Ausstellung vor Islandpferde-WM

08.07.2019, Volkmar Eltzel

Lichtenberg. Im Vorfeld der Islandpferde-Weltmeisterschaft vom 4. bis 11. August 2019 auf der Trabrennbahn in Karlshorst, gastieren in den kommenden Wochen Künstlerinnen und Künstler aus Island im Bezirk.

Die Foto-Ausstellung „Anmut und Zauber der Islandpferde“ von Lárus Karl Ingason ist noch bis zum Donnerstag, 1. August, im Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, zu sehen. Der Eintritt ist frei. Ingason ist ein renommierter Fotograf aus Island, der bereits für zahlreiche Ministerien und Institutionen seines Heimatlandes gearbeitet hat. 2005 begleitete er den isländischen Präsidenten bei seiner China-Reise. Er hat eine Vielzahl von Fotobänden publiziert. Die meisten davon porträtieren isländische Landschaften. Auf vielen Fotos ist das so genannte Fliegenfischen festgehalten. Die jüngste Buchveröffentlichung des vielseitigen Künstlers ist „golden fish recipies“ – 2018. In dem Kochbuch sind zahlreiche Illustrationen von Lárus Karl Ingason enthalten. 2014 erschien „Timeless Nature“.

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) freut sich über die Ausstellung in den Fluren des Rathauses: „Island und Lichtenberg wachsen zusammen, kulturell und sportlich. Diese Freundschaft wird uns auch über die Zeit der Islandpferde-WM hinaus erhalten bleiben. Ich hoffe, viele Lichtenbergerinnen und Lichtenberger nutzen die Möglichkeit, vorbei zu schauen und Island kennenzulernen. Es lohnt sich!“


Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden