Storchenfamilie: vier Kinder, Schwanenfamilie: 16 Kinder!

Storch-, Schwan- und Graugansbabys

Sind sie nicht wunderschön? Die drei Jungstörche in Falkenberg entwickeln sich prächtig. Mutter und Vater Storch haben schon Platz gemacht im Nest.
Falkenberg. „Ach sind die schöön! Was für eine Freude!“ Besucher, Anwohner, und Ladenbesitzer in Falkenberg sind dieser Tage immer wieder entzückt beim Anblick der Storchkinder auf der Wiese hinter dem Storchennest, Dorfstraße 7. Die Kita in der Nachbarschaft hat den Storch sogar zu ihrem Wahrzeichen gemacht. Die Hohenschönhausenerin Sylvia... von Birgitt & Volkmar Eltzel mehr

Doch keine Trockenzeit auf Victor-Klemperer-Platz

Abkühlung im Brunnen

Im Brunnen auf dem Victor-Klemperer-Platz genießen Kinder an diesen heißen Tagen Abkühlung.
Marzahn. Kinder suchen in diesen heißen Tagen gern Abkühlung im Brunnen auf dem Victor-Klemperer-Platz, Erwachsene sitzen gern auf Bänken daneben im Schatten. Dass das so ist, ist nicht selbstverständlich. Denn der Brunnen gegenüber dem Freizeitforum Marzahn weist einen Haarriss auf und war deshalb schon einmal trockengelegt worden, LiMa+ berichtete.... von Birgitt Eltzel mehr

Quartiersmanagement in Marzahn-NordWest arbeitet bis Ende 2020

Entlassung in die Selbstständigkeit

Marzahn-NordWest ist einer der sozial schwächsten Stadtteile im Bezirk. Gerade deshalb gibt es viele Angebote für die Bewohner.
Marzahn. Das Klassik-Konzert auf dem Barnimplatz, das vor wenigen Tagen zum fünften Mal stattfand, wird es wohl so nicht mehr geben. Es gehörte zu einem Projekt, das mithelfen sollte, das triste Steinareal zu beleben. Doch die Finanzierung dafür läuft aus, sagt André Isensee. Der studierte Soziologe und Sozialarbeiter ist... von Birgitt Eltzel mehr

Teltower Unternehmen pei tel unterstützt die Lichtenberger DLRG

DLRG-Boot mit Technik ausgestattet

Das Teltower Unternehmen pei tel stattete das Boot der Lichtenberger DLRG mit Technik aus.
Lichtenberg/Grünau. Sommerzeit ist Wassersportzeit. Auf der traditionsreichen Regattastrecke in Berlin-Grünau geht es dieser Tage hoch her. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, DLRG Berlin-Lichtenberg ist immer mit von der Partie. Wenn Personen am, auf und im Wasser Probleme haben, sind die freiwilligen Helferinnen und Helfer schnell zur Stelle. Die Verständigung vom Rettungsboot zu... von Volkmar Eltzel mehr

Urban Gardening wird auch in Marzahn-Hellersdorf immer beliebter

Mehr als nur Gartenarbeit

Der Gutsgarten Hellersdorf ist ein Treff im Kiez geworden.
Marzahn-Hellersdorf. Wer erzählt seine Geschichte, wer will sich porträtieren lassen? Unter dem Motto „Hellersdorfer Gesichter“ steht jetzt ein neues Projekt im Gutsgarten Hellersdorf. Die Vorstellung alter und neuer Nachbarn soll im Winter im Rahmen einer Ausstellung erfolgen, erst einmal kommt das Erzählen dran. Wer mitmachen will, kann über E-Mail... von Birgitt Eltzel mehr

Das besondere Date im Pestalozzi-Treff für ein besseres Miteinander

Nachbarschaftsdinner auf der Wiese

Zum Beginn der Veranstaltungsreihe - Nachbarschaftsdinner kam schon mal richtig gute Stimmung auf.
Mahlsdorf. Ein bisschen verloren stehen zwölf Tische im großen Gemeinschaftsgarten an der Pestalozzistraße. Mitarbeiter und freiwillige Helfer vom Pestalozzi-Treff haben sie zu einer langen Tafel aufgebaut: Liebevoll zusammengeschoben, dazu 50 Stühle platziert und das Mobiliar mit Blumenvase, Wasserkaraffen und einer einzigen leuchtend gelben Tischdecke dekoriert. Aus dem Lautsprecher dringen... von Steffi Bey mehr

Schandfleck auf dem Boulevard kommt weg. Reicht das?

Neues Leben auf der Kastanienallee

Ein ganz normaler Nachmittag auf dem Boulevard Kastanienallee. Der zentrale Platz ist kein Ort, an dem sich die Bewohner gern aufhalten.
Hellersdorf. Es war einmal eine hübsche, kleine Bummelmeile: Der Boulevard Kastanienallee war bis Mitte der 1990er-Jahre der Mittelpunkt des Kiezes zwischen U-Bahngraben, Stollberger und Nossener Straße mit kleinen Geschäften, Cafés und Gaststätten, Spielplätzen und viel Grün. In den letzten 20 Jahren hat sich dort vieles zum Schlechteren gewendet. Mit... von Birgitt Eltzel mehr

Neue Büro- und Begegnungsräume im Carrée Marzahn eröffnet

BENN – auf gute Nachbarschaft!

Das Benn-Team: Kaspar Röttgers, Ina Belz, Alexandra Heiter (v.l.n.r) , re. Andreas Wächter, Geschäftsführer pad gGmbH
Marzahn. Der fünfte Standort des BENN-Projektes in Marzahn-Hellersdorf öffnete am Freitag, 6. Juli, in der Jan-Petersen-Straße 14 im Carrée Marzahn feierlich und offiziell seine Türen. BENN ist die Abkürzung für: „Berlin entwickelt neue Nachbarschaften“. Träger ist die pad gGmbH. „Wenn viele Menschen in der Nachbarschaft einziehen, noch dazu von... von Volkmar Eltzel mehr

Brunnen am Freizeitforum Marzahn schon wieder defekt

Trockenzeit bei Sommerhitze

Trockenzeit am Victor-Klemperer-Platz...
Marzahn. Waren es schludrige Arbeiten, Vandalen oder gar grundlegende Konstruktionsfehler? Der erst Ende vergangenen Sommers nach langwierigen Sanierungsarbeiten wieder in Betrieb genommene Brunnen auf dem Victor-Klemperer-Platz vor dem Freizeitforum Marzahn (FFM) wurde Ende Juni wieder trockengelegt. Laut Auskunft des zuständigen Stadtrats Johannes Martin (CDU) weist er einen Haarriss auf.... von Birgitt Eltzel mehr

Gemeinschaftsgarten entsteht in der Lötschbergstraße

Lust miteinander zu ackern

Die Idee für den Gemeinschaftsgarten hatte der Biesdorfer Pascal Grothe.
Biesdorf. Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf hat das 4.000 Quadratmeter große Grundstück zur Verfügung gestellt: In der Lötschbergstraße entsteht der Gemeinschaftsgarten Biesdorf. Zwei Wochen nach der ersten Infoveranstaltung wurde bereits umgegraben: Familien mit kleinen Kindern, Ältere und Jugendliche trafen sich an der Lötschbergstraße/Ecke Bruchgrabenweg. Sie hatten Gartengeräte dabei und Proviant. Gut... von Steffi Bey mehr