Ausstellung im Museum Lichtenberg über den Bildreporter Wulf Olm

Tiere – Menschen – Sensationen

Vernissage zur Ausstellungseröffnung Wulf Olm im Museum Lichtenberg. Dr. Thomas Thiele würdigt ihn als genialen Fotografen.
Lichtenberg. Wie hätte er es wohl gefunden, nun im Museum gelandet zu sein? „Verrückt, wa?“, hätte er, bestimmt heftig berlinernd, gesagt. „Icke?“ Stolz wäre er auf jeden Fall  gewesen. Denn Wulf Olm, viel zu früh verstorbener Fotograf und Bildreporter und ein mir sehr lieber Kollege, wollte mit seinen Fotos... von Birgitt Eltzel mehr

Kunst in Unterkünften für Geflüchtete

Wenn Träume fliegen könnten

Das Flugzeug von Manaf Halbouni in der MUF Wittenberger Straße zeigt schon Konturen.
Marzahn-Hellersdorf/Lichtenberg. Die zehn Modularen Unterkünfte (MUF) in Berlin werden zu Kunstateliers. „Residenzpflicht“ heißt das internationale Kunstprojekt, in dem zehn Künstlerinnen und Künstler in diesem und im nächsten Jahr in zehn Berliner Flüchtlingseinrichtungen arbeiten werden. Auf dem Hof der Flüchtlingsunterkunft Wittenberger Straße in Marzahn steht seit zwei Wochen ein leuchtend... von Regina Friedrich mehr

Isländische Kunst und Kultur schon vor der Weltmeisterschaft erleben

Willkommen Island in Lichtenberg!

In einer Dokumentation zeigen die Island-Fans Mick Locher und Thomas Siering den Weg eines Pferdes von den Hochweiden Islands in seine neue Heimat.
Lichtenberg. Die Islandpferde-Weltmeisterschaft findet in diesem Jahr wieder auf der Trabrennbahn des Pferdesportparks in Karlshorst statt. Die WM 2013 in Berlin Lichtenberg war so erfolgreich, dass die Veranstalter das zweijährliche Sportereignis, nach 2015 in Herning Dänemark und 2017 in Oirschot Niederlande, nun wieder in dem Berliner Bezirk durchführen. Kulturell... von Volkmar Eltzel mehr

Auch in Marzahn-Hellersdorf gibt es nun ein Kinderoperhaus

Eintauchen in eine andere Welt

Gemeinsam mit Musikpädagogin Nadine Rahimtoola wird im Kinderopernhaus Marzahn ein Stück einstudiert.
Marzahn-Hellersdorf. Für die Mädchen und Jungen ist es selbstverständlich – für Außenstehende eher ungewöhnlich: Die Neun- bis Elfjährigen kommen jede Woche einmal in die Hans-Werner-Henze-Musikschule zum Proben. Aber das, was sie dort zweieinhalb Stunden lang machen, ist schon etwas Besonderes. Denn sie befinden sich dann im Kinderopernhaus. Dort tauchen... von Steffi Bey mehr

Kunstsammlung Haubrok in der Herzbergstraße

Der Klügere gibt nach

Endgültige Finissage in der „Fahrbereitschaft“ mit der Präsentation des gleichnamigen Buches nach sechs Jahren Ausstellungstätigkeit.
Lichtenberg. Die beiden Kunstsammler Barbara und Axel Haubrok haben ihre Pläne, im Industriegebiet an der Herzbergstraße Kunst zu zeigen, zu den Akten gelegt. Damit endet ein Streit, der vor gut einem Jahr mit einer E-Mail aus dem bezirklichen Stadtplanungsamt begann und vor allem in der Kunst- und Kulturszene sowie... von Marcel Gäding mehr

Zum Welttag des Buches: Die Heinrich von Kleist-Bibliothek

Der Stadtteil-Treff

Veranstaltungen wie das Themenfrühstück sind in der Heinrich von Kleist-Bibliothek gut besucht.
Marzahn. In den Regalen stehen Ratgeber und Romane, Bilder- und Jugendbücher, DVD und erstaunlich viele aktuelle Krimis. Es gibt einen stattlichen Bestand an russischsprachiger Literatur, auch viele vietnamesische Bücher. Gerade sind neue Hörbücher eingetroffen, darunter „Goldschatz“ von Ingrid Noll und „Wo wir zu Hause sind“ von Maxim Leo. Über... von Birgitt Eltzel mehr

Schloss Biesdorf zieht mehr Gäste als im Vorjahr an

Besucherzahl vervierfacht

Schloss Biesdorf vervierfachte im 1. Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr die Besucherzahlen.
Biesdorf. Die Besucherzahlen im Schloss Biesdorf haben sich im ersten Quartal 2019 zum Vergleichszeitraum des Vorjahres vervierfacht, teilt das Bezirksamt mit. Von Januar bis März 2019 besuchten rund 22.000 Menschen die spätklassizistische Turmvilla an der Bundesstraße 1/5. Das bis 2016 denkmalgerecht sanierte Haus wird nach einem kurzen Intermezzo der... von Birgitt Eltzel mehr

Neue Halle für Zirkus Cabuwazi wird übergeben

Manege frei!

Leuchtet weithin: Die neue Trainingshalle von Cabuwazi bekam eine orange Fassade.
Marzahn. Von der S-Bahn ist die neue Trainingshalle des Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi gut zu sehen – am Sonnabend, 6. April, um 11.30 Uhr wird sie nach etwa eineinhalbjährigen Sanierungsarbeiten mit einem Festakt eingeweiht. Wenn der Leiter Fabian Gröger mit den Cabuwazi-Kids das Haus übernimmt,  werden Bürgermeisterin Dagmar Pohle... von Linna Schererz mehr

Die Bühne im einstigen Klassenzimmer

Die Vereinsvorsitzenden Walter Gauks (Lyra e.V.) und Helga Oertel (Berliner Phoenix-Forum e.V.)
Friedrichsfelde. Schauspieler und Künstler haben einen Theaterverein gegründet, der fürs Erste Asyl in der KULTschule genießt. Dort findet bis April die dritte Auflage des Kabarett-Festivals Lichtenberg statt. Die Premiere Ende Februar war schon mal gelungen. Olaf Michael Ostertag schwärmt auch Tage nach dem Start des 3. Kabarett-Festivals Lichtenberg. Stolz... von Marcel Gäding mehr

Neue Ausstellung im Rathaus Marzahn eröffnet

Kostbarkeiten X

Schüler des Wilhelm-von-Siemens-Gymnasiums haben dem Maler Harald Metzkes eine Überraschung mitgebracht.
Zum 90. Geburtstag des Malers, Zeichners, Grafikers, Bildhauers und Friedensaktivisten Harald Metzkes wurde am Freitag, 15. März, die neue Ausstellung im Foyer des Rathauses am Helene-Weigel-Platz eröffnet. Es ist ein Querschnitt durch das künstlerische Leben des 1929 in Bautzen geborenen Malers. Die Ausstellung unter dem Titel „Kostbarkeiten X“ ist... von Klaus Tessmann mehr