Gartenwettbewerb 2019 startet

12.09.2018, Pia Szecki

Lichtenberg. Der Arbeitskreis Umwelt und Bildung Lichtenberg (Postadresse: Arbeitskreis Umwelt und Bildung Lichtenberg, Umwelt- und Naturschutzamt, Alt-Friedrichsfelde 60, 10360 Berlin) ruft 2019 zum vierten Gartenwettbewerb auf. Unter dem Motto „Kreativ Gärtnern mit Kindern und Jugendlichen“ bleibt es das Ziel, Gärten als Lern- und Erlebnisorte für nachhaltige Bildung zu fördern. Schirmherr ist wieder Wilfried Nünthel (CDU), Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr. Am Wettbewerb teilnehmen können Lichtenberger Kindertagesstätten, Schulen (Klassen, Hortgruppen, Arbeitsgemeinschaften) und Jugendfreizeit­einrichtungen. Anmeldeschluss ist der 30. November 2018.

Worauf kommt es an? In den teilnehmenden Einrichtungen wird ein Einzelprojekt neu gestaltet oder wieder hergerichtet, das auch zukünftig genutzt wird. Ein Projektleiter muss benannt werden. Kinder und/oder Jugendliche sind am Projekt aktiv beteiligt. Verlauf und Ergebnis des Projektes werden dokumentiert. Das Projekt ist fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit an der Einrichtung. Die Projekte werden vor Ort von einer Jury bewertet. Zusätzlich wird zum Besichtigungstermin von den Kindern und/oder Jugendlichen in einer Dokumentation der Verlauf des Projektes dargestellt.

Die Termine zum Wettbewerb:
27. Februar 2019: Eröffnungsveranstaltung im Ratssaal des Rathauses Lichtenberg
März 2019: Übergabe der Starterpakete, Vorbesichtigung aller Projekte
27. Mai 2019: Entwürfe für die Logos müssen eingereicht sein
August und September 2019: Besichtigung und Bewertung aller Projekte
Ende September 2019: Abschlussveranstaltung und Preisverleihung

Die Preise:
1.-3. Platz 900, 600, 300 Euro
Jeweils die besten drei Projekte aus den Bereichen Kindertagesstätten, Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen werden auf Vorschlag der Jury durch den Schirmherren mit einem Geldpreis in Höhe von 900, 600 und 300 Euro ausgezeichnet.
Artenschutz 700 Euro
Zusätzlich wird ein Artenschutzpreis ausgelobt, der unter dem Motto „Lebens- und Nahrungsraum für Hummel, Biene & Co.“ steht.
Logo 500 Euro
Der Gartenwettbewerb erhält ein Logo! Entworfen von den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen soll das Logo bei zukünftigen Wettbewerben verwendet werden.
Darüber hinaus erhalten alle teilnehmenden Projekte ein Starterpaket.

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden