Kleinbus für Feuerwehr gespendet

14.05.2019, Birgitt Eltzel

Foto: Förderverein der FFW Hellersdorf

Hellersdorf. Einen Kleinbus vom Typ VW Crafter hat der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Berlin-Hellersdorf e.V. am Montag, 13. Mai, dem Landesbranddirektor der Berliner Feuerwehr, Karsten Homrighausen, übergeben. Das Fahrzeug war vom Verein erworben worden und wird nun von der Behörde noch mit Blaulicht und notwendiger Technik versehen. Es soll in Kürze in Hellersdorf zum Einsatz kommen. Die Übergabe des Fahrzeugs nahmen der Vorsitzende des Fördervereins, Sten Meissner, und sein Stellvertreter Alexander J. Herrmann vor. Dabei anwesend war auch der stellvertretende Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf, Patrick Müller. Der Achtsitzer soll insbesondere die Arbeit der Jugendfeuerwehr unterstützen und als dringend notwendiges Transportmittel, z.B. zu Wettkämpfen und auswärtigen Veranstaltungen, dienen. Diese Fahrten für die 45 Mitglieder der Jugendfeuerwehr mussten bislang von der Wehr und den Eltern häufig in privaten Pkw organisiert werden. Die Mitglieder des Fördervereins sowie die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr haben zur Verbesserung der Situation in den letzten 24 Monaten gemeinsam alle Hebel in Bewegung gesetzt und nichts unversucht gelassen, um die notwendigen finanziellen Mittel für das neue Fahrzeug aufzubringen, heißt es in einer Mitteilung. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr haben unter anderem auf einen großen Teil ihrer Aufwandsentschädigung verzichtet. Auch die Eltern der Kinder in der Jugendfeuerwehr haben fleißig gespendet. Der Vereinsvorsitzende Sten Meissner erklärt dazu: „Als Förderverein unterstützen wir gerne die wichtige und ehrenamtliche Arbeit der Freiwillige- und Jugendfeuerwehr Hellersdorf. Die dazu notwendigen finanziellen Mittel haben wir u.a. bei Veranstaltungen wie dem Tannenbaum-Verbrennen, dem Osterfeuer und dem Lampion-Basteln sowie bei Aktionen wie dem Sammeln von Altpapier und Blutspenden gemeinsam zusammengebracht.“ Alexander J. Herrmann ergänzt: „Das Ehrenamt braucht besonders in der heutigen Zeit unser aller Unterstützung und Wertschätzung. Als Förderverein freuen wir uns daher über neue Mitglieder und natürlich auch über jede Spende für unsere FF Hellersdorf.“

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden