Viel Geld wofür? IGA Berlin und Tierpark im Vergleich

Gaststätten: Kein billiger Spaß

Auf dem Kienberg gibt es Lümmelmöbel. Dort kann man gut picknicken.
Marzahn-Hellersdorf/Lichtenberg. Trotz des ungemütlichen Wetters zieht die IGA Berlin 2017 seit ihrer Eröffnung am 13. April die Besucher an. Während es über die Garten-Schau an sich viele lobende Worte der Gäste gibt, findet sich insbesondere in den sozialen Netzwerken Kritik sowohl an den Eintrittspreisen als auch an den Kosten... von Linna Schererz mehr

Turnhalle muss Schulcontainer-Bau weichen / Bislang kein Ersatz

Weite Wege zum Sport

Plakate sollen zeigen, wie sehr den Kindern ihre Sporthalle fehlt.
Kaulsdorf-Nord. Dringlicher Sanierungsbedarf wurde der Turnhalle der Grundschule an der Wuhle im Teterower Ring 79 seit Jahren attestiert. Diese wurde 1981 errichtet und nie modernisiert. Im Dezember 2016 wurde sie nun abgerissen, allerdings bislang nicht ersetzt. Auf der bisherigen Sportfläche entsteht ein Schulerweiterungsbau. Der sogenannte Modulare Ergänzungsbau( MEB) soll... von Birgitt Eltzel mehr

Aus der BVV Marzahn-Hellersdorf am 27. April

Schulden, Frauen-Fitness, Gäste

Blick auf das BVV-Präsidium im Freizeitforum Marzahn. Dort tagen die Bezirksverordneten monatlich.
Noch 4,6 Millionen Euro Altschulden: Nach der endgültigen Haushaltsabrechnung des Senats Ende März wurde das bezirkliche Jahresziel von 3,4 Millionen Euro Plus mit 4,5 Millionen Euro übertroffen, informierte Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle (Linke) die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 27. April. Der Überschuss fließt vollständig in die Schuldentilgung. Derzeit hat Marzahn-Hellersdorf noch... von Birgitt Eltzel mehr

Deutsch-Russische Festtage 2017 in Karlshorst fallen aus

Gazprom dreht den Hahn zu

Sponsorenbanner bei den Deutsch-Russischen Festtagen 2014
Karlshorst. Es hätten die elften Deutsch-Russischen Festtage im kommenden Juni auf dem Gelände des Pferdesportparks Berlin-Karlshorst werden sollen. Mit vielen Begegnungen, Gesprächen, Musik und Tanz. Das Motto „780 Jahre Berlin – 870 Jahre Moskau“ stand auch schon fest. Doch aus der Fortsetzung der Tradition wird in diesem Jahr nichts.... von Volkmar Eltzel mehr

Kleine Geschäfte, ein Café und viel Grün:

Zoff um Zentrum von Hohenschönhausen

Hohenschönhausen. Es gibt Hoffnung für das Zentrum von Hohenschönhausen: Mehr als drei Jahrzehnte nach ihrer Fertigstellung soll die Großsiedlung im Norden Lichtenbergs komplettiert werden – mit einem neuen Verbrauchermarkt, einem Wohn- und Geschäftshaus und einem ansprechend gestalteten Platz. Zumindest ist das der Plan eines Investors. Noch ist nichts in... von Marcel Gäding mehr

Heraus zum 1. Mai

Demonstrieren, feiern, chillen

Auch zum 1. Mai müssen es nicht unbedingt rote Nelken sein, rote Tulpen erfreuen auch das Auge. In manchem Garten und natürlich auf der IGA Berlin 2017 und im Tierpark.
Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Es müssen nicht immer rote Nelken sein, auch Tulpen können uns an diesem Tag erfreuen. Besonders schön gestaltete Riesenbeete dieser Blumen sind derzeit auf der Internationalen Gartenausstellung IGA in Marzahn-Hellersdorf zu bewundern, aber auch in den Anlagen vorm Schloss Friedrichsfelde im Tierpark Berlin. Den heutigen 1. Mai nutzen... von LiMa+ Team mehr

Gerne Schlange stehen am Dönerstand

Gratis-Essen zur Eröffnung

Gerne Schlange stehen: Zur Neueröffnung des Imbisses an der Hellersdorfer Straße gab es Döner gratis.
Hellersdorf. Es hatte sich am Freitag, 28. April, zumindest in der Nähe der Punkthochhäuser Hellersdorfer Straße 171 und 173, schnell herumgesprochen: Im neuen Imbiss am Fuße der Gebäude gab es gratis Döner zur Eröffnung. Vor allem viele Jugendliche und Kinder ließen sich die Chance nicht entgehen, eine kostenlose Mahlzeit... von Linna Schererz mehr

Richtfest für fünf Stadtvillen in Karlshorst

Wohnen wie zur Gründerzeit

Der Bau der Stadtvillen begann im vergangenen Jahr.
Karlshorst. Mit Stadtvillen, die sich architektonisch in den Gründerzeit-Charme der Umgebung einordnen, füllt das Unternehmen HELMA Wohnungsbau eine weitere Lücke in Karlshorst. Nachdem an der Ecke Ehrlichstraße und Lehndorffstraße Richtfest gefeiert wurde, geht es nun an den Innenausbau von insgesamt fünf neuen Mehrfamilienhäusern. Unumstritten war das Vorhaben nicht –... von Marcel Gäding mehr

Ein Verein wächst mit den Kindern

Das erste Projekt von Kids & Co war der Jugendtreff Hultschi am Hultschiner Damm.
Marzahn-Hellersdorf. Am heutigen Freitag, 28. April, feiert mit Kids & Co ein Verein seinen 25. Geburtstag, dessen Anfänge im Hellersdorf der ersten Nachwendejahre liegen. 1990/91 wohnten im erst 1986 gegründeten Bezirk viele junge Familien mit Kindern. Für die Jungen und Mädchen gab es jedoch kaum Möglichkeiten zum Spielen, denn... von Klaus Tessmann mehr

Volle Grundschulen in Lichtenberg: 

Eltern protestieren

Noch wird das Gelände an der Hauptstraße in Rummelsburg von der Polizei genutzt. Doch dort könnte eine neue Grundschule entstehen, besagt ein Gutachten des Bezirks.
Volle Klassenzimmer, dichtes Gedränge auf den Schulfluren und ein hoher Krankenstand bei Lehrern und Erziehern: So lässt sich das Bild zusammenfassen, das besorgte Eltern von den Schulen im Lichtenberger Süden zeichnen – und wogegen sie nun lautstark protestieren. Denn: Wegen des wachsenden Zuzugs nach Friedrichsfelde und Rummelsburg steigen die... von Marcel Gäding mehr