Festreigen in Marzahn-Hellersdorf im Juni

Der Party-Bezirk

31.05.2019, Birgitt Eltzel

Fotos: Birgitt Eltzel

Marzahn-Hellersdorf. „Das ist hier nicht der Party-Bezirk“, hatte Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle (Linke) kürzlich in einem Interview gesagt. Der Monat Juni zumindest dürfte dem widersprechen. Denn dann lässt man es so richtig krachen. Gleich drei Mal wird in Marzahn-Hellersdorf groß gefeiert.

Großes Geburtstagsfest

Am heftigsten natürlich der Bezirksgeburtstag. Am Sonnabend, 15. Juni, findet das große Fest zum 40. Marzahn-Hellersdorf-Jubiläum in den „Gärten der Welt“ statt. Als Geburtstagsgeschenk hat die Grün Berlin GmbH an diesem Tag für alle Gäste den Eintrittspreis auf 3 Euro (ermäßigt 1,50) reduziert, die Leitner-Seilbahn kann für 1 Euro genutzt werden. Beides gibt es auch als Kombiticket für 4,50 Euro. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Es empfiehlt sich eine Online-Buchung, um lange Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden.

Denn das Programm, das in der beliebten Parkanlage mit ihren internationalen Gärten geboten wird, hat es in sich.  So gibt es nicht nur eine Gratulantenmeile, auf der sich 73 Partner, Institutionen, Firmen und Vereine präsentieren, sondern auch eine große Kuchentafel. Von 14 bis 18 Uhr finden zwischen Koreanischem und Orientalischen Garten zahlreiche Aktivitäten satt – von Percussion über Kinderzirkus-Workshop bis hin zum Kita Grand Prix. Der Chor der Polizei singt “Happy birthday“ (und natürlich auch noch etwas anderes), die Stadtkapelle der Partnerstadt Lauingen in Bayern spielt ebenso auf wie der in Marzahn lebende Pianist und Youtube-Klickmillionär Thomas Krüger.

Gundermanns Seilschaft und Glasperlenspiel

Um 18 Uhr geht es dann mit Fanfarenzug zur rund 5.000 Besucher fassenden Arena. Dort werden u.a. Tino Eisbrenner & Band und Die Seilschaft von Gundermann zu erleben sein. Als Höhepunkt des Abends folgt ein fast zweistündiges Konzert von Glasperlenspiel. Das Elektropop-Duo aus der Sängerin Carolin Niemczyk und dem Sänger und Keyboarder Daniel Grunenberg singt seit 2014 die Titelmusik der RTL-Soap Gute Zeiten – Schlechte Zeiten. Das Lied „Lasst uns was bewegen“ ist seit 2014 Titellied der RTLII-Dokusoap „Zuhause im Glück“.

25.000 Gäste werden erwartet

Gerechnet wird mit rund 25.000 Gästen. Bürgermeisterin Pohle rät ihnen, möglichst nicht mit dem eigenen Auto anzureisen. Denn Parkplätze rund um die „Gärten der Welt“ sind bei Veranstaltungen knapp, das Ausweichen auf angrenzende Wohngebiete ahndet das Ordnungsamt. „Mit den Öffentlichen bis zur Seilbahn und dann in die Gärten schweben“, empfiehlt Pohle. Allerdings gibt es bei der U-Bahn noch bis Mitte Juli Ersatzverkehr zwischen den Bahnhöfen Wuhletal und Cottbusser Platz. Eine Alternative bietet der Bus X69 ab U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz, der direkt vor dem Eingang Blumberger Damm hält. Weil dieser üblicherweise abends nicht so lange verkehrt, hat sich Verkehrsstadträtin Nadja Zivkovic (CDU) an die BVG um eine Verlängerung der Verkehrszeit am 15. Juni bis zum Veranstaltungsende gewandt. Eine Antwort steht allerdings noch aus.

Jetzt erst einmal Biesdorfer Blütenfest

Wer schon früher feiern will, hat auch jetzt bereits gute Karten: Denn seit dem gestrigen Himmelfahrtstag läuft noch bis zum Sonntag, 2. Juni, das 20. Biesdorfer Blütenfest (Programm hier) unter dem Motto „40 Jahre – wir feiern Marzahn-Hellersdorf“ im Schlosspark, auf der Parkbühne und auf der Nordpromenade. Am  Sonnabend, 1. Juni, startet um 11.30 Uhr der traditionelle historische Festumzug durch den Schlosspark, um 11.45 Uhr wird die Maikrone aufgezogen. Danach geht es mit dem Classic Picknick weiter, das inzwischen zum vierten Mal veranstaltet wird. Von 14 bis 17 Uhr gibt es  auf dem Pleasure Ground vorm Schloss und auf der Kinderwiese am Teehaus eine Vielzahl von Auftritten. Die Sängerin Michaela Menda ist ebenso dabei wie Donegal – Irish Dance Berlin. Von 18.30 bis 22 Uhr findet eine große Ostrockparty auf der Parkbühne mit den Bands Transit und Splitt statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Classic Open Air in der “Hellen Mitte”

Kostenfrei ist der Eintritt auch am Freitag, 7. Juni, wenn auf dem Hellersdorfer Fritz-Lang-Platz im Zentrum Helle Mitte zum Classic Open Air geladen wird (17 bis 23 Uhr). Umsonst und draußen – die Veranstaltung erfreut sich großer Beliebtheit. Dieses Mal tritt u.a. die Geigerin Katrin Wettin (bekannt aus der RTL-Show „Das Supertalent) auf. Am Ende gibt es ein Höhenfeuerwerk. Veranstalter ist die Wirtschaftsförderung des Bezirks.

Kartenbuchung zum Geburtstagsfest am 15. Juni hier…

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden