Kein Corona im Dong Xuan Center

10.02.2020, Volkmar Eltzel

Lichtenberg. Wie die Geschäftsführung des Dong Xuan Centers mitteilt, gebe es keinerlei Anzeichen für eine Verbreitung des Corona-Virus oder gar Krankheitsfälle auf dem Marktgelände. Man reagiere mit dieser Information auf Mutmaßungen und Angstmache einiger Medien in den vergangenen Tagen.

Weder in Berlin noch Brandenburg gebe es bisher Fälle dieser Krankheit – demzufolge auch nicht im Dong Xuan Center. Nur wenige Händler im Center kämen aus China – und diese würden in erster Linie mit Stoffen und Elektrowaren – nicht mit Lebensmitteln – handeln. Die meisten Händler stammten aus Vietnam, Indien und Pakistan. Die Lebensmittel kämen auch aus diesen Regionen. Die Stimmung der Geschäftsleute und der Besucher des Dong Xuan Centers hinsichtlich des Corona-Virus sei gelassen.

Mehr Sorge bereite den Händlern, dass durch eine aufgebauschte Berichterstattung Besucher und Kunden wegbleiben könnten und damit Arbeitsplätze gefährdet würden. Immerhin zähle das Dong Xuan Center mit seinen rund 400 Mietern und etwa 2.000 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern und damit auch Steuerzahlern des Bezirks.

Die Leitung des Centers versichert, dass man nicht mit Versorgungsengpässen rechne – die Lieferketten seien intakt. Selbst bei einem Ausfall einzelner Lieferanten gebe es genügend Alternativen, geprüfte Ware auf dem Markt zu kaufen.


Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden