Drei Wanderungen im Juli

06.07.2018, Volkmar Eltzel

Foto: Wolfgang Schmidt

Malchow. Gleich drei Wanderungen veranstaltet der Naturschutz Malchow im Juli: Am Mittwoch, 11. Juli, 14-17 Uhr und am Sonnabend, 14. Juli, 14-17 Uhr ist der Treffpunkt jeweils an der Anna-Seghers-Bibliothek im Lindencenter, Prerower Platz 1, 13051 Berlin. Die abwechslungsreiche Wanderung führt entlang der Hohenschönhausener Schutzgebiete zum Naturhof Malchow. Traditionell werden von Sabine Engert passende Gedichte und Zitate vorgelesen. „Eine Schwalbe macht schon etwas Sommer“ (Manfred Uhland, 1926-2015). Im Storchencafé auf dem Naturhof können sich die Wandergäste mit hausgemachten, gesunden Gerichte wie vegetarische und nicht vegetarische Grilletten stärken. Das Fleisch stammt von Rindern aus extensiver Weidewirtschaft in Berlin. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Anna-Seghers-Bibliothek statt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter Tel: 92 79 64 10.

Eine Wildkräuterwanderung startet am Sonnabend, 14. Juli, um 11 Uhr am Naturhof Malchow, Dorfstraße 35, 13051 Berlin. Vieles von dem, was am Wegesrand wächst, ist essbar und enthält viele gesunde Inhaltsstoffe. Diplom-Biologin Beate Kitzmann lädt zu der entdeckungsreichen Kräuterwanderung ein. Anschließend sind vielfältige Gerichte aus Wildkräutern im Storchencafé zu genießen. Preis für ein kleines, raffiniertes 4-Gänge-Menü: 11,50 Euro. Auch hierfür ist eine Anmeldung erforderlich bis zum 10. Juli unter 92 79 98 30.

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden