Ab und an mal über das große Ganze nachzudenken, das erdet

Grübelei in der Erdfinsternis

Materie betrachtet sich selbst und denkt über sich nach. Es gibt eine Erdfinsternis.
Wenn Erde, Mond und Sonne sich auf einer Geraden befinden und zwar in dieser Reihenfolge, dann sieht man von der Erde aus eine Sonnenfinsternis. Vom Mond aus betrachtet findet zur selben Zeit eine Erdfinsternis statt. Nur viel kleiner. Es kommt also immer auf die Perspektive an, was man gerade... von Volkmar Eltzel mehr

Drinnen + draußen

Persönliches Kälteparadies

Tipp: Zwischen den Kühlregalen mit Milch, Käse und Eis lässt es sich Bestens aushalten. Vor allem, wenn keine anderen Kunden da sind.
In diesen Tagen dreht sich nahezu jedes Gespräch ums Wetter. Wir schwitzen bei tropischer Hitze, nicht einmal die Nacht bringt Linderung. Ach, wie sehnen wir jenen Regen her, den wir im vergangenen Sommer so oft verflucht haben. Bei Facebook nehmen die Beiträge überhand, die Badende in Seen, Meeren und... von Linna Schererz mehr

Gedanken-Brösel. Wie uns die Wahrnehmung einen Streich spielen kann

Die Zeit steht still?!

Meine Eltern und ich (Mitte hihi). Wenn die Zeit still steht, hat man noch endlos Zeit.
Vielleicht sehe ja nur ich das so oder geht es Euch ähnlich? Manche Menschen und Dinge scheinen in der Wahrnehmung doch immer gleichbleibend zu sein, obwohl sie sich mit der Zeit verändern. Es kommt einem so vor, als waren sie schon immer genau so, wie sie jetzt sind. Dieser... von Mike Abramovici mehr

Hund + Katz

Unter Hipstern

Terriermischling Rudi mag es, am Stock zu knabbern und im grünen Gras zu liegen. Ausflüge zum See liebt er aber ganz besonders.
Wenn es heiß ist wie in diesem Sommer, streben alle Richtung Wasser. Uns geht es nicht anders: Das Wochenende ist wie gemacht für einen erfrischenden Ausflug an den See, Picknick inklusive. Schließlich hat Berlin eine wald- und wasserreiche Umgebung. Allerdings haben es Hundebesitzer etwas schwerer, das geeignete Ziel zu... von Birgitt Eltzel mehr

Drinnen + draußen

Alles Gute kommt von oben

So viel Regen wie am Donnerstag hatte auch diese Tomate noch nicht bekommen.
Was haben wir uns in den vergangenen Wochen gesorgt. Der Regen blieb aus und flugs vermuteten viele, Berlin und Brandenburg sind auf kürzestem Weg zur Versteppung. Feuerwehrleute mussten immer wieder ausrücken, um Waldbrände zu löschen, Berliner Jungbäume bekamen Säcke mit Wasser umgebunden, damit sie nicht verdorrten. Es gab Temperaturen... von Linna Schererz mehr

Fußball – ganz entspannt

An der Kneipe in Bad Salzuflen hingen noch lange nach dem Ausscheiden Deutschlands die deutschen Fahnen.
Wenn man aus dem Urlaub kommt, merkt man erst so richtig, wie schnell die Uhr sich dreht. In der Zeit, die wir entspannt an einer Außengrenze Europas verbracht haben, ist sie gewissermaßen gerannt. So viel ist passiert, das wir erst jetzt so richtig mitbekommen. Beim Durchblättern der vom Nachbarn... von Linna Schererz mehr

Zwischen Stadt und Land (19)

Die Welt ist ein Dorf

Foto: Marcel Gäding
Kurz nach unserem Umzug vom kleinen Dorf in das quirlige Berlin hatten wir eine Begegnung, die uns überraschte. Ausgerechnet auf dem Bürgersteig unserer Straße in Mitte lief uns eine Frau in die Arme, die wir all die Jahre als Deutschlehrerin liebgewonnen hatten. Ihre Tochter wohne hier, erzählte Frau R.,... von Marcel Gäding mehr

Hund+ Katz

Gentrifizierer raus!

Ganz oben im Wipfel der großen Kiefer befand sich versteckt das Nest der Ringeltauben. Diese wurden von Krähen weggentrifiziert.
Hoch oben in der Krone der mächtigen Kiefer, die in unserem Mietergarten schon länger steht als es diesen überhaupt gibt, haben seit vielen Jahren Ringeltauben ihr Nest. Es ist ein nettes Pärchen. Häufig sitzen sie nebeneinander auf einem Ast und schnäbeln. Manchmal krault er ihr das Köpfchen, manchmal sie... von Birgitt Eltzel mehr

Drinnen + draußen

Vintage ist immer trendy

Vintage, auch aus einer guten Boutique, wäscht man natürlich vor dem Tragen.
Der Sohn hat sich für den Sommer neu eingekleidet, neue Hemden und Hosen gekauft. Er führt uns die Sachen vor: „Guckt mal, schick, was?“ Sein Vater und ich schauen uns wortlos an. Beinahe genau so ein großgemustertes dünnes Baumwollhemd wie er jetzt in den Händen hält, haben wir vor... von Linna Schererz mehr

Gedanken-Brösel. Das Ding mit dem Glück (nicht nur für Optimisten!)

Die seltsame Verdopplung des Glücks

Glücklich sein wollen wir alle. Erkennen wir aber auch immer das Glück, das uns gerade widerfährt?
Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt. Welch weiser Spruch! Tatsächlich: Wenn man darüber nachdenkt, ist es meistens so, dass uns das Glück mindestens zu zweit passiert. Blöd nur, dass wir es oft gar nicht merken, wenn das Glück uns gerade wieder einmal auf dem Schoß sitzt. Wir nehmen... von Mike Abramovici mehr