So stimmten Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf zur Bundestagswahl

Die Linke gewinnt – und verliert

Die Bundestagswahl 2017 ist Geschichte. Wie wurde in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf gestimmt?
Marzahn-Hellersdorf/Lichtenberg. Der Osten bleibt auch bei der Bundestagswahl weiterhin fest in linker Hand: Sowohl in Marzahn-Hellersdorf als auch Lichtenberg konnte Die Linke die Direktmandate erringen – allerdings musste sie auch die größten Stimmenverluste verbuchen. Wie auch auf Bundesebene verloren zudem SPD und CDU, während die AfD zweistellige Ergebnisse zu... von Birgitt Eltzel & Marcel Gäding mehr

Kommentiert: Straftaten im Wahlkampf und geschlossene Gesellschaft

Adresse von AfD-Stadtrat auf Plakat

m November 2016 wurde Thomas Braun (AfD, r.) als Stadtrat und Vizebürgermeister von Marzahn-Hellersdorf gewählt. AfD-Fraktionsvorsitzender Rolf Keßler gratuliert ihm.
Marzahn-Hellersdorf. Ist im Wahlkampf alles erlaubt, wenn es darum geht, den politischen Gegner zu treffen? Ganz klar: Nein. So sind diffamierende Plakate, die in Neukölln rund um den Wohnort von Thomas Braun (AfD), Stadtrat und Vizebürgermeister von Marzahn-Hellersdorf, auftauchten, auf das Schärfste zu verurteilen. Denn auf ihnen wurde unter... von Birgitt Eltzel mehr

Kein Grund zum Ausruhen für die Direktkandidaten der Parteien

Wie wird Marzahn-Hellersdorf wählen?

Plakatierung in Marzahn-Hellersdorf vor den Wahlen zum Deutschen Bundestag am 24. September 2017.
Marzahn-Hellersdorf. Frau Staatsministerin macht sich rar. An diesem Abend warten die Zuhörer des vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und der Volkssolidarität organisierten Wahlforums vergeblich auf Monika Grütters. Die Direktkandidatin der CDU bei den Wahlen zum Deutschen Bundestag am 24. September hat kurzfristig abgesagt, weil sie wegen ihrer weiteren Verpflichtungen terminliche... von Marcel Gäding mehr

Wer zieht direkt oder per Parteien-Landesliste in den Bundestag ein?

Wie wird Lichtenberg wählen?

Die drei aussichtsreichsten Direktkandidaten aus Lichtenberg bei der Wahl zum Bundestag: Dr. Gesine Lötzsch (Linke), Kevin Hönicke (SPD), Prof. Dr. Martin Pätzold (CDU) (v.o.n.u.)
Lichtenberg. „Es gibt bis heute keinen Kevin im Deutschen Bundestag“, sagte der SPD-Bundestagskandidat Kevin Hönicke (33), bisher Fraktionsvorsitzender der SPD in der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg, auf seiner Vorstellungsrede vor dem SPD-Parteitag im Mai dieses Jahres. Er formulierte damit nicht nur sein Ziel, bei der Bundestagswahl am 24. September in das... von Volkmar Eltzel mehr

Bundestagswahl: Umgeschaut in Marzahn und Hohenschönhausen

Rot oder Blau?

Wahlplakate an der Havemannstraße. Der Wahlkreis ging 2016 direkt an die AfD. Die wirbt dort besonders stark.
Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. „Die große Aufregung ist eigentlich vorbei“, befindet ein älteres Ehepaar, das gerade seinen West Highland Terrier zum Nachmittagsspaziergang ausführt. In der Wittenberger Straße in Marzahn-Nord befindet ein im Januar 2017 bezogenes Flüchtlingsheim. Es liegt direkt gegenüber dem Wohnblock der Rentner. Rund 400 Menschen leben in der Gemeinschaftsunterkunft. Nein,... von Birgitt Eltzel mehr

Interview mit Lichtenbergs Bezirksbürgermeister, Michael Grunst

Bezahlbaren Wohnraum schaffen

Seit einem halben Jahr ist Michael Grunst (Die Linke) Bezirksbürgermeister von Lichtenberg.
Michael Grunst (Die Linke) verzichtet dieses Jahr auf seinen Sommerurlaub. Erst im Oktober will er sich eine Auszeit gönnen. Weil es derzeit kaum politische Termine gibt, nutzt der Bezirksbürgermeister von Lichtenberg die Gelegenheit, Orte in seinem Bezirk aufzusuchen, die er sonst eher selten sieht. Beim Sommerinterview mit dem Bezirks-Journal... von Marcel Gäding mehr

Aus der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Marzahn-Hellersdorf

Kuchen, IGA, Schloss

Blick aufs Freizeitforum Marzahn (FFM). Dort tagt nicht nur die BVV, die Einrichtung wurde kürzlich für ihre Familienfreundlichkeit ausgezeichnet.
Marzahn-Hellersdorf. So könnte jede BVV beginnen: Vorsteherin Kathrin (früher: Bernikas) hatte ordentlich Kuchen mitgebracht (auch für den Pressetisch fiel etwas ab). Denn sie hat ihren Lebensgefährten, Vater ihres Sohnes, den ehemaligen Innensenator und CDU-Abgeordneten Frank Henkel geheiratet und trägt nun ebenfalls den Familiennamen Henkel. Zweiter freudiger Anlass: Wirtschaftsstadtrat Johannes... von Birgitt Eltzel mehr

Aus der BVV Lichtenberg vom 14. Juli 2017

Sitzungsmarathon vor Sommerpause

Quer oder längs zur Fahrtrichtung parken in der Wönnichstraße im Weitlingkiez? Die Markierungen sind verblasst.
Lichtenberg. Einen großen Stapel Papier hatten die Bezirksverordneten auf ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause am vergangenen Donnerstag, 13. Juli, abzuarbeiten. Die 10. Sitzung der VIII. Wahlperiode tagte bis nach 22 Uhr. Reisebusverkehr Gedenkstätte Hohenschönhausen: Gleich mehrere Beschlüsse wurden rund um das Thema Straßenverkehr gefasst: So wurde das Bezirksamt... von Volkmar Eltzel mehr

Lichtenberger Ziel: Kinderfreundlicher Bezirk und gute Nachbarschaft

Entwurf für Haushaltsplan 2018/19

Lichtenbergs Bürgermeister Michael Grunst mit dem Haushaltsplanentwurf 2018/19: Es wird mehr als bisher investiert.
Lichtenberg. Mit 890 und 895 Millionen Euro ist der Lichtenberger Bezirkshaushalt für die Jahre 2018/19 ausgestattet – das sind jeweils rund 80 Millionen Euro mehr als im Jahr 2016. Doch in den letzten fünf Jahren stieg die Bevölkerungszahl auch um mehr als 25.000 Menschen, eine Erhöhung der durch den... von Birgitt Eltzel mehr

Aus der BVV Marzahn-Hellersdorf vom 22. Juni

Artenschutz und Regenbogenfahne

Die BVV Marzahn-Hellersdorf während der Juni-Sitzung...
Mit Verdienstorden geehrt: Rainer Rühlemann, Mitbegründer und Geschäftsführer des Jugendwerk Aufbau Ost (JAO gGmbH) wurde zu Beginn der Tagung mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die Urkunde war schon Anfang März vom damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck unterzeichnet worden, jetzt überbrachte sie Sigrid Klebba, Staatssekretärin... von Birgitt Eltzel mehr