad eignet sich besonders für längere Distanzen. „Ich habe mindestens 20 Fahrräder, aber dieses fehlt mir noch“, sagt der gebürtige Österreicher. Nun lässt er sich in der Josef-Orlopp-Straße bei der... von Angelika Giorgis mehr

  • Eines der neuen Schilder weist in die Malchower Aue.

    Alle Wege in der Feldmark und in Malchower Aue haben jetzt Namen

    Vom Luchweg bis zur Ahornallee

    Malchow/Falkenberg/Wartenberg. Es ist geschafft: Mit der Benennung von 20 weiteren Wegen in der Landschaft zwischen Malchow und Falkenberg gibt es nun keine unbenannten (öffentlichen) Wegeverbindungen mehr im Gebiet zwischen den Lichtenberger Dörfern und der Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen. Wurden bereits bis Ende 2017 Wege in der Wartenberger Feldmark bis Ende 2017... von Birgitt Eltzel mehr

  • Bereits zum zweiten Mal Gold gab es im Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" für den Kleingartenverein Am Kienberg .

    KGV Am Kienberg gewinnt zum zweiten Mal Bundeswettbewerb

    Gold für Marzahner Kleingärtner

    Marzahn. Bereits zum zweiten Mal hat der Kleingartenverein (KGV) Am Kienberg eine Goldmedaille nach Marzahn geholt. Die Kleingärtner wurden im Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ mit einer Urkunde, einer entsprechenden Plakette und einem Scheck in Höhe von 1.500 Euro ausgezeichnet. Bereits 2002 hatte der Verein beim Bundeswettbewerb einen ersten Platz... von Birgitt Eltzel mehr

  • Haben die Erkältungsviren wieder einmal zugeschlagen, kauft Frau diverse Mittelchen zur vermeintlichen Linderung und Genesung. Mann kämpft es so aus.

    Frau & Mann

    Frau will reden – Mann Held sein

    Da kann man vitaminreiches Obst und Gemüse essen, sich mit warm-kalten Wechselduschen abhärten und nach jedem Händeschütteln die Vordergliedmaßen mit Seife waschen. – Wenn in der S-, Straßen- oder U-Bahn auch nur ein mit Erkältungsviren infizierter Fahrgast zusteigt, dann war es das. Bei dem unweigerlich folgenden Hustenanfall kann einem... von Volkmar Eltzel mehr

  • ANZEIGE. Interview mit SPD-Fraktionsgeschäftsführer Paul Kneffel

    Ordnungsamt als Kommunalpolizei

    ANZEIGE DER SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf Der nachfolgende Text widerspiegelt nicht die Meinung der Redaktion von LiMa+. _________________________________________________________________________________ Die Zahl der Körperverletzungen an Bahnhöfen ist im Berliner Vergleich niedrig, aber steigend. Die Beleuchtungssituation ist vielerorts deutlich schlechter als in der Innenstadt. Wie sicher ist Marzahn-Hellersdorf und was wird getan?... von SPD-Fraktion der BVV Marzahn-Hellersdorf mehr

  • Empfang der Lichtenberger Delegation beim Oberbürgermeister von Hanoi

    Städtepartnerschaftsvertrag mit Hoàn Kiêm bis 2021 verlängert

    Bezirke vertiefen Zusammenarbeit

    Hoàn Kiêm/Lichtenberg. Über einen reich verzierten Teppich geht es in einen Saal des Partnerbezirks Hoàn Kiêm im vietnamesischen Hanoi. Auf einem geschmückten Tisch mit bunten Blumensträußen liegen formelle Papiere zur Unterschrift bereit. Eingerahmt zwischen den Landesfahnen besiegeln Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und sein Amtskollege Nguyen Chi Luc... von Pamela Schmuhl mehr

  • Der Weihnachtsmarkt an der Landsberger Allee, zwischen IKEA und Globus, wartet mit vielen Fahrgeschäften auf.

    Überblick über die schönsten vorweihnachtlichen Märkte der Region

    Weihnachtsmärkte laden ein

    Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf/Umgebung. Alle Jahre wieder erleuchten viele bunt geschmückte Weihnachtsmärkte beide Nachbarbezirke und die ganze Region. Kandierte Äpfel, gebrannte Mandeln, Zuckerwatte und andere Leckereien warten auf die kleinen und großen Naschkatzen. Bastelstraßen, Kunsthandwerk- und Weihnachtsschmuck-Stände laden zum Schlendern und Kaufen ein. LiMa+ hat einen kleinen Überblick über die Weihnachtsmärkte in... von Pamela Schmuhl mehr

  • Zur Adventszeit besonders beliebt ist das Stück "Der kleine Weihnachtsmann".

    Das „Weite Theater“ muss 2020 ausziehen – nur wohin?

    Puppen, die die Fantasie beflügeln

    Lichtenberg. Schon seit dem vergangenen Sonntag weihnachtet es im „Weiten Theater“. Die Spielstätte mit dem Untertitel „Für Puppen und Menschen“ hat mit dem jahreszeitgemäßen Stück „Der kleine Weihnachtsmann“ die Adventszeit eingeläutet. Sogar eine Woche vorfristig. In der Spielstätte an der Parkaue sind durchschnittlich immer rund 90 Prozent der knapp... von Birgitt Eltzel mehr

  • Seit April 2018 ist die östliche Hälfte der Wuhletalbrücke gesperrt. 2019 folgt die Totalsperrung.

    Desolate Überführung auf der Märkischen Allee wird total gesperrt

    Galgenfrist für die Wuhletalbrücke

    Marzahn. Was Viele befürchtet haben ist nun Gewissheit: Die Wuhletalbrücke ist in so schlechtem Zustand, dass sie komplett für den Verkehr gesperrt werden muss. Wie die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf LiMa+ Anfrage mitteilt, ist damit aber erst ab Januar/Februar 2019 zu rechnen. „Darüber wird rechtzeitig informiert“,... von Volkmar Eltzel mehr

  • Das Q 218 entsteht an der Frankfurter Allee in direkter Nachbarschaft zum Bahnhof Lichtenberg.

    Q 218: Ein neuer Wohnturm wird am Bahnhof Lichtenberg gebaut

    Hoch hinaus

    Mit einer Höhe von 64 Metern soll an der Frankfurter Allee, gleich neben dem Bahnhof Lichtenberg, ein neuer Wohnturm errichtet werden, das Q 218. Das 22-geschossige Haus, das mehr als 390 Mietwohnungen bieten wird, entsteht auf einem 4.600 Quadratmeter großen Grundstück. Der Name ähnelt dem des Nachbarn – dem... von Pamela Schmuhl mehr