Kiezreporter werden

19.03.2019, Volkmar Eltzel

Lichtenberg. Haben Sie Lust aufs Schreiben und Fotografieren? Haben Sie Interesse an Ihrem Kiez? Möchten Sie über Orte, Menschen und Entwicklungen in Ihrem Stadtteil berichten? Oder sich erst einmal in dieser Richtung ausprobieren? Dann melden Sie sich schnell noch für den entsprechenden Kurs an der Volkshochschule mit Marcel Gäding, Chefredakteur und Herausgeber des Bezirks-Journals. Noch sind Plätze für den Schnellkurs frei am Samstag und Sonntag, 23.-24. März, von 10 bis 18 Uhr, Margarete-Steffin-Volkshochschule, Paul-Junius-Straße 71. Thema: Von der Idee zum fertigen Beitrag. Schwerpunkte sind Reportage, Feature und Porträt. Dazu gibt es einen Überblick zu rechtlichen Grundlagen im Journalismus sowie zu weiteren journalistischen Darstellungsformen. Anmeldung per E-Mail: info@stz-lichtenbergnord.de oder über die Seite der VHS. Für die Teilnahme am Workshop wird eine Verwaltungskostenpauschale der VHS in Höhe von 3 Euro erhoben.

Zudem brauchen Lichtenbergs Kiezreporter Verstärkung! Gesucht werden engagierte und schreibbegeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die gemeinsam über spannende Entwicklungen, bemerkenswerte Menschen und Orte in Lichtenberg berichten. Die Reporter treffen sich an jedem dritten Donnerstag im Monat, um 17:30 Uhr im Stadtteilzentrum Lichtenberg-Nord, Fanningerstraße 33. Schauen Sie ganz unverbindlich einfach mal bei einem der Treffen vorbei. Oder nehmen Sie Verbindung mit der Stadtteilkoordinatorin Ksenia Porechina auf: Telefon: 32 51 93 30, Mobil: 0157-32 08 00 50.

.

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden