25-Jähriger überfallen

21.12.2013, Volkmar Eltzel

Neu-Hohenschönhausen. Nach einem Angriff kam Freitagnacht ein Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Nach Polizeiangaben hörten zwei Zeugen gegen 22.10 Uhr lautes Geschrei aus einer Unterführung am S-Bahnhof Wartenberg. Sie gingen dem Rufen nach und sahen drei Personen in Richtung Egon-Erwin-Kisch-Straße weg rennen. Ein Mann lag auf dem Boden. Alarmierte Rettungssanitäter brachten den offenbar alkoholisierten 25-Jährigen mit einer Stichverletzung im Oberkörper sowie Schnittverletzungen am Arm und im Gesicht zur stationären Behandlung in eine Klinik. Er konnte bisher nicht zum Geschehen befragt werden. Die Kriminalpolizei der Direktion 6 hat die Ermittlungen übernommen.

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden