Künstlerin Carola Rümper: Zeigt her Eure Wohnzimmer!

My home is my castle

Carola Rümper vor ihrem MP 43 auf dem Boulevard Kastanienallee.
Hellersdorf. Wie sah Ihr Wohnzimmer früher aus, wie jetzt? Carola Rümper will es genau wissen. Die Konzeptkünstlerin, die ihr Atelier am Hellersdorfer Boulevard Kastanienallee hat, hat dazu aufgerufen, ihr Bilder von damals und heute zu schicken. Die ersten sind bereits eingegangen und laufen in einer kleinen Ausstellung in Endlosschleife... von Birgitt Eltzel mehr

Bezirk holt DDR-Pläne wieder hervor:

Kulturhaus für Hohenschönhausen?

Die Anna-Seghers-Bibliothek befindet sich derzeit im Linden-Center. Sie könnte womöglich bald in ein Kulturhaus umziehen.
Hohenschönhausen. Noch ist es eine Idee, konkrete Vorstellungen gibt es keine – und doch dürfte der Vorschlag für Aufmerksamkeit sorgen: Zwischen dem Bahnhof Hohenschönhausen und dem Linden-Center könnte ein Kulturhaus entstehen. „Das wäre ein Gewinn für den Kiez“, sagt Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke). Die Wende kam dazwischen... von Marcel Gäding mehr

Endlich wieder Filme unter dem Biesdorfer Sternenhimmel

Sommerkino auf der Parkbühne

Dort lang geht es: Auf der Parkbühne Biesdorf findet jetzt wieder Sommerkino statt.
Biesdorf. Sie gilt als eine der schönsten Open-Air-Veranstaltungsorte Berlins: die Parkbühne Biesdorf. In diesem Jahr finden dort nicht nur Konzerte statt, sondern man kann endlich wieder auch Sommerkino unterm Sternenhimmel erleben. Start war am Freitag, 27. Juli, bis September ist das Programm ausgeplant. Kooperation mit der „Kiste“ Dass auf... von Birgitt Eltzel mehr

Kunstsammler Axel Haubrok sucht nach anderen Ausstellungsorten

Die letzte Chance!

Eine Kunst-Ausstellungshalle auf dem Gelände der Fahrbereitschaft in der Herzbergstraße wird es nicht geben. - Ausstellungen sind verboten.
Lichtenberg. Die vielleicht letzte Kunstausstellung in der „Fahrbereitschaft“ Herzbergstraße endet am Sonnabend, 7. Juli. Wer die Exposition namens „Paperwork“ noch sehen möchte, muss sich also sputen und per E-Mail unter visit@haubrok.org für eine kostenlose Führung um 15 Uhr anmelden. Es ist die letzte Chance. Seit April waren die Papierarbeiten... von Volkmar Eltzel mehr

Festival „Stadtlichter“ in den BLO-Ateliers:

Partnerstädte Lichtenbergs im Fokus

Foto: Marcel Gäding
Lichtenberg. Die Partnerstädte Lichtenbergs stehen im Fokus des Festivals „Stadtlichter“, das am Wochenende auf dem Gelände der BLO-Ateliers stattfindet. Filmemacher aus Polen, Russland, Litauen, Vietnam, Österreich und Mosambik präsentieren an beiden Tagen sechs Filmprogramme. Ergänzt wird das Festival an der Kaskelstraße 55 von Konzerten, Künstlergesprächen, Lesungen und Ausstellungen. Das... von Marcel Gäding mehr

Ein Tag voller Musik – Lichtenberg ist Fokus-Bezirk für Berlin

Fête de la Musique zum Sommeranfang

Björn Döring, Kurator und Organisator der Fête de la Musique in Berlin.
Berlin/Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Egal wie das Wetter zum Sommeranfang am Donnerstag, 21. Juni, auch wird – eines ist sicher: Spätestens ab 16 Uhr geht in allen Berliner Bezirken bei der Fête de la Musique die Post ab! Laien- und Profimusiker, Jung und Alt, Klassik, Rock oder Jazz… – alles wird vertreten... von Volkmar Eltzel mehr

FFM-TheaterEnsemble probt zweimal pro Woche

So bunt wie Marzahn

Regisseurin Birgit Letze-Funke und das FFM-TheaterEnsemble bei den Proben.
Marzahn. Seit fünf Jahren leitet Birgit Letze-Funke das FFM-TheaterEnsemble im Freizeitforum Marzahn. Sie ist Regisseurin, Ausbilderin und auch ein bisschen Sozialarbeiterin. Die Probe beginnt wie stets mit einem Ritual. Elf Männer und Frauen, alte und junge, große und kleine, haben sich in einem Kreis aufgestellt. Alle Blicke richten sich... von Marcel Gäding mehr

Zum dritten Mal heißt es in Marzahn-Hellersdorf „Kunst: offen“

Künstler öffnen ihre Werkräume

Auch das Atelier des Biesdorfer Malers Ulrich Uffrecht öffnet wieder für Besucher (Ruwersteig 38). Der große Garten mit seinen Kunstwerken darf ebenfalls besichtigt werden.
Marzahn-Hellersdorf. Es lohnt sich: Einen ganzen Tag Kultur genießen, spannend und gratis, können die Marzahn-Hellersdorfer und andere interessierte Berliner am kommenden Sonntag, 10. Juni. Denn dann heißt es zum dritten Mal „Kunst: offen“. 32 Maler, Grafiker und andere Künstler aus dem Bezirk öffnen von 10 bis 18 Uhr ihre... von Linna Schererz mehr

Wird Hohenschönhausen ein neuer Hotspot für die Kunst?

Kreatives Quartier

Der Maler und Grafiker Mathias Roloff arbeitet in den ID Studios an der Genslerstraße.
Hohenschönhausen. Timmy, der schwarzgraue Mischlingshund, liegt zusammengerollt auf seinem Lagerplatz und genießt den Schlaf der Gerechten. Der 16-jährige Rüde, der mit drei Jahren aus dem Tierheim zu seinem Herrchen kam, begleitet Mathias Roloff fast täglich ins Atelier in der Genslerstraße 13. Dort, im 6. Stock eines Plattenbaus, hat der... von Birgitt Eltzel mehr

Studenten der renommierten Ostkreuzschule porträtieren den Bezirk

„Bitte recht freundlich“

Die Dozenten der renommierten Ostkreuzschule auf dem Alice-Salomon-Platz: Werner Mahler (l.), und Ludwig Rauch
Marzahn-Hellersdorf. Es könnte sein, dass Ihnen heute, am Wochenende oder auch erst im Sommer junge Leute mit dem Fotoapparat über den Weg laufen und ein Bild von Ihnen machen wollen. Das hat seine Richtigkeit. Denn zum 40. Jubiläum der Gründung des Bezirks Marzahn, von dem 1986 Hellersdorf abgetrennt wurde... von Birgitt Eltzel mehr