Musik aus Weißrussland

03.06.2018, Birgitt Eltzel

Marzahn. Ein Konzert mit dem weißrussischen (belorussischen) Volksensemble „Gramnitsy“ der Universität für Kultur und Kunst zu Minsk findet am Donnerstag, 14. Juni, um 18 Uhr im Freizeitforum Marzahn, Arndt-Bause-Saal, statt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Der Eintritt kostet 8 Euro. Zum Repertoire des Ensembles, das von Musikern auf traditionellen Instrumenten begleitet wird, gehören traditionelle Lieder, moderne Volksmusik und belorussische Kirchenlieder, aber auch eigene Arrangements. Das Ensemble, dem Lehrkräfte und Studenten angehören, hat weltweit mit großem Erfolg an verschiedenen internationalen Festivals teilgenommen. „Gramnitsy“ ist im belorussischen Kalender der Tag, an dem Winter und Frühling zusammentreffen. Früher wurden an „Gramnitsy“ in den Häusern und in den Kirchen Kerzen angezündet, um den Teufel zu vertreiben und sich so vor Regen, Hagel, Blitz und Donner zu schützen. Das Konzert wurde vom Bezirksamt und dem Marzahn-Hellersdorfer Städtepartnerschaftsverein organisiert. Die Universität für Kultur und Kunst in Minsk hat ihren Sitz im Bezirk Okjabr, dem Partnerbezirk von Marzahn-Hellersdorf.

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden