Fotos verborgener Orte gesucht

23.01.2020, Marcel Gäding

Lichtenberg. Erneut sind Bewohner des Bezirks zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Gesucht werden Aufnahmen von schönen, aber auch verborgenen Orten im Bezirk. Angesprochen sind Hobbyfotografen ebenso wie Profis. Die ansprechendsten Motive wählt Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) gemeinsam mit den Lichtenberger Bezirkstadträten aus. Nach der Jurysitzung werden alle Beiträge im Rahmen der „Nacht der Politik“ am 6. März von 17 Uhr bis Mitternacht im Rathaus Lichtenberg ausgestellt. Unter allen Einsendungen unter dem Motto „Verborgene Schönheiten“ werden drei Preisträger oder Preisträgerinnen ermittelt. Zu gewinnen gibt es unter anderem Eintrittskarten für den Tierpark und Kinogutscheine. Bedingung: Pro Teilnehmer ist ein Foto erlaubt. Die Beiträge können im Raum 118 oder 112 im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6 persönlich abgegeben oder per E-Mail unter dem Stichwort „Verborgene Schönheiten“ an die Pressestelle des Bezirksamtes geschickt werden: pressestelle@lichtenberg.berlin.de. Wichtig: Alle Arbeiten müssen Angaben wie Name, Alter, Adresse und Telefonnummer des Fotografen sowie zum Titel des Werks enthalten. Einsendeschluss ist Freitag, 21. Februar 2020.


Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden