Schreibwerkstatt in der Mark-Twain-Bibliothek

Mit der Sprache spielen

Jeden ersten Donnerstag im Monat treffen sich Frauen und Männer in der Marzahner Mark-Twain-Bibliothek zur Schreibwerkstatt für Erwachsene.
Marzahn. Wenn gleichzeitig viele Stifte viele Worte zu Papier bringen, dann hat die Schreibwerkstatt für Erwachsene geöffnet. In der Artothek der Mark-Twain-Bibliothek im Freizeitforum Marzahn herrscht jeden ersten Donnerstag im Monat diese besondere Atmosphäre: Eine kreative Stimmung, bei der die Teilnehmer Geschichten und Gedichte verfassen, Sekundentexte schreiben und sich... von Steffi Bey mehr

Kunstprojekt: Kids beschäftigen sich mit Lebensmittelverschwendung

Masken aus Bohnensamen

"Essen ist Kunst" heißt ein Projekt in der Villa Pelikan: Taina Guedes (.), Shirley und Nina Carryer.
Kaulsdorf. Wer bei diesem Projekt mitmacht, ist nicht nur neugierig, sondern hat viel Appetit und noch dazu Lust auf Kunst: Rund 15 Mädchen und Jungen aus Marzahn-Hellersdorf haben sich jedenfalls auf eine ganz besondere „Geschmacksache“ eingelassen. Seit Anfang September kommen sie einmal pro Woche in die Villa Pelikan an... von Steffi Bey mehr

Es glitzert und funkelt rund um das Schloss Friedrichsfelde

Winterwelt im Tierpark

Das Schloss Friedrichsfelde wird zauberhaft illuminiert.
Friedrichsfelde. Statt Schnee fiel Regen bei der Premiere: Regenschirm mitzubringen war ratsam bei der Eröffnung der Winterwelt im Tierpark Berlin am Donnerstagabend, 21. November. Das tat der Begeisterung der Besucher jedoch keinen Abbruch: Es wurde gestaunt und immer wieder fotografiert. Denn ein solches Lichterfest gab es noch nie in... von LiMa+ Team mehr

Die Alte Börse Marzahn wird nun doch kein Atelierstandort

Künstler beenden Verhandlungen

Blick in den Veranstaltungssaal des Börsengebäudes (hier: Auftritt des Fanfarenzugs Marzahn). Eine Genossenschaft wollte dort Ateliers für Künstler einrichten.
Marzahn. Die Alte Börse Marzahn auf dem Denkmalschutzensemble „Magerviehhof Friedrichsfelde“ steht zum Verkauf. Zu den Interessenten für das Gebäude mit seinem großen Veranstaltungssaal gehörte auch die Atelierhaus-Genossenschaft Berlin (AHGB), die dort Künstlerateliers einrichten wollte. Doch Hoffnungen, dass auf dem Areal an der früheren Beilsteiner Straße, die seit 2014 Zur... von Regina Friedrich mehr

Eine neue Heimstatt für frühere Metropol-Mitglieder

Der Broadway von Marzahn

Die "Metropoliten" auf der Bühne im Freizeitforum Marzahn, wo sie eine neue Heimstatt gefunden haben.
Marzahn. Es ist keine zwei Jahre her, da hing an der Fassade des Freizeitforums Marzahn ein großes Werbeplakat. „Wieder mal ins Metropol“ stand dort – ein Slogan, den vor allem viele Ostberliner noch aus den Programmheften gut kennen. Denn das Metropol-Theater an der Friedrichstraße war eine Institution in der... von Marcel Gäding mehr

Grandiose Lichtershows erstmals auch im Berliner Osten

Auf Magical Gardens folgt Winterwelt

Wie sie leuchten und ihre Farben verändern: Pinguine auf der Wiese in den "Gärten der Welt".
Marzahn/Friedrichsfelde. Erstmals gibt es auch im Ostteil Berlins zwei spektakuläre, mehrwöchige Lichtershows: Startete am 11. Oktober in den „Gärten der Welt in Marzahn“ das „Magical Festival of Lights“, wird nach einer kurzen Pause erneut in der Region zu einem hochkarätigen Event mit Licht und Farben eingeladen. Denn ab dem... von LiMa+ Team mehr

Ein Film erinnert an das Leben der Charlotte von Mahlsdorf

Sie war ein Sonntagskind

Charlotte von Mahlsdorf führt durch ihr Museum in Porla Brunn und legt am Grammophon eine Platte auf.
Mahlsdorf. „Es ist so, als ob Charlotte in ihr Museum zurück gekommen ist“, sagen die Besucher, die den Film „Sonntagskind“ gesehen haben. Seit März 2018 haben schon viele Besucher des Gründerzeitmuseums den Dokumentarfilm von Carmen Bärwaldt über das Leben von Charlotte von Mahlsdorf (1928 – 2002) gesehen. Weil so... von Klaus Tessmann mehr

Projektraumpreises 2019 für Carola Rümper

Berlin Art Week in Hellersdorf

Carola Rümper in ihrer Ausstellung "My home is myCastle". Die Künstlerin holte die Berlin Art Week nach Hellersdorf.
Hellersdorf. In diesem Jahr wird im Rahmen der Berlin Art Week erstmals eine Ausstellung in Hellersdorf präsentiert. Der „mp43 – projektraum für das periphere“ zeigt Kurzfilme aus Pakistan und Afghanistan. Umweltzerstörung, AIDS und religiöse Spannungen Die Berlin Art Week ist ein Höhepunkt für zeitgenössische Kunst in der Hauptstadt. Große... von Regina Friedrich mehr

Wer die Wahl hat, hat die Qual bei so vielen tollen Veranstaltungen

Das lange Kultur- & Feierwochenende

Beim Seenfest am Orankesee wird 2019 zugleich der 90. Geburtstag des Strandbades gefeiert.
Lichtenberg/ Marzahn-Hellersdorf. Da steht wieder einmal ein Kultur- & Feierwochenende vor der Tür, bei dem so viel los ist, dass man sich gar nicht so leicht entscheiden kann, welche Veranstaltungen man besucht. Hier einige Tipps als kleine Entscheidungshilfe von LiMa+: Die Lange Nacht der Bilder Lichtenberg. Am Freitag, 6.... von Volkmar Eltzel mehr

Berlin Mural Fest 2019 – Jetzt geht’s wieder bunt an Fassaden

Mural – ganz große Kunst!

Große Kunst entsteht in Marzahn-Hellersdorf beim Mural Fest seit 26. August noch bis 10. September. Märkische Allee 158 und 164.
Marzahn-Hellersdorf/ Kreuzberg. Die Elite der Urban-Art-Szene ist seit Montag, 26. August, in beiden Bezirken unterwegs und verschönert mit überdimensionalen Wandbildern insgesamt zehn Berliner Hauswände der Deutsche Wohnen SE. Die zweite „Drauflage“ des Berlin Mural Festes (BMF) sorgt noch bis zum Dienstag, 10. September, für „das Ende der Grauzone“. Und... von Volkmar Eltzel mehr