Großes Bürgermeistertreffen in FEZitty

13.08.2018, Pia Szecki

Köpenick/ Lichtenberg/ Ma-He. Nachdem die FEZitty-Kinderregierung im Juli vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) im Roten Rathaus empfangen wurde, hat sich nun weiterer Staatsbesuch in der Hauptstadt der Kinder angesagt. Die Bürgermeisterin der Kinderstadt FEZitty, Josephine, empfängt am Mittwoch, 15. August 2018, um 11 Uhr im FEZ-Berlin drei „echte“ Berliner Bezirksbürgermeister/innen gleichzeitig: Oliver Igel (SPD), aus dem Bezirk Treptow-Köpenick, Michael Grunst (Die Linke) aus dem Bezirk Lichtenberg und Dagmar Pohle (Die Linke) aus dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Gemeinsam werden sie sich die Entwicklungen in der Kinderstadt anschauen und sich über städtische Aufgaben und Vorhaben austauschen.

Hintergrund: FEZitty-Hauptstadt der Kinder – Die Spielstadt FEZitty funktioniert fast wie eine richtige Stadt. Täglich arbeiten, forschen, regieren bis zu 600 Kinder in FEZitty und verdienen ihr eigenes Geld, die Wuhlis. Sie haben viel zu tun, damit die Spielstadt funktioniert. Supermarkt, Werkstätten, Regierung, Gärtnerei, Bank, Stadtreinigung, TV-Studio – insgesamt stellt das Jobcenter täglich 100 verschiedene Berufe und 500 Jobs in 34 Arbeitsstellen zur Verfügung. In FEZitty schlüpfen Kinder in Rollen und übernehmen Verantwortung, entscheiden und organisieren selbst. Das Stadtleben ist aufregend, hier können verdiente Wuhlis im Zirkus, bei Fährfahrten oder im Café wieder ausgegeben werden.

FEZitty: noch bis 17. August 2018, Montag bis Freitag, 10-17 Uhr, für Kinder von 6 bis 14 Jahren im FEZ-Berlin. Ticket: 4 Euro/ Ferienwochenticket: 16 Euro / Gästeticket: 2 Euro (für Erwachsene und Kinder bis 6 Jahre)

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden