• Anstiftung zum Selbstdenken

    Am Infostand des Vereins weltgewandt e.V. beim 40. Bezirksjubiläum in den Gärten der Welt 2019

    Marzahn. Seit drei Jahren gibt es den Verein „weltgewandt. Institut für interkulturelle politische Bildung“ e.V. mit Sitz im Havemann-Center in der Flämingstraße. Er bietet ein breites Spektrum von Bildungsangeboten in den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Digitalisierung, Integration, Geschichte. Weltoffenheit braucht Weltverstehen Der Verein will „Bildung Mit_Wirkung“ vermitteln. Die Doppeldeutigkeit ist... von Regina Friedrich mehr

  • Am Infostand des Vereins weltgewandt e.V. beim 40. Bezirksjubiläum in den Gärten der Welt 2019

    Anstiftung zum Selbstdenken

    Marzahn. Seit drei Jahren gibt es den Verein „weltgewandt. Institut für interkulturelle politische Bildung“ e.V. mit Sitz im Havemann-Center in der Flämingstraße. Er bietet ein breites Spektrum von Bildungsangeboten in den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Digitalisierung, Integration, Geschichte. Weltoffenheit braucht Weltverstehen Der Verein will „Bildung Mit_Wirkung“ vermitteln. Die Doppeldeutigkeit ist... von Regina Friedrich mehr

  • Vokabeln und Grammatik von Fremdsprachen lernen trainiert das Gehirn. In der Gruppe macht es auch noch Spaß.

    Der Bums aus Dingsda oder Marx-Engels-Platz aussteigen

    Äh, wie heißt der noch mal?

    Vor ein paar Tagen wollte mir partout der Begriff Cranberries nicht einfallen. Ich hatte gerade auf einem Markt einem Freund mein Lieblingsrezept für die Füllung der Weihnachtsgans beschrieben. Und plötzlich war eine ganz wichtige Zutat aus dem Gehirn verschwunden. Nicht so richtig zwar, ich sah die Beeren ja quasi... von Birgitt Eltzel mehr

  • Ihr 60. Bühnenjubiläum begeht die singende Schauspielerin Irmelin Krause im Februar 2020.

    Was vor 60 Jahren begann, geht immer weiter

    „Die Bühne ist mein Leben“

    Alt-Hohenschönhausen. Am Sonnabend, 15. Februar, begeht die Schauspielerin und Sängerin Irmelin Krause ihr 60. Bühnenjubiläum. Die Wände ihrer Wohnung in der Suermondtstraße hängen voll mit Fotografien und Veranstaltungsplakaten. Schätze von Erinnerungen an ihre Rollen in Filmen, Theaterstücken und Auftritten als Chanson-Sängerin. Zu fast jedem Foto weiß Irmelin Krause eine... von Volkmar Eltzel mehr

  • In Namibia hat Carola Rümper Briefmarkenmotive zum Thema “It´s raining cats and dogs” entwickelt.

    Interessante Ausstellungen im „mp3 – projektraum für das periphere“

    Einbau von Schwachstellen

    Hellersdorf. Wenn man dieser Tage den „mp3 – projektraum für das periphere“ der Künstlerin Carola Rümper in der Stollberger Straße 73 betritt, ertönt ein rasselndes Geräusch. Eine Apparatur sägt an der Aufhängung eines Seils, an dessen Ende ein Betonblock bedrohlich über einer kleinen Gipsstatue hängt. Noch hält das Seil,... von Regina Friedrich mehr

  • Neue Leitung im Verein für aktive Vielfalt: Verwaltungschefin Martina Walter, Mitgründerin des Vereins Christina Emmrich und Geschäftsführerin Britta Brauckhoff (v.l.n.r.)

    Aus dem Verein für ambulante Versorgung wurde:

    Der Verein für aktive Vielfalt

    Hohenschönhausen/ Lichtenberg. Der VaV e.V. gehört zu den größten Sozialunternehmen im Bezirk. Als Verein für aktive Vielfalt und mit neuen Gesichtern an der Spitze startet er nun in eine neue Ära. Es ist eine bewegte Zeit, an die sich Christina Emmrich erinnert: 1991 tat sie sich mit einigen anderen... von Marcel Gäding mehr

  • Die Wache der Feuerwehr in Mahlsdorf ist wegen Schimmelbefall gesperrt.

    Neue Feuerwachen sollen gebaut und alte modernisiert werden

    Millionen für die Feuerwehr

    Lichtenberg/ Marzahn-Hellersdorf. Noch ist das Grundstück an der Pablo-Picasso-Straße fest im Griff der Natur: Bäume, Sträucher und Wildwiesen prägen das Bild der Immobilie im Lichtenberger Stadtteil Neu-Hohenschönhausen. Schon in zwei Jahren aber ist es mit der Ruhe vorbei. Dann sollen Bagger das rund 6.000 Quadratmeter große Gelände für den... von Marcel Gäding mehr

  • Laternen stehen ständig unter Strom. Doch nicht alle sind als Ladepunkte für E-Autos geeignet. Foto: Linna Schererz

    Wahrscheinlich erst im Frühjahr E-Ladepunkte an Straßenlaternen

    An die Lampe, fertig, los

    Marzahn-Hellersdorf. Es klingt gut: Wer die Batterie eines mit Elektroenergie fahrenden Autos aufladen will, soll künftig den Strom einfach vom Laternenmast ziehen können: An die Lampe, fertig, los. Weil es Ladesäulen für E-Autos bisher vorwiegend in der Innenstadt gibt, hatte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (UVK) im... von Linna Schererz mehr

  • Die Verdienste von Paul Großmann, Lied-Texter, Heimatforscher, Politiker und Ortschronist, wurden erst nach seinem Tod gebührend gewürdigt.

    Ausstellung zum Jubiläum 675 Jahre Mahlsdorf

    „Mahlsdorf bleibt Mahlsdorf“

    Marzahn/ Mahlsdorf. Das Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf erinnert mit einer ganz besonderen Ausstellung an das Ortsjubiläum von Mahlsdorf. Im Mittelpunkt steht der Wahl-Mahlsdorfer Paul Großmann (1865-1939) – Heimatforscher, Lokalpolitiker und Poet. Er hat vor rund 100 Jahren den Grundstein für die hiesige Heimatforschung gelegt. Über den heutigen Ortsteil Mahlsdorf ist die... von Klaus Tessmann mehr

  • Nachrichten dieser Tage zum Corona-Virus. Wird Panik geschürt?

    Gruselige Nachrichten

    Man darf es nicht vergessen – morgen ist heute schon gestern. Das klingt zwar simpel. Dem ist aber gar nicht so. Denn wenn wir uns überlegen: Wie schnell sind doch Neuigkeiten schon am nächsten Tag nicht mehr aktuell. Doch was steckt hinter der Nachrichtenflut? Weg mit den Ein- und... von Mike Abramovici mehr

  • Schloss Biesdorf, die Kommunale Galerie des Bezirks Marzahn-Hellersdorf, war 2019 erneut ein Publikumsmagnet.

    Über 40.000 Angebotsstunden in bezirklichen Kultureinrichtungen

    Besucherzahlen gestiegen

    Marzahn-Hellersdorf. Gestiegene Besucherzahlen: Die zwölf bezirklichen Kultureinrichtungen empfingen im Jahr 2019 rund 300.000 Gäste. Etwa 300 verschiedene Veranstaltungen mit insgesamt 40.000 Stunden wurden geboten. Als Bilanz des Vorjahres konstatiert der Fachbereich Kultur deshalb in einer Pressemitteilung „positive Entwicklungen“. Das Angebot sei um mehr als 1.200 Stunden gesteigert worden –... von Linna Schererz mehr