Einnahmen geraubt

07.11.2018, Volkmar Eltzel

Alt-Hohenschönhausen. Bei einem Raubüberfall am Dienstagabend, 6. November, in einer Apotheke an der Konrad-Wolf-Straße kamen die 50- und 56-jährigen Angestellten mit dem Schrecken davon. Ihren Aussagen zufolge betrat gegen 18.20 Uhr ein Unbekannter den Verkaufsraum und forderte die Herausgabe der Einnahmen. Dabei bedrohte er die Apothekerinnen mit einem vorgehaltenen Messer. Um eine Eskalation zu vermeiden, gab eine der Mitarbeiterinnen die Kassenbeträge heraus. Die Personen blieben unverletzt. Das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden