Wer die Wahl hat, hat die Qual bei so vielen tollen Veranstaltungen

Das lange Kultur- & Feierwochenende

Beim Seenfest am Orankesee wird 2019 zugleich der 90. Geburtstag des Strandbades gefeiert.
Lichtenberg/ Marzahn-Hellersdorf. Da steht wieder einmal ein Kultur- & Feierwochenende vor der Tür, bei dem so viel los ist, dass man sich gar nicht so leicht entscheiden kann, welche Veranstaltungen man besucht. Hier einige Tipps als kleine Entscheidungshilfe von LiMa+: Die Lange Nacht der Bilder Lichtenberg. Am Freitag, 6.... von Volkmar Eltzel mehr

Berlin Mural Fest 2019 – Jetzt geht’s wieder bunt an Fassaden

Mural – ganz große Kunst!

Große Kunst entsteht in Marzahn-Hellersdorf beim Mural Fest seit 26. August noch bis 10. September. Märkische Allee 158 und 164.
Marzahn-Hellersdorf/ Kreuzberg. Die Elite der Urban-Art-Szene ist seit Montag, 26. August, in beiden Bezirken unterwegs und verschönert mit überdimensionalen Wandbildern insgesamt zehn Berliner Hauswände der Deutsche Wohnen SE. Die zweite „Drauflage“ des Berlin Mural Festes (BMF) sorgt noch bis zum Dienstag, 10. September, für „das Ende der Grauzone“. Und... von Volkmar Eltzel mehr

Gedankenbrösel. Einfach mal genau hinhören!

I love Greta !

Viele lauern darauf, dass Klimaaktivistin Greta Thunberg Fehler begeht, um diese genüsslich auszuschlachten. So lässt sich herrlich vom eigenen falschen Verhalten ablenken.
Was ist eigentlich los mit uns? Warum hacken wir auf einem kleinen Mädchen herum? Warum wird Greta Thunberg auf Schritt und Tritt beobachtet und geschaut, ob sie etwas falsch macht? Alles wird kritisiert, und einzig allein doch nur darum, weil Greta uns den Spiegel vorhält! Rock ’n’ Roll War... von Mike Abramovici mehr

Museum Lichtenberg erhält dank Fielmann-Stiftung Gemälde von 1830

Missverständnis mit Folgen

Andrea Jokiel, Leiterin der Fielmann-Filiale im Linden-Center und Dr. Thomas Thiele, Leiter des Museums Lichtenberg präsentieren das Öl-Gemälde mit dem Porträt von Samuel Ludwig Friedrich Welle (1760-1841). Ein Missverständnis mit gutem Ausgang
Malchow. Das Museum Lichtenberg ist seit dieser Woche im Besitz eines ganz besonderen Kunstwerks. Es handelt sich um ein Gemälde aus dem frühen 19. Jahrhundert, das Friedrich Welle, einen der letzten Gutsbesitzer des Lichtenberger Ortsteils Malchow, zeigt. Über Umwege und ein Missverständnis gelangte das Ölbild nach Lichtenberg. Im Vordergrund... von Marcel Gäding mehr

Mitmach-Aktionen beim fünften Fassadenkunstwerk der Howoge

Statement für den Artenschutz

Ausschnitt aus dem Entwurf des Duos ZEBU für die Fassade des Hauses Am Tierpark 1-3
Lichtenberg. Das fünfte Fassadenkunstwerk der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Howoge entsteht von Mittwoch, 28. August, bis Freitag, 13. September, auf einem rund 500 Quadratmeter großen Giebel des Wohnhauses Am Tierpark 1-3. Passend zu der Adresse wurde auch das Thema gewählt. Denn das Riesen-Wandgemälde des Berliner Künstlerduos ZEBU beschäftigt sich mit dem... von Volkmar Eltzel mehr

Hund + Katz

Auf Diät

Ein sehr stattlicher Kater lümmelt im Hundebett.
Mit den Jahren kommen die Pfunde. Wer mit 40 und mehr Jahren noch genau isst wie mit 20, hat mehr Gewicht mit sich herumzutragen. Denn wenn wir älter werden, sinkt unser Grundumsatz – sprich: die Menge an Energie, die unser Körper im Ruhemodus verbraucht. Und da letzteres in höherem... von Birgitt Eltzel mehr

Neues Buch des 87-jährigen Schornsteinfegers Bernd Müller:

Der Mythos vom Feuer

Mythos vom Feuer - so heißt das jüngste Buch des 87-jährigen Schornsteinfegers Bernd Müller.
Mahlsdorf. Das offene Feuer begleitet den Menschen schon seit Jahrtausenden. Auch der moderne Mensch von heute – der lieber den ganzen Tag im Internet unterwegs ist, ständig per E-Mail oder Handy erreichbar sein will, kann sich der Faszination nicht entziehen. Bei aller Technik, der Mensch liebt die gemütliche Stunde... von Klaus Tessmann mehr

ID-Studios öffnen zur 12. Langen Nacht der Bilder ihre Türen

Vom Sperrgebiet zum hippen Kunstort

Der Kupfersaal in den ID-Studios Genslerstraße. Heute ein Kunstort. Vor 1989 war dort die Stasi.
Alt-Hohenschönhausen. Gute 30 Zentimeter stark dürfte jene Tür sein, hinter der sich ein besonderer Ort befindet. Die Wände und Decken sind mit Platten aus einer Metalllegierung bespannt, die kupferfarben schimmert. In einer Ecke stehen alte Polstermöbel, in der anderen hat ein Künstler große Bilder abgestellt. Der Fußboden ist schallgedämmt.... von Marcel Gäding mehr

Steffen Buchal spielt im Erpetal auf der schottischen Sackpfeife

Mit Dudelsack und Schottenrock

Der Mahlsdorfer Steffen Buchal spielt Dudelsack in der Natur und hat nicht nur alleine Spaß dabei.
Mahlsdorf. Es war diese eine Szene, die sich bei Steffen Buchal tief und fest einprägte: Als Kind sah er im Fernsehen einen Dudelsackspieler in voller Montur: Mit kariertem Kilt und Jackett, passenden Socken und der besonderen Kopfbedeckung. „Der Schotte spielte Amazing Grace, eines der beliebtesten Kirchenlieder der Welt“, sagt... von Steffi Bey mehr

Gedankenbrösel. Vorschläge ernsthaft prüfen und mal ausprobieren

Immer ein Genörgel und Gemecker!

Nicht immer nur Genörgel und Gemecker! Einfach mal was prüfen und ausprobieren. Gegenseitige Rücksichtnahme muss aber das oberste Gebot sein.
Sind wir wirklich ein Volk von lauter Griesgramen, Nörglern, Meckerern, kleinen Besserwissern? Manchmal glaube ich das schon. Egal, welche Vorschläge von oben kommen, es wird erst einmal gemeckert. Immer wird ein Haar in der Suppe gesucht. Selten wird erstmal das Positive gesehen. Picken wir uns ein Beispiel heraus: Verkehrspolitik.... von Mike Abramovici mehr