Bauarbeiten für Flüchtlingsunterkunft

04.03.2019, Birgitt Eltzel

Marzahn. Am Murtzaner Ring 68 haben die bauvorbereitenden Maßnahmen für eine modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) begonnen. Zuständig ist die Stadtentwicklungsverwaltung des Senats. Derzeit werden notwendige Baumfällungen, Beräumungen und Erdarbeiten durchgeführt. Durch den Einsatz von Fertigelementen wird die Bauzeit reduziert. Ein Zaun sichert das Gelände während der Bauphase, die voraussichtlich bis Frühjahr 2020 andauern wird. Bereits im September 2018 hatte das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf in einer öffentlichen Veranstaltung über die Unterkunft informiert, um Anregungen von Anwohnern in der Planung zu berücksichtigen. Dies sei unter anderem durch die Positionierung der Häuser gelungen, deren Ausrichtung überarbeitet wurde, heißt es in einer Mitteilung der Behörde. Der Baumbestand und das freie Blickfeld seien dadurch weitestgehend erhalten worden. Es entstehen zwei sechsgeschossige Häuser, die in L-Form angeordnet sind. In gemeinschaftlich genutzten Appartements sollen rund 480 Menschen untergebracht werden. Nach dem Erstbezug sollen die Gebäude zunächst für fünf Jahre als Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete und Asylsuchende genutzt werden, um danach parallel auch als Wohnhäuser für andere Personengruppen zur Verfügung zu stehen. Weiterführende aktuelle Informationen hier…

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden