Fahrradkorso durch Lichtenberg

28.08.2019, Volkmar Eltzel

Lichtenberg. Zu einem 5 Kilometer langen Fahrradkorso für Kinder, Eltern und Großeltern lädt das Netzwerk Fahrradfreundliches Lichtenberg am Sonnabend, 31. August, ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Bahnhofsvorplatz Lichtenberg an der Kreuzung Weitlingstraße/Einbecker Straße/Skandinavische Straße. Gegen 15.30 Uhr startet der Fahrradkorso auf der Weitlingstraße und endet nach Bewältigung der Distanz am Wasserspielplatz im Stadtpark Lichtenberg. Nach etwa einem Drittel der Strecke wird es einen Zwischenstopp geben. Die gesamte Tour wird in einem langsamen, kindgerechten Tempo gefahren und richtet sich insbesondere an Kita- und Grundschulkinder zwischen vier und acht Jahren.

Der Veranstalter Changing Cities e. V. ruft die Kinder auf, Straßenkreide mitzubringen, da es die Möglichkeit geben wird, die Straße zu bemalen. Im Stadtpark können die kleinen und großen Radfahrer nach der Tour unter anderem Fahrradkettenschmuck basteln und sich auf einem Lastenrad-Parcours ihre Fahrfähigkeiten testen. Die SozDia und der ADFC Lichtenberg unterstützen die Aktion, mit der daran erinnert werden soll, dass Kinder in der Stadt Freiräume und Platz brauchen, um sich bewegen und entfalten zu können. Zudem unterstreichen Kinder und Eltern ihren Anspruch auf eine fahrrad- und kinderfreundliche Verkehrspolitik.

„Die Radtour ist behördlich angemeldet, was ein sicheres, vor Autoverkehr geschütztes Fahren auf der gesamten Strecke ermöglicht“, teilen die Veranstalter mit. Lichtenberg ist „Kinder- und Familienfreundlicher Bezirk“ und wurde im April 2019 als „FahrradStadtBerlin“ ausgezeichnet.


Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden