Hund + Katz

Peinlich, peinlich

Lieb ist er zwar, der Hund. Aber nicht immer. Er kann auch für unangenehme Momente sorgen...
Wir haben Mitte Mai einen Städtetrip nach Dänemark geplant, doch die seit Jahren bewährte Hundesitterin ist dann selbst verreist. Wohin nun mit Rudi? Mitnehmen können wir ihn nicht. Der Terriermischling ist ein wenig eigen. Eine Hundepension, in der er eine Box mit drei bis vier weiteren, ihm unbekannten Tieren... von Birgitt Eltzel mehr

Zum Welttag des Buches: Die Heinrich von Kleist-Bibliothek

Der Stadtteil-Treff

Veranstaltungen wie das Themenfrühstück sind in der Heinrich von Kleist-Bibliothek gut besucht.
Marzahn. In den Regalen stehen Ratgeber und Romane, Bilder- und Jugendbücher, DVD und erstaunlich viele aktuelle Krimis. Es gibt einen stattlichen Bestand an russischsprachiger Literatur, auch viele vietnamesische Bücher. Gerade sind neue Hörbücher eingetroffen, darunter „Goldschatz“ von Ingrid Noll und „Wo wir zu Hause sind“ von Maxim Leo. Über... von Birgitt Eltzel mehr

Drinnen + draußen

Fasten! Fasten. Fasten?

Wer fastet, auch wenn er nur die Light-Methode ohne Fleisch und Wurst praktiziert, darf an solchen Imbissständen nicht schwach werden.
Es soll ja gesund sein, viele tun es. Also jetzt auch wir. Wir haben uns entschieden, einmal zu fasten. Allerdings ist das, was wir tun, eher als Fasten light zu bezeichnen. Seit einigen Tagen nach dem Aschermittwoch (vorher war uns das nicht eingefallen, der Entschluss kam eher spontan) verzichten... von Birgitt Eltzel mehr

Schloss Biesdorf zieht mehr Gäste als im Vorjahr an

Besucherzahl vervierfacht

Schloss Biesdorf vervierfachte im 1. Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr die Besucherzahlen.
Biesdorf. Die Besucherzahlen im Schloss Biesdorf haben sich im ersten Quartal 2019 zum Vergleichszeitraum des Vorjahres vervierfacht, teilt das Bezirksamt mit. Von Januar bis März 2019 besuchten rund 22.000 Menschen die spätklassizistische Turmvilla an der Bundesstraße 1/5. Das bis 2016 denkmalgerecht sanierte Haus wird nach einem kurzen Intermezzo der... von Birgitt Eltzel mehr

Drinnen + draußen

So schön langweilig

So schön langweilig, das Wuhletal – grüne Idylle zwischen Plattenbauten.
Noch vor einigen Jahren habe ich des Öfteren gemeckert: So langweilig hier. Nix los am Stadtrand. Keine tollen Cafés, kaum urige Kneipen, kein buntes Szeneleben. Es zog mich mit Macht in die City. Dorthin, wo es cool ist, das bunte Leben spielt. Man will in der Freizeit schließlich etwas... von Linna Schererz mehr

Neue Halle für Zirkus Cabuwazi wird übergeben

Manege frei!

Leuchtet weithin: Die neue Trainingshalle von Cabuwazi bekam eine orange Fassade.
Marzahn. Von der S-Bahn ist die neue Trainingshalle des Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi gut zu sehen – am Sonnabend, 6. April, um 11.30 Uhr wird sie nach etwa eineinhalbjährigen Sanierungsarbeiten mit einem Festakt eingeweiht. Wenn der Leiter Fabian Gröger mit den Cabuwazi-Kids das Haus übernimmt,  werden Bürgermeisterin Dagmar Pohle... von Linna Schererz mehr

Frau & Mann

Der Vier-Tage-Stress

Frau fliegt nach Rom, Tel Aviv und Paris - Mann hat Vier-Tage-Stress.
„Heute bin ich allein“, sang Reinhard Lakomy (Gruß nach oben) in den Siebzigerjahren. „Ja auch das muss ab und zu mal sein. Du bist fort für einen Tag, wir machen Ferien heut – ich von dir, du von mir…“ Im Folgenden schwärmte der Singer-Songwriter davon, was er alles macht,... von Volkmar Eltzel mehr

Die Bühne im einstigen Klassenzimmer

Die Vereinsvorsitzenden Walter Gauks (Lyra e.V.) und Helga Oertel (Berliner Phoenix-Forum e.V.)
Friedrichsfelde. Schauspieler und Künstler haben einen Theaterverein gegründet, der fürs Erste Asyl in der KULTschule genießt. Dort findet bis April die dritte Auflage des Kabarett-Festivals Lichtenberg statt. Die Premiere Ende Februar war schon mal gelungen. Olaf Michael Ostertag schwärmt auch Tage nach dem Start des 3. Kabarett-Festivals Lichtenberg. Stolz... von Marcel Gäding mehr

Drinnen + draußen

Die Schnecken sind schon da

Die Schnecken warten auf den Frühling. Dann wird für sie der Tisch gedeckt.
Mal ehrlich, der Frühlingsanfang am 21. März hielt bei weitem nicht das, was uns vorher versprochen wurde. Man will ja nicht meckern, aber ein wenig mehr Sonne und höhere Celsiusgrade wären schon schön gewesen. Eigentlich wurde das auch vorausgesagt. Aber die Prognosen ändern sich ja immer mal wieder. Knallte... von Linna Schererz mehr

Gedankenbrösel. Stau nachts um 2 Uhr auf der Landsberger Allee

Berlin, ick liebe Dir!

Tagsüber freie Fahrt und nachts um 2 Uhr Stau auf der Landsberger Allee/ Mollstraße. Das gibts nur in Berlin.
Es gibt sicherlich stylischere Städte oder hippere Orte, aber wenn ich so an manchen Tagen durch meine Geburtsstadt fahre, finde ich diese schon geil! Berlin ist irgendwie, das bilde ich mir jedenfalls ein, die verrückteste Stadt in Deutschland. Manchmal hat sie den Charme eines Blümchenschlüpfers, möchte aber lieber ein... von Mike Abramovici mehr