Jugendkunstschule öffnet

12.05.2020, Volkmar Eltzel

Marzahn-Hellersdorf. Die Jugendkunstschule am Kummerower Ring 44 wird ab Montag, 25. Mai, wieder mit ausgewählten Nachmittagskursen für Kinder und Jugendliche den Betrieb aufnehmen. Der Kursbetrieb im KulturGut kann vorerst noch nicht wieder aufgenommen werden. Der Freitag-Nachmittagskurs im Kunsthaus Flora wird an den Standort Kummerower Ring verlegt.

Im Kunsthaus Flora ist bereits seit 11. Mai wieder die Ausstellung „Morbovia” von Alexandra Scheil zu sehen. Die Künstlerin, Jahrgang 1999, nimmt seit frühester Kindheit an bildnerischen Kunstkursen der Jugendkunstschule Marzahn-Hellersdorf teil und ist Schülerin von Andreas Poppmann.

Wie das Bezirksamt mitteilt, werden für die Wiederaufnahme des Betriebes der Jugendkunstschule am Kummerower Ring vorübergehend besondere Regelungen gelten. Informationen dazu gibt es vor Ort sowie unter www.kultur-marzahn-hellersdorf.de . Die Vorbereitungen zur Gewährleistung der Hygiene- und Schutzbestimmungen laufen. Die Zahl der Teilnehmenden pro Kurs muss derzeit auf maximal fünf Personen inklusive der Kursleitung beschränkt bleiben.

Das aktuelle Programm:

Montag, 15-17 Uhr, Druckgrafik
Dienstag, 15.30-17 Uhr und 17.45-19 Uhr, Malerei, Zeichnen
Donnerstag, 15-17 Uhr, Textilgestaltung
Freitag, 13.45-16.45 Uhr, Gestaltung und Design


Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden