Soli-Konzert für Tobi

21.06.2019, Birgitt Eltzel

Fotos: Birgitt Eltzel

Marzahn. Zu einem Solidaritätskonzert lädt die Spielplatzinitiative Marzahn e.V. am Sonnabend, 29. Juni, von 15 bis 22 Uhr auf den Abenteuerspielplatz Marzahn-West an der Ahrensfelder Chaussee 26 ein. Das Konzert steht unter dem Motto „SOLIfürTOBI“. Denn Diebe hatten sich in der Nacht zum 18. Juni gewaltsam Zutritt zum Gelände des Vereins an der Schorfheidestraße 52 verschafft. Sie brachen in eine Werkstatt und in das Lager von Diskjockey Tobias Hippler ein. Ein Schaden von rund 10.000 Euro entstand. Eine Versicherung wird dafür nicht aufkommen. Das ist ein schwerer Schlag für Tobias Hippler, Tobi genannt, der ehrenamtlich bei Veranstaltungen der Spielplatzinitiative mit seiner Technik das Musikprogramm bestreitet. Der junge Mann hatte sich das Geld für die Geräte über Jahre hinweg zusammengespart. Unter dem Hashtag #SOLIfürTOBI wurde durch den Verein eine Aktion in den sozialen Medien gestartet. Erste Spenden sind bereits eingegangen. Wer ebenfalls helfen will, kann das über das Konto der Spielplatzinitiative tun:

Spielplatzinitiative Marzahn
IBAN: DE42 1001 0010 0735 2821 06
Kreditinstitut: Postbank
Verwendungszweck: SOLIfürTOBI

Beim Konzert treten u.a. Mr. Pianoman Thomas Krüger und die Band Cosmonautics auf, die erst kürzlich das Publikum beim Karneval der Kulturen in Kreuzberg mit ihrem Russia-Pop in Begeisterung versetzte. Der Eintritt ist frei.

Bereits im vergangenen Jahr Opfer von Einbrechern

Es ist nicht das erste Mal, dass bei der Spielplatzinitiative eingebrochen wurde. Schon in der Nacht zum Sonntag, 16. Juni, hatten Unbekannte auf dem Westplatz mehrere Container aufgebrochen, einen Beamer und Geld aus der Kaffeekasse gestohlen. Im Januar 2018 gab es im Spielewald Eiche, den die Initiative ebenfalls betreibt, Diebstähle von Tieren. Andere Tiere wurden grausam geschlachtet, vier Laufenten geköpft. Nachdem dort eine Videoüberwachung installiert wurde, für die ebenfalls Spenden gesammelt wurden, kamen solche Vorfälle nicht mehr vor.

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden