• Auseinandersetzung in Wohnheim

    Lichtenberg. In der Nacht zum Mittwoch, 23. April, kam es in einer Flüchtlingsunterkunft im Ortsteil Fennpfuhl zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einigen Bewohnern. Gegen 0.30 Uhr wurde die Polizei zu dem Heim in der Max-Brunnow-Straße alarmiert. Unter dem Vorwurf, die Kinder einer Familie missbraucht zu haben, waren einige Bewohner... von Volkmar Eltzel mehr

  • Auseinandersetzung in Wohnheim

    Lichtenberg. In der Nacht zum Mittwoch, 23. April, kam es in einer Flüchtlingsunterkunft im Ortsteil Fennpfuhl zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einigen Bewohnern. Gegen 0.30 Uhr wurde die Polizei zu dem Heim in der Max-Brunnow-Straße alarmiert. Unter dem Vorwurf, die Kinder einer Familie missbraucht zu haben, waren einige Bewohner... von Volkmar Eltzel mehr

  • Viele Berliner Rentner leben allein. Die meisten wollen, solange es geht, in ihrer Wohnung bleiben.

    Einzigartiger Service aus Marzahn für Senioren

    Sophia ruft auch selber an

    Marzahn-Hellersdorf. Vor sieben Jahren in Marzahn-Hellersdorf gestartet, bietet die Sophia GmbH ihren Service für Senioren nun in allen Berliner Bezirken an. Das Kürzel Sophia steht für Soziale Personenbetreuung – Hilfen im Alltag und richtet sich vor allem an ältere Alleinstehende. Nach den bisherigen Erfahrungen verlängert sich durch diese Betreuung... von Birgitt Eltzel mehr

  • So könnte die Hellersdorfer Promenade nach Plänen von Deutsche Wohnen bald aussehen.

    20 Millionen Euro für Hellersdorfer Promenade

    Quartier wird ab Sommer saniert

    Hellersdorf. Mit umfangreichen Sanierungsarbeiten will die Deutsche Wohnen, Berlins größter privater Vermieter, im Sommer dieses Jahres im Quartier rund um die Hellersdorfer Promenade beginnen. Für die Aufwertung des Wohnungsbestandes investiert das Unternehmen, wie es am Dienstag, 22. April mitteilte, rund 20 Millionen Euro. Es besitzt dort rund 1.300 Wohnungen.... von Birgitt Eltzel mehr

  • Das erste befreite Haus Berlins 1945

    Beginn der Befreiung Berlins vor 69 Jahren

    Kundgebung in der Landsberger Allee

    Auf der Giebelwand des Hauses Landsberger Allee 563 steht in kyrillischen Schriftzügen „Pobeda“ (Sieg), darunter „na Berlin“ (nach Berlin). Übergroß prangen weiße Ziffern auf rotem Grund: „21. April 1945“. Das Haus an der Grenze zwischen Marzahn und Hellersdorf gilt als erstes vom Hitlerfaschismus befreites Gebäude Berlins.  In der Nacht... von Klaus Tessmann, Volkmar Eltzel mehr

  • Spielkasino überfallen

    Marzahn. Ein bisher unbekannter Täter hat am Morgen des Ostermontags ein Automaten-Spielcasino in der Mehrower Allee überfallen. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann gegen 8.10 Uhr an der Tür zum Casino geklingelt und war von der 43 Jahre alten Angestellten hereingelassen worden. Im Raum maskierte er sich sofort.... von Volkmar Eltzel mehr

  • Der Tacheles-Stier hat das Marzahner schon mal auf die Hörner genommen.

    Biergarten in der Alten Börse Marzahn öffnet

    Süffig und gut gehopft

    Marzahn. Nun ist es endlich so weit, das Warten hat ein Ende: Am Sonnabend, 26. April, um 9 Uhr öffnet der Biergarten in der Alten Börse Marzahn. Dann wird dort ganz offiziell das erste Bier aus Marzahn, das „Marzahner“,  ausgeschenkt. Die Eigenmarke hat Peter Kenzelmann entwickelt, der das denkmalgeschützte,... von Birgitt Eltzel mehr

  • Lkw angezündet

    Marzahn. In der Nacht zu Sonntag, 20. April, brannte nach Angaben der Polizei ein Lieferwagen eines Paketdienstes in Marzahn. Ein Taxifahrer hatte gegen 3 Uhr das Feuer an dem Fahrzeug, dass in der Schwarzwurzelstraße abgestellt war, bemerkt  und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten den Brand, durch den das... von Volkmar Eltzel mehr

  • Vorfälle am Asylbewerberheim

    Hellersdorf. Gleich mehrfach wurde die Polizei am Sonnabend, 19.April, zum Flüchtlingsheim in der Carola-Neher/Maxi-Wander-Straße gerufen. Nach Polizeiangaben hatte ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Unterkunft gegen 20.30 Uhr angezeigt, dass er von einem 17 Jahre alten Bewohner angegriffen, gewürgt und von dessen 18-jährigen Bruder geschlagen wurde. Erst als ein zweiter... von Volkmar Eltzel mehr

  • Nach dem Abendspaziergang gab es Osterfeuer am Schloss Friedrichsfelde

    Gut besuchte Premiere im Tierpark Berlin

    Mit dem Nachtwächter unterwegs

    Friedrichsfelde. Es war eine Premiere, die Führung am Abend durch den Tierpark Berlin. Am Sonnabend, 19. April, konnten Neugierige erstmals in der Geschichte der Anlage überhaupt erleben, was dort passiert, wenn die Eingangstore für die Tagesbesucher geschlossen sind und abendliche Ruhe einzieht. Den Streifzug durch das Gelände von Europas... von Birgitt Eltzel mehr

  • Das Einkaufszentrum Eastgate mit seiner charakteristischen Architektur, links die Plastik der Postsäule.

    Handbuch zur Promenade

    Marzahn. „Wir sind für Sie da!“ heißt es auf der Titelseite. In einem 52 Seiten starken Büchlein stellen sich die Gewerbetreibenden der Marzahner Promenade vor. Das Heft mit zahlreichen Farbfotos ist so etwas wie ein Shopping Guide – und doch noch etwas mehr. Denn auch über die Entstehungsgeschichte der... von Birgitt Eltzel mehr