Erholung in Ferien wird gefördert

07.02.2020, Volkmar Eltzel

Lichtenberg. Wie das Bezirksamt mitteilt, können ab sofort anerkannte Träger der freien Jugendhilfe für sozialpädagogische Ferienmaßnahmen finanzielle Zuwendungen für die Ferien im Jahr 2020 beantragen. Gelder werden zum Beispiel für Ferienlager, Gruppen- und Familienfahrten sowie für wohnortnahe Ausflüge mit Lichtenberger Kindern, Jugendlichen und Familien gewährt.

Anträge für die Sommerferien 2020 vom 25. Juni bis zum 7. August sowie für die Herbstferien vom 12. bis zum 24. Oktober, können bis zum Donnerstag, 30. April, an das Bezirksamt Lichtenberg, Abteilung Jugend, zu Händen Frau Kauffmann-Blüher, (Jug FS2 STK 4.2), Große-Leege-Straße 103, 13055 Berlin Raum 423, gestellt werden.

Jugendbezirksstadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) wirbt dafür, die vorgesehenen Finanzmittel auszuschöpfen: „Bisher sind schon rund 167.000 Euro für spannende Fahrten und Ausflüge der Kinder und Jugendlichen vergeben worden. Doch es stehen weiterhin Restmittel für Projekte im Sommer und im Herbst zur Verfügung. Die finale Entscheidung über die Vergabe der Zuwendung trifft dann der Jugendhilfeausschuss.“

Antragsformulare sind unter der Telefonnummer 90 296-51 54 oder per E-Mail-Anfrage an Monika.Kauffmann-Blueher@lichtenberg.berlin.de erhältlich. Eine Antragsberatung nach Absprache ist möglich.

Der Förderzuschuss für alle Arten von Fahrten beträgt maximal 40 Euro pro Tag und teilnehmende Person. Für wohnortnahe Ferienmaßnahmen wird ein Zuschuss von 15 Euro pro Tag und teilnehmende Person gewährt.


Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden