Zwei Projekte zur IGA

05.01.2015, Birgitt Eltzel

Lichtenberg. Mit dem Landschaftspark Herzberge und dem Alt-Hohenschönhausener Seenpark (Ober- und Orankesee) wird der Bezirk am Rahmenprogramm der Internationalen Gartenausstellung (IGA) 2017 teilnehmen. Das sei in einer sogenannten Verwaltungsrunde so bestätigt worden, informierte Stadtentwicklungs-Stadtrat Wilfried Nünthel (CDU). Bei der Präsentation geht es um naturnahe Räume im städtischen Umfeld. Hauptstandort der IGA ist, wie berichtet, Marzahn mit den „Gärten der Welt“ und Teilen des Wuhletals. Nünthel sagte, dass zurzeit darüber nachgedacht werde, ob die Bezirke für die Außenstandorte der Schau Geld vom Land bekommen. Lichtenberg wolle im Rahmen der Lehrlingsausbildung dafür sorgen, dass sich seine Ausstellungsorte gut präsentieren.

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden